Reporter Eutin

Neues Spielgerät für die KiTa Räuberhöhle in Hansühn

Bilder

Hansühn. (cm) Am 23. Juni war es endlich soweit und das neue Spielgerät der KiTa Räuberhöhle in Hansühn wurde offiziell eingeweiht – wobei natürlich einige Tage zuvor die 77 Kinder die neue Errungenschaft schon ausgiebig testen durften und begeistert darauf herumtobten und spielten. Eigentlich hätte die Holzkonstruktion schon längst stehen sollen, denn bereits im November wurden die einzelnen Komponenten angeliefert. Durch die Corona Pandemie verzögerte sich dann der Aufbau, bis schließlich die Bürgermeisterin Christin Voß mit ihrem Ehemann und dem befreundeten Ehepaar Hittscher den Aufbau in die Hand nahmen und die langen Wochenenden zu Himmelfahrt und Pfingsten nutzten, um das Spielgerät betriebsbereit aufzustellen.
 
Es handelt sich hierbei um eine Maßanfertigung, damit der kleine Hügel auf dem Spielplatz der Kleinen sinnvoll eingebunden und genutzt werden kann. „Seit 2018 stand bereits fest, dass etwas angeschafft werden soll, schnell wurde aber klar, dass dieses Unterfangen nicht ganz günstig wird“, berichtet Jacky Peters, die Leiterin der Räuberhöhle. „Wir holten diverse Angebote ein und fanden schließlich ein Unternehmen, welches für 8.000,- Euro das Gerät herstellen konnte. Wir veranstalteten gleich ein Sommerfest und auch einen Flohmarkt, merkten aber schnell, dass das nicht reichen würde, um die erforderliche Summe aufzutreiben“. Tatkräftig unterstützt von der Elternvertretung wurde dann alles getan, um die Finanzierung über Spenden und Sponsoren bewerkstelligen zu können. „Natürlich wurde seitens der Elternvertretung fleißig gespendet, aber auch Privatspenden und Sponsoren wie beispielsweise der Rotary Club, die Sparkasse, die VR Bank, die CDU und die LEV trugen dazu bei, dass nun der Bau endlich eingeweiht wurde“, freut sich die Elternvertreterin Nina-Merry Gehrt. Demnächst werden die Vorschulkinder noch eine Räuberflagge nähen, die dann das Bauwerk komplettiert. An diesem schönen Tag, an dem alle stolz waren und sich über das Erreichte freuten, wurde dann am Ende die langjährige Erzieherin Susanne Hoyme in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet, die mit einem lachenden und einem weinenden Auge geht.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Die  Diplom-Finanzwirte  Philipp Hoika und Ina Vowe mit dem  Sachgebietsleiter für die Ausbildung Timo Gaarz (v. lks.)

Aktion zur Berufsorientierung gestartet

01.07.2021
Oldenburg. (red) Das Finanzamt Ostholstein startet als große Ausbildungsbehörde mit knapp 30 Auszubildenden die Aktion „Reinschnuppern“. „Wir möchten mit unserer Aktion in dieser besonderen Zeit der Pandemie, jungen Leuten und Berufsanfängern eine zusätzliche…
Flens-Beach-Trophy Großenbrode 2019

Intensivierung der deutsch-dänischen Begegnungen in der Fehmarnbelt-Region

30.06.2021
Eutin. (cl) Einige 1.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden 2021 an einem Kulturaustausch über den Fehmarnbelt teilnehmen: Ein Beach-Soccer-Cup sorgt für frohes Treiben an den Stränden und schon bald steht deutschen und dänischen E-Sportlerinnen und Sportler…
Die stolzen Drittklässler der Waldorfschule Lensahn mit Lehrerin Esther Neubert vor dem Picknick-Pavillon auf dem Museumshof Lensahn.

„Wer will fleißige Handwerker seh`n?“

24.06.2021
Lensahn. (gm) Wer fleißige Handwerker und vor allem das gelungene Ergebnis ihrer Arbeit sehen möchte, der sollte auf den Museumshof nach Lensahn kommen. Auf dem idyllischen Gelände des ehemaligen Prienfeldhofes haben die Schüler und Schülerinnen der 3. Klasse der…
V.l.n.r. Burkhard Naß, Werkleiter Kommunale Dienste Oldenburg, Thomas Voß, Betriebsleiter Kommunale Dienste Oldenburg, Klaus Zorndt, SPD, Wolfgang Seidel, FBO Freie Bürgerliste Oldenburg, Dr. Henning Andrees, FDP, Jens Junkersdorf, CDU, Jörg Wehrendt, Bündnis 90/ Die Grünen, Dr. Thomas Wroblewski, Bündnis 90/ Die Grünen. Vordere Reihe: Jörg Saba, Bürgermeister, Susanne Knees, Bürgervorsteherin, Cora Brockmann, Stadtmarketing

Eröffnung von acht neuen Wohnmobil-Stellplätzen in Oldenburg

24.06.2021
Oldenburg. (sg) Am 18. Juni 2021 weihte der Oldenburger Bürgermeister Jörg Saba die acht neuen Stellplätze für Wohnmobile am Oldenburger Wallmuseum ein. Dieser Parkplatz war schon immer ein beliebter Anlaufplatz für Wohnmobile aufgrund der leichten Erreichbarkeit des…
Philipp Haase, Sarah Panten und Patrick Eichholz freuten sich am 17. Juni über die bisher von den Kundinnen und Kunden gut angenommene „Vereinsheimbier-Aktion“ im famila-Warenhaus in Oldenburg, die der Vereinsarbeit des TSV Gremersdorf von 1971 e.V. zugute kommt.

Das famila-Warenhaus in Oldenburg führt wieder Vereinsheimbier

23.06.2021
Oldenburg. (eb) Die Vereinsheim-Saison 2021ist auch in diesem Jahr im famila-Warenhaus am Voßberg 1 in Oldenburg rechtzeitig angelaufen und der TSV Gremersdorf von 1971 e.V. belegt derzeit einen der oberen Ränge. Hierüber freuten sich am vergangenen Donnerstag…

UNTERNEHMEN DER REGION