Reporter Eutin

Lütjenburg macht es dem Niederländischen König gleich!

Bilder
Der 11.Einsatzzug MANTIS bedankt sich recht herzlich und sendet die besten Grüße in die Heimat.

Der 11.Einsatzzug MANTIS bedankt sich recht herzlich und sendet die besten Grüße in die Heimat.

Foto: hfr

Lütjenburg/Mali. (bae) Die regionale Verbundenheit der Flugabwehrraketengruppe 61 am Standort Todendorf hat eine lange Tradition. Die Angehörigen der FlaRakGrp 61 pflegen seit jeher ein enges und vertrauensvolles Verhältnis zur Patenstadt Lütjenburg und den Patengemeinden der Einheiten. Dieses zeigte sich jetzt auch wieder in der Geste der Stadt Lütjenburg: Die Truppe bekam von der Patenstadt rund 70 Kilo Kaffee als Zeichen der Verbundenheit und Wertschätzung zugesendet. Die „61er“ sind einem Niederländischen Regiment unterstellt und dort sorgt der König für den Kaffee – so auch die Stadt Lütjenburg für seine Soldaten im Einsatz.
Hauptmann Balensiefer übermittelte als Zugführer des Einsatzkontingents die Freude und den Dank stellvertretend für die Einsatzsoldaten: „Im Namen des gesamten 11. Einsatzzuges MANTIS möchte ich der Stadt Lütjenburg und nicht zuletzt der gesamten FlaRakGrp 61 unseren herzlichen Dank ausrichten. Diese großartige Geste der Unterstützung und Wertschätzung hat im wahrsten Sinne des Wortes “ins Schwarze” getroffen. Die Soldaten haben sich über diese sicher nicht alltägliche Lieferung aus der Heimat sehr gefreut. Hier haben es alle Beteiligten geschafft, “Stück Heimat für zwischendurch” in den Einsatz zu bringen.
Das beiliegende Banner mit dem Wappen der Stadt und dem Logo des Herstellers hat prompt seinen festen Platz im Aufenthaltsbereich der Soldaten gefunden. Gut sichtbar hat dies schon für die ein oder andere erstaunte Nachfrage anderer Kameraden über so viel Verbundenheit und Unterstützung zur Heimatstadt von MANTIS gesorgt! Das zeigt mir ganz klar, dass es sich hierbei um keine Selbstverständlichkeit handelt, sondern etwas worauf wir hier im Einsatz ganz besonders stolz sein können.“ Auch Oberstleutnant Stefan Plagge, der Kommandeur im Heimatstandort zeigte sich begeistert: „Eine herausragende Geste aus Lütjenburg! Das macht uns stolz!“


Weitere Nachrichten Oldenburg

Eine Feuerwehr zieht um

12.05.2021
Göhl. (arj) Am Sonnabend zog die Feuerwehr Göhl in ihr neues Gerätehaus ans andere Ende vom Dorf. Da Corona und die derzeitigen Auflagen ein großes Fest nicht möglich machten, wurde in einem kleinen Rahmen das neue Gerätehaus eingeweiht.In beeindruckender Weise fuhren…

Oldenburg Outlaws: Das niedersächsische Football-Team tut viel für die Gemeinschaft

11.05.2021
Football wird rund um den Globus immer beliebter. In Nordamerika hat der Football schon lange einen festen Platz in den Top 3 der beliebtesten Sportarten. Wohl jeder kennt den Super Bowl, der das Finale der amerikanischen National Football League (NFL) darstellt. Es…
Stolz präsentieren die beiden Regionalleiterinnen Sandra Wehrend (rechts) und Svantje Lieber von der Sparkasse Holstein das Ergebnis der Charity-Aktion „Kinder für Kinderwünsche“ zum Weltspartag 2020 für Ostholstein und Stormarn. .

Sparkasse Holstein überreicht Spende über 10.000 Euro an den Kinderschutzbund

08.05.2021
Eutin. (cs) Es gibt Kinder, die keine Chance haben, selbst zu sparen, da es bei ihnen zu Hause oftmals am Nötigsten fehlt. Daher hatten die Sparkassen in Schleswig-Holstein zugesagt, zum Weltspartag 2020 unter dem Motto „Kinder für Kinderwünsche - nicht jedes Kind…
Die Kinder im Krippenbereich des Integrationskindergartens im Kastanienhof erkunden begeistert ihre neue Bewegungslandschaft.

Oldenburger Rotarier unterstützten Integrationskindergarten Kastanienhof mit Bewegungslandschaft

06.05.2021
Oldenburg. (eb/ch) Seit einigen Tagen können sich die Kinder im Integrationskindergarten Kastanienhof in der Göhler Straße über eine neue Bewegungslandschaft freuen, die derzeit im Krippenbereich eingesetzt wird. „Danke an die Rotarier!“, äußern sich die Erzieherinnen…

Corona-Test-Station bei famila ist am 3. Mai eröffnet worden

05.05.2021
Oldenburg. (hfr) „Nach nur 10 Tagen allerdings sehr intensiver Planung können wir als famila in Kooperation mit der ausführenden Firma Pflegefuxx uns nun seit Montag (3. Mai) für Oldenburg, das Umland, alle interessierten Firmen und für unsere Gäste über den Start…

UNTERNEHMEN DER REGION