Reporter Eutin

SC Kaköhl: Mehr als 600 Jahre Mitgliedschaft versammelt

Bilder
von links Rolf-Peter Mannsfeld, Erhard Lühr, Eckhard Fitzner, Rainer Moyseszick, Vorsitzender Timo Nagel, Klaus Engfer (vorn), Eckhard Mannsfeld, Gerd Thiessen, Hartmut Ehlers, Arno Lorenzen, Michael Marthold, Holger Schöning und Klaus Komorowski

von links Rolf-Peter Mannsfeld, Erhard Lühr, Eckhard Fitzner, Rainer Moyseszick, Vorsitzender Timo Nagel, Klaus Engfer (vorn), Eckhard Mannsfeld, Gerd Thiessen, Hartmut Ehlers, Arno Lorenzen, Michael Marthold, Holger Schöning und Klaus Komorowski

Foto: hfr

Kaköhl. (gt) Die nach zwei Jahren erstmals wieder stattfindende Jahreshauptversammlung des SC Kaköhl am 21. April im LVZ Futterkamp stand im Zeichen der Ehrungen. Nachdem das 75jährige Bestehen erst in diesem Jahr am 9. Juli nachgefeiert wird, wurden nun alle Mitglieder geehrt, die mehr als 50 Jahre Mitgliedschaft vorzuweisen haben und noch nicht dafür ausgezeichnet wurden. Das waren zwölf, und sie waren alle gekommen. Somit finden sich auf dem Foto mehr als 600 Jahre Mitgliedschaft. Für alle gab es eine Flasche Schnaps mit Vereinslogo und einen Essengutschein.
 
Leider konnte Erwin Werner nicht dabei sein, der schon mehr als 70 Jahre im Verein ist, dessen Ehrung wird nachgeholt. Sportlerin des Jahres wurde Daniela Puck als Anerkennung für ihre umfangreichen und vielseitigen Aktivitäten in der Turnabteilung. Für 25 Jahre als Schiedsrichter wurde Florian Rüder geehrt. Vorsitzender Timo Nagel berichtete über die Vereinsarbeit in der Corona-Pandemie, die immer wieder neue Herausforderungen brachte. Dennoch, die Mitgliederzahl stieg um 30. Er lobte besonders die gute und harmo-nische Zusammenarbeit im Vorstand. Der Bericht von Kassenwart Gunther Kays ergab eine Verbesserung des Kassenbestandes um rund 2.500 €. Auch die Berichte der Sparten (Fußball, Fußballjugend, Turnen, Tischtennis) waren durchweg positiv. So war es nicht verwunderlich, dass es auf allen Positionen Wiederwahl gab. Nagel gab zum Schluss auch einen Ausblick auf das für das Jubiläum geplante Programm und nannte als neue Angebote Dart und Zumba für Kinder.


Weitere Nachrichten Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION