Reporter Eutin

Lions Club Oldenburg in Holstein gratulierte

Bilder
Übergabe des Hauptgewinns in Oldenburg: Die Lionsfreunde Stephan Meinhardt (Bildmitte) und Stefan Frahm (r.) gratulieren Norbert Müller (l.).

Übergabe des Hauptgewinns in Oldenburg: Die Lionsfreunde Stephan Meinhardt (Bildmitte) und Stefan Frahm (r.) gratulieren Norbert Müller (l.).

Oldenburg. (sf/eb) Der Hauptgewinn und die erwirtschafteten Spenden aus den Erlösen des Adventskalenders 2019 sind am 26. Februar im Eingangsbereich zum Oldenburger Wallmuseum überreicht worden. „Der Verkauf unserer Adventskalender war auch im zurückliegenden Jahr wieder ein voller Erfolg für den Lions Club Oldenburg und die Sponsoren der attraktiven Preise. Innerhalb kurzer Zeit waren sämtliche Kalender verkauft. Viele Gewinner konnten sich über eine zusätzliche Weihnachtsüberraschung freuen“, blickte Lions-Pressewart Stefan Frahm bei diesem Anlass zurück. Herzlich gratulierte er anschließend mit dem derzeit amtierenden Lions-Präsidenten Stephan Meinhardt dem Hauptgewinner Norbert Müller und überreichte symbolisch einen Scheck in Höhe von 1.500,- Euro. Wie viele andere auch unterstützt Herr Müller die gemeinnützige Kalenderaktion der Lions seit vielen Jahren. „Der Scheck wird den Partykeller in unserem Haus schmücken und mit dem Bargewinn werden meine Kinder beim Hausbaus unterstützt“, freute sich der stolze Gewinner. Spontan sagte er auch zu, einen Teil seines Gewinns für das von den Lions geförderte Projekt „Klasse 2000“ zu spenden. Weiterhin informierte Lions-Präsident Stephan Meinhardt im Rahmen der Übergabe über die Verwendung des erzielten Reingewinns in Höhe von insgesamt 18.000,- Euro. So wird die Ausstattung der Region von Lensahn bis Fehmarn mit Defibrillatoren gefördert. Außerdem stellt der Lions-Club einen namhaften Betrag für die Diabetes-Hilfe in Schleswig-Holstein zur Verfügung. Und nicht zuletzt fließt dem Projekt „Klasse 2000“, dessen Ziel die Persönlichkeitsförderung und Gewaltprävention von Kindern in der Grundschule ist, ein großzügiger Spendenbetrag zu. Angesichts der jüngsten gesellschaftlichen Entwicklungen liegt dem Lions-Club dieses Projekt ganz besonders am Herzen und mehrere örtliche Grundschulen wenden es seit Jahren bereits erfolgreich an.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Reiner Kroll, Donatha Puck und Hannes Wendroth vom Kirchengemeinderat.

Von Abschied und Neuanfang

05.03.2020
Hansühn. Abschied und Neuanfang standen am vergangenen Sonntag in der Christuskirche in Hansühn im Mittelpunkt des Gottesdienstes: Küster Reiner Kroll, der in wenigen Monaten 64 Jahre alt wird, wurde entpflichtet und in den Ruhestand verabschiedet und seine…
Die Oldenburger Dwarslöper am Probentag (18. Februar) in Oldenburg.

Oldenburger Dwarslöper bereiten neues Stück vor

26.02.2020
Oldenburg. (rw/eb) „Eene meene muh, dat weerst du!“ heißt das neue Theaterstück aus der Feder von Regine Wroblewski, das derzeit mit gewohnter Akribie und Spaß an der plattdeutschen Sprache einstudiert wird. Zum Inhalt halten sich die Laienschauspielerinnen und…

20. Oldenburger Volleyball-Stadtmeisterschaft findet am 21. März 2020 statt

26.02.2020
Oldenburg. (de) Die Volleyballabteilung des Oldenburger SV ruft alle Freizeitmannschaften der Stadt Oldenburg und der umgebenden Gemeinden (Heiligenhafen, Lütjenburg, Eutin, Malente, Lensahn...) zur zwanzigsten Stadtmeisterschaft im Volleyball auf. Diese wird am…
Das ist der neue Vorstand für das Jahr 2020: Angelina Klukas, Nico Klukas, Connor Sellmann, Lucas Schütt, Justin-Lukas Riß. In der hinteren Reihe: Kevin Ackermann, Tim Neumann und Hartmut Junge.

Jahresbericht der Jugendfeuerwehr Lensahn 2019

07.02.2020
Lensahn. (ls/eb) Anfang 2019 hatte die Jugendfeuerwehr Lensahn 27 Mitglieder, eine recht bunt gemischte Truppe. Im Laufe des Jahres haben wir einige Jungs und Mädchen dazubekommen, einige jedoch haben uns auch verlassen. Von unseren Kameraden Phil Renner, Finn Meier,…
Geschafft: Die Junggesellen mit ihren Lehrern, Prüfern und dem Innungsvorstand.

Meilenstein für das Leben

06.02.2020
Oldenburg. (bg) Mit einer Feier im Schützenhof hat die Kraftfahrzeug-Innung Oldenburg insgesamt 19 Auszubildende, darunter eine Frau, zum Kraftfahrzeug-Mechatroniker freigesprochen. Neben den neuen Gesellen konnte Obermeister Björn Bigga zahlreiche Ehrengäste und…

UNTERNEHMEN DER REGION