Reporter Eutin

Oldenburger Frauentreff ehrte Mitglieder

Bilder

Oldenburg. (rm) Mitte März 2020 musste die Jahreshauptversammlung des Oldenburger Frauentreffs wegen des Lockdowns kurzfristig abgesagt werden. Am 15. September 2020 konnte die Versammlung im Restaurant Pola-Pola nachgeholt werden. Erschienen waren 28 Mitglieder.
Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken eröffnete die erste Vorsitzende Frau Renate Markmann die Versammlung mit herzlichen Grußworten.
Frau Ute Steinfeld las in ihrem Jahresrückblick die Aktivitäten des Jahres 2019 vor.
Hervorzuheben ist das rege Vereinsleben - wie 4 Tagesfahrten, das Feiern des Oktoberfestes, Referenten, die zu interessanten Themen eingeladen wurden, das beliebte Pellkartoffel-Matjesessen oder auch das Faschingsfest verdient erwähnt zu werden. Erstmalig war der Flüchtlings- und Freunde Chor unter der Leitung von Frau Gitta Billig eingeladen. Die Weihnachtsstimmung konnte nicht besser sein, so daß der Chor in diesem Jahr wieder eingeladen wurde.
Frau Robien und Frau Rokus bescheinigten der Kassenwartin Frau Barbara Voß eine einwandfrei geführte Kasse. Bei den Wahlen wurde die Kassenwartin einstimmig für zwei Jahre wieder gewählt, ebenso die erste Vorsitzende Frau Renate Markmann. Beide bedankten sich bei den Mitgliedern für das Vertrauen.
Auch die Kassenprüferinnen, Frau Robien und Frau Schütt, wurden einstimmig wieder gewählt.
Zur Freude des Oldenburger Frauentreffs konnten acht neue Mitglieder im Jahr 2019 begrüßt werden so dass dem Verein z.Zt. 61 Mitglieder angehören.
Abschließend wurden die Jubilare für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt und ausgezeichnet.
Für 10jährige Mitgliedschaft: Frau Helga Grobe, Frau Gerda Herwig und Frau Gisela Jesko.
Für 15jährige Mitgliedschaft: Frau Ruth Barth, Frau Gisela Maeke, Frau Dagmar Rohde, Frau Regina Schödel und Frau Barbara Voß
Frau Maria-Luise Gradert blickt auf eine 30 jährige Zugehörigkeit zurück.
Frau Edith Wittkuhn wurde zu einer 40 jährigen Mitgliedschaft gratuliert.
Neben Glückwünschen von der Beisitzerin Frau Evelin Schaldach und der Vorsitzenden Frau Renate Markmann wurden den Jubilaren Blumensträuße und Urkunden überreicht.
Die Versammlung schloss mit der Vorschau auf die Aktivitäten für das Jahr 2021.


Weitere Nachrichten Oldenburg

Die Freiwilligen Feuerwehr Oldenburg rettet ein Pferd aus einem Teich

28.10.2020
Oldenburg. (ek) Am Dienstagnachmittag, dem 20. Oktober 2020, wollte eine Pferdebesitzerin ihr Pferd von der Weide holen. Doch das Tier war in einen nahe gelegenen, abgezäunten Teich gestürzt und verharrte nun dort.Nachdem die Feuerwehr alarmiert wurde und schnell zur…

KSV schreitet integrativ voran

22.10.2020
Kreis Ostholstein. (nw) „Es gab einen regen und fruchtbaren Austausch mit vielen guten Ideen“, freute sich Nadine Witt über die gelungene Erst-Veranstaltung. Somit konnte die Integrationsbeauftragte des KSV auf einen guten Start einer Schulungsreihe zurückblicken, zu…
Die Rotarier haben die „5  Mio.“ - Marke geknackt und sagen am Ende des Projektes allen beteiligten Deckelsammlern  und Sammelstellen ein herzliches „D A N K E“.

Rotary Club Oldenburg informiert

21.10.2020
Oldenburg. (kk / eb) Das Rotary-Projekt „Deckel gegen Polio“ ist beendet, es wurden insgesamt 5 Mio. Deckel eingesammelt. Damit konnten 10 000 Impfungen gegen Polio finanziert werden und Rotary-Präsident Wulf Sophus Theophile dankt allen engagierten Sammelstellen und…

„Der Löwe und die Maus”

21.10.2020
Oldenburg. (mk) Mit einem Figurentheater nach einer berühmten Fabel setzt die KulTour gGmbH die Kindertheatersaison 2020/21 fort. Zu Gast ist das Theater „Fithe“ aus Belgien. Das Figurentheater mit Schauspiel, Schattenspiel und Musik für Kinder ab 4 Jahren und…
E-Learning und Onlineunterricht wird immer wichtiger. Auch der Nachhilfelehrer kann mittlerweile auf Onlineportalen gebucht werden.

Nachhilfe in Oldenburg - darauf müssen Sie achten

16.10.2020
Nachhilfeunterricht wird immer beliebter, was kaum überrascht, da er besonders effektiv ist, um nicht nur die schulischen Leistungen eines Schülers zu verbessern, sondern auch sein praktisches Verständnis einer breiten Palette von Fächern. Es gibt viele Gründe, warum…

UNTERNEHMEN DER REGION