Reporter Eutin

Nikolaus-Mehrkampf-Cup in Eutin Mit dabei elf Turnerinnen vom OSV

Bilder
Erfolgreiche Turnerinnen des Oldenburger Sportvereins beim Niko-Mehrkampf-Cup in Eutin

Erfolgreiche Turnerinnen des Oldenburger Sportvereins beim Niko-Mehrkampf-Cup in Eutin

Foto: hfr

Eutin. (hb) Zum letzten Wettkampf im Jahr trafen sich am Sonntag, dem 3. Dezember, 85 Kinder aus sieben Vereinen beim beliebten Niko-Mehrkampf-Cup in Eutin. Darunter waren auch 11 Turnerinnen vom OSV. Nach der Erwärmung und dem Einturnen an den Geräten folgte der Einmarsch mit anschließender Begrüßung durch Landesfachwartin-Mehrkampf Janina Peglow. Eingeteilt in die jeweiligen Jahrgänge ging es an die Geräte, wo unter den Augen der Kampfrichterinnen die Übungen geturnt wurden. Der OSV stellte mit Mare Bugislaus und Klara Reck zwei erfahrene Kampfrichterinnen für diesen Wettkampf. Beim Nikolauscup müssen von den Kindern zusätzlich zu den Geräten Barren, Boden und Minitrampolin, mit Lauf und Ballweitwurf auch zwei leichtathletische Disziplinen absolviert werden. Bei der Betreuung der Mädchen wurden die Trainer von Laura Diden und Marelie Neudeck unterstützt. Bei den Jüngsten der Altersklasse 5 Jahre belegte Malina Milster den 2. Platz und Ylvie Timm den 7. Platz. Carla Vollenberg kam bei der AK 7 auf den 7. Platz. Alicia Maina und Charlotte Schmidt belegten in Ihrer Altersstufe die Plätze 6 und 10. Bei der Altersklasse 9 war das Siegerpodest von OSV-Turnerinnen belegt. Erste wurde Pia Mickoleit auf den zweiten Platz kam Nevia Friederichsen und dritte wurde Le-Sophie Dell. Im selben Jahrgang erturnte sich Smilla Timm den siebten und Mathilda Tutsch den zwölften Platz. Bei der Altersklasse der zehnjährigen kam Isabell Paarmann auf den 9. Platz.

Weitere Nachrichten Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen