Reporter Eutin

Stadtwerke Oldenburg i. H. unterstützen Kindergarten Priesterwiese

Bilder
Jörg Saba und Sandra Schulz im Verlauf der Spendenübergabe im Oldenburger Rathaus.

Jörg Saba und Sandra Schulz im Verlauf der Spendenübergabe im Oldenburger Rathaus.

Oldenburg. (cj) Nicht erst seit der Corona-Pandemie wissen wir, dass Kinder ein besonderes Bewegungs- und Spielbedürfnis haben. Das gilt insbesondere auch für die Kindergartenkinder. Investitionen in altersgerechte Spielgeräte sind daher sinnvoll, aber leider auch teuer. Der Kindergarten Priesterwiese in Oldenburg in Holstein möchte für ihre Kinder einen Balancier- und Kletterparcours auf dem Kindergartengelände errichten. „Wir haben uns ein ähnliches Spielgerät auf dem Spielplatz in der Kleinen Heide angesehen und waren davon begeistert. So eine Spielmöglichkeit möchten wir gerne für unsere Kindergartenkinder realisieren“, so die Einrichtungsleiterin Sandra Schulz. Auf der Suche nach Unterstützung hat sich der Kindergarten auch an die Stadtwerke Oldenburg in Holstein gewandt. „Wir tragen gerne dazu bei, dass das Projekt realisiert werden kann. Kinder brauchen Bewegung und gemeinsames Spielen fördert darüber hinaus auch das Erlernen von sozialem Verhalten“, erläutert Jörg Saba, Bürgermeister der Stadt Oldenburg in Holstein und Geschäftsführer der Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH. „Als regionales Versorgungsunternehmen, das den Anspruch hat hauptsächlich für die Menschen vor Ort da zu sein, unterstützen wir die Kinderbetreuung vor Ort gerne.”


Weitere Nachrichten Oldenburg
Fördervereinsvorsitzende Christine Frahm, Projektleiter Willibald Übler und Schulleiter Andrè Bigott (von links) nehmen – mit Abstand - den symbolischen Scheck von Rotary Präsident Dr. Horst Simonsen und Rotarier Dr. Reinhard Priebe (ganz rechts) entgegen.

500 Euro für die Präventionsarbeit

12.06.2020
Oldenburg. (KK) In Coronazeiten ist alles ein wenig anders als sonst. Die Rotarier, die sich seit Mitte Mai wahlweise im Clublokal oder per Videokonferenz treffen können, haben beschlossen, auch in diesem Jahr wieder das Programm zur Prävention und…

„Vandalismus beschäftigt Schule und Stadt“

11.06.2020
Oldenburg. (ll) Eingeschlagene Scheiben, Scherben, Steine und Müll vor und in der Sporthalle und auf dem Gelände des „Freiherr-vom-Stein-Gymnasium“ Oldenburg in Holstein. Die Fälle von Vandalismus insbesondere an dieser Liegenschaft mehren sich und machen sowohl der…
Freuen sich auf die zuku¨nftige Zusammenarbeit: Florian Glu¨ck, Geschäftsfu¨hrer der Sana Kliniken Ostholstein, Hans-Ju¨rgen Andresen, Kaufmännischer Direktor in Oldenburg, und Dr. med. Jens Heinze, Chefarzt der Abteilung fu¨r Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der Sana Klinik Oldenburg. (v.l.)

Neuer Chefarzt für die Unfallchirurgie

10.06.2020
Oldenburg. (mh) Dr. med. Jens Heinze, ehemaliger leitender Arzt in Neustadt, ist wieder zurück in Ostholstein. Die Abteilung für Unfallchirurgie an der Sana Klinik Oldenburg hat mit ihm seit dem 1. Juni 2020 einen neuen Chefarzt. Der bisherige leitende Oberarzt der…

Frauen nähen Alltagsmasken für einen guten Zweck in Oldenburg

29.04.2020
Oldenburg. (ll) Mitte März hatte Jessica Jacobsen aus Oldenburg die Idee Behelfsmasken für die Oldenburger Bevölkerung zu nähen und an die Apotheken zur Verteilung zu geben .Dazu konnte sie auch alsbald Alexandra Knabjohann gewinnen und über die Facebook-Gruppe…

Mundschutz – aber wie und wann?

29.04.2020
Eutin (ed). Ab heute gilt laut Landesregierung die sogenannte Maskenpflicht – hört sich dramatisch an, ist aber nur halb so wild. Denn die Pflicht, Mund und Nase zu bedenken, gilt nur für den Einkauf im Einzelhandel sowie im Öffentlichen Nahverkehr. Und die…

UNTERNEHMEN DER REGION