Reporter Eutin

„Kultursommer 2021“ startet im Juli

Bilder
.

.

Foto: E. Baldamus

Oldenburg. (eb) Am 10. Juni lud Mirko Franck, Geschäftsführer der KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH zu einem Auftakttreffen für den „Kultursommer 2021“ in die Räumlichkeiten der Kultour gGmbH in die Göhler Straße 56 in Oldenburg ein. Ziel der Versammlung, die unter den geltenden Corona-Bedingungen stattfand und an der sich über Videokonferenz zahlreiche Interessierte beteiligten, war es ein Fazit zu ziehen, was für den „Kultursommer 2021“ bereits an Veranstaltungen geplant ist und welche noch aufgenommen werden könnten. Ansprechen wollte Herr Franck, der die Veranstaltung souverän moderierte, vor allem etablierte und werdende Kunstschaffende, aber auch Vereine, Verbände und Institutionen.
 
„Wir wollen das kulturelle Leben, das zu Zeiten von Corona nahezu zum Erliegen gekommen ist, wieder beleben. Hierbei wollen wir auch gerade die jungen Menschen einbinden“, äußerte Herr Franck und fügte hinzu, dass die KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH stets für Vorschläge und Anregungen hinsichtlich Veranstaltungen empfänglich sei. Geprägt sein soll der „Kultursommer 2021“ von Film-, Kunst-, Theater-, Literatur- und Musikveranstaltungen an verschiedensten Orten vorrangig in der Oldenburger Innenstadt bis hin zum Oldenburger Wall. Gesetzt wird dabei vor allem auf Veranstaltungen unter freiem Himmel, um möglichst viel anbieten zu können und dabei möglichst wenig von Corona beeinträchtigt zu sein. „Wir wollen möglich machen, was irgend geht, aber stets unter Berücksichtigung der dann gültigen Corona-Auflagen“, ermunterte Heike Müller seitens der KulTour in Oldenburg gGmbH zu einem bunten Reigen an Vorschlägen.
 
Über einen bereits in intensiverer Planung befindlichen Höhepunkt informierte Cora Brockmann vom Oldenburger Stadtmarketing. So ist am Sonnabend, den 21. August, ein großes Fest in der Innenstadt geplant. Eingebunden in die Planung ist ebenfalls bereits die St. Johannis Toten- und Schützengilde von 1192 e.V. Oldenburg mit Fahnenausmarsch aus dem Oldenburger Rathaus und einem Konzert gemeinsam mit dem Spielmannszug Oldenburg in Holstein am 3. Juli. Kinderspiele, eventuell ein Seifenkistenrennen, Kinderschminken, Vogelpicken, Live-Musik, Bühnenprogramm, Kirchenkonzerte und vieles mehr könnten weitere Bestandteile des „Kultursommer 2021“ werden, der laut Organisatoren ein vielfältiges Programm für jede Altersklasse vorhalten soll. Geschaffen werden soll für den „Kultursommer 2021“ eigens eine eigene Internetseite, die über www.kultursommer-ostholstein.de rund um das Event informiert, das bis zum 31. Oktober als Gemeinschaftsprojekt erfolgreich sein soll. Möglich geworden ist der Kultursommer durch die Förderung der Kulturstiftung des Bundes für Ostholstein, auf das kurzfristig dann bekanntgegebene Programm darf man sich bereits jetzt freuen.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Elternvertreter, Sponsoren, und Bürgermeisterin Christin Voß auf dem neuen Spielgerät.

Neues Spielgerät für die KiTa Räuberhöhle in Hansühn

02.07.2021
Hansühn. (cm) Am 23. Juni war es endlich soweit und das neue Spielgerät der KiTa Räuberhöhle in Hansühn wurde offiziell eingeweiht – wobei natürlich einige Tage zuvor die 77 Kinder die neue Errungenschaft schon ausgiebig testen durften und begeistert darauf…
Die  Diplom-Finanzwirte  Philipp Hoika und Ina Vowe mit dem  Sachgebietsleiter für die Ausbildung Timo Gaarz (v. lks.)

Aktion zur Berufsorientierung gestartet

01.07.2021
Oldenburg. (red) Das Finanzamt Ostholstein startet als große Ausbildungsbehörde mit knapp 30 Auszubildenden die Aktion „Reinschnuppern“. „Wir möchten mit unserer Aktion in dieser besonderen Zeit der Pandemie, jungen Leuten und Berufsanfängern eine zusätzliche…
Flens-Beach-Trophy Großenbrode 2019

Intensivierung der deutsch-dänischen Begegnungen in der Fehmarnbelt-Region

30.06.2021
Eutin. (cl) Einige 1.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden 2021 an einem Kulturaustausch über den Fehmarnbelt teilnehmen: Ein Beach-Soccer-Cup sorgt für frohes Treiben an den Stränden und schon bald steht deutschen und dänischen E-Sportlerinnen und Sportler…
Die stolzen Drittklässler der Waldorfschule Lensahn mit Lehrerin Esther Neubert vor dem Picknick-Pavillon auf dem Museumshof Lensahn.

„Wer will fleißige Handwerker seh`n?“

24.06.2021
Lensahn. (gm) Wer fleißige Handwerker und vor allem das gelungene Ergebnis ihrer Arbeit sehen möchte, der sollte auf den Museumshof nach Lensahn kommen. Auf dem idyllischen Gelände des ehemaligen Prienfeldhofes haben die Schüler und Schülerinnen der 3. Klasse der…
V.l.n.r. Burkhard Naß, Werkleiter Kommunale Dienste Oldenburg, Thomas Voß, Betriebsleiter Kommunale Dienste Oldenburg, Klaus Zorndt, SPD, Wolfgang Seidel, FBO Freie Bürgerliste Oldenburg, Dr. Henning Andrees, FDP, Jens Junkersdorf, CDU, Jörg Wehrendt, Bündnis 90/ Die Grünen, Dr. Thomas Wroblewski, Bündnis 90/ Die Grünen. Vordere Reihe: Jörg Saba, Bürgermeister, Susanne Knees, Bürgervorsteherin, Cora Brockmann, Stadtmarketing

Eröffnung von acht neuen Wohnmobil-Stellplätzen in Oldenburg

24.06.2021
Oldenburg. (sg) Am 18. Juni 2021 weihte der Oldenburger Bürgermeister Jörg Saba die acht neuen Stellplätze für Wohnmobile am Oldenburger Wallmuseum ein. Dieser Parkplatz war schon immer ein beliebter Anlaufplatz für Wohnmobile aufgrund der leichten Erreichbarkeit des…

UNTERNEHMEN DER REGION