Reporter Eutin

Neues Spielgerät für die KiTa Räuberhöhle in Hansühn

Bilder

Hansühn. (cm) Am 23. Juni war es endlich soweit und das neue Spielgerät der KiTa Räuberhöhle in Hansühn wurde offiziell eingeweiht – wobei natürlich einige Tage zuvor die 77 Kinder die neue Errungenschaft schon ausgiebig testen durften und begeistert darauf herumtobten und spielten. Eigentlich hätte die Holzkonstruktion schon längst stehen sollen, denn bereits im November wurden die einzelnen Komponenten angeliefert. Durch die Corona Pandemie verzögerte sich dann der Aufbau, bis schließlich die Bürgermeisterin Christin Voß mit ihrem Ehemann und dem befreundeten Ehepaar Hittscher den Aufbau in die Hand nahmen und die langen Wochenenden zu Himmelfahrt und Pfingsten nutzten, um das Spielgerät betriebsbereit aufzustellen.
 
Es handelt sich hierbei um eine Maßanfertigung, damit der kleine Hügel auf dem Spielplatz der Kleinen sinnvoll eingebunden und genutzt werden kann. „Seit 2018 stand bereits fest, dass etwas angeschafft werden soll, schnell wurde aber klar, dass dieses Unterfangen nicht ganz günstig wird“, berichtet Jacky Peters, die Leiterin der Räuberhöhle. „Wir holten diverse Angebote ein und fanden schließlich ein Unternehmen, welches für 8.000,- Euro das Gerät herstellen konnte. Wir veranstalteten gleich ein Sommerfest und auch einen Flohmarkt, merkten aber schnell, dass das nicht reichen würde, um die erforderliche Summe aufzutreiben“. Tatkräftig unterstützt von der Elternvertretung wurde dann alles getan, um die Finanzierung über Spenden und Sponsoren bewerkstelligen zu können. „Natürlich wurde seitens der Elternvertretung fleißig gespendet, aber auch Privatspenden und Sponsoren wie beispielsweise der Rotary Club, die Sparkasse, die VR Bank, die CDU und die LEV trugen dazu bei, dass nun der Bau endlich eingeweiht wurde“, freut sich die Elternvertreterin Nina-Merry Gehrt. Demnächst werden die Vorschulkinder noch eine Räuberflagge nähen, die dann das Bauwerk komplettiert. An diesem schönen Tag, an dem alle stolz waren und sich über das Erreichte freuten, wurde dann am Ende die langjährige Erzieherin Susanne Hoyme in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet, die mit einem lachenden und einem weinenden Auge geht.


Weitere Nachrichten Oldenburg

Vorweihnachtliches Livestream-Konzert

08.12.2021
Lensahn. (ew) Das Blasorchester Lensahn lädt in diesem Jahr zu einem besonderen vorweihnachtlichen Konzert am Samstag, 18. Dezember 2021, 19.30 Uhr, ein.Geplant waren eigentlich zwei Konzerte in der St. Katharinenkirche zu Lensahn. Aufgrund der aktuellen Entwicklung…
Heinke Buhtz, Bärbel Bruhn und Hans-Joachim Hamer sagen „Herzlichen Dank“ allen Kundinnen und Kunden, die sich über die Warenkorbaktion der Lütjenburger Tafel einsetzen.

Anzeige: Warenkorbaktion bei famila

08.12.2021
Lütjenburg. (eb) „Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie hilfsbereit unsere Kundinnen und Kunden sind“, freute sich Lütjenburgs famila-Warenhausleiter Hans-Joachim Hamer bei einer Zwischenbilanz zur Warenkorbaktion letzten Monat. Bei der Warenkorbaktion (ein…
Die vier Vorstände beider VR Banken sind überzeugt, ihre Genossenschaftsmitglieder für die Idee einer starken und zukunftsfähigen Genossenschaftsbank zu gewinnen.

Anzeige: Genossenschaftsbanken wollen fusionieren

08.12.2021
Lensahn. (hfr) Die VR Bank Ostholstein Nord – Plön eG und die VR Bank zwischen den Meeren eG (ehem. VR Bank Neumu¨nster eG) sind trotz herausfordernder Rahmenbedingungen wirtschaftlich stabil aufgestellt. Aus dieser Stärke heraus wollen sie ihre Kräfte im Sinne ihrer…
Andreas Maeke, Jörg Saba, David Depenau und André Hasselmann zur Spendenübergabe in der Ringstraße in Oldenburg.

Ferien- und Freizeitpark unterstützte die Freiwillige Feuerwehr

08.12.2021
Oldenburg. (eb) Über eine großartige Spende von 10.000,- Euro aus den Händen von David Depenau, Geschäftsführer im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand, freuten sich bereits am 23. November Gemeindewehrführer André Hasselmann, sein Stellvertreter Andreas…

Gut geschützt durch den Winter

08.12.2021
Eutin. (ll) Aufgrund der großen Nachfrage - die angebotenen Termine im November waren vollständig ausgebucht - bietet der Fachdienst Gesundheit einen zusätzlichen Termin am 14.12.2021, in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr für kostenlose Grippeschutzimpfungen für…

UNTERNEHMEN DER REGION