Reporter Eutin

Stern Hausboot

Bilder

Foto: hfr

Fehmarn. (th) Mitte Oktober konnte Stern Hausboot ApS in seiner neu ero¨ffneten da¨nischen Fabrik das erste in Da¨nemark produzierte Hausboot der O¨ffentlichkeit vorstellen. Mehr als 150 Ga¨ste und Interessenten besuchten die Fabrik und besichtigten das Hausboot. Stern Hausboot hat damit bereits 12 Hausboote fu¨r den da¨nischen Markt produziert. Erstmals aber wurde mit dem „Aqua Casa“ ein neuer Typus da¨nischer Hausboote „Made in Denmark“ der O¨ffentlichkeit vorgestellt. In die Entwicklung des AquaCasa sind u¨ber 10 Jahre Erfahrungen im Hausbootbau und der Vermietung an Urlauber eingeflossen. Das als Ferienhausboot konzipierte Modell erfu¨llt hohe Anforderungen an eine vermietungsbedingte Nutzung, gu¨nstige Wartung und Langlebigkeit. Neugierig durchstreiften die Besucher die Hallen der Fabrik und das neue „Aqua Casa“. Das Hausboot fand großen Anklang beim Publikum. Am gleichen Tag wurden gleich drei Hausboot-Vertra¨ge mit einem Liegeplatz in Da¨nemark abgeschlossen. Die Besucher kamen aus ganz Da¨nemark und aus Deutschland. Mehrere Interessenten hatten bereits vor Jahren ein Stern Hausboot erworben und wollen jetzt das zweite oder dritte Hausboot bestellen. Der Bu¨rgermeister der Region Lolland-Falster Simon Hansen hielt eine Rede und begru¨sste, dass Stern Hausboot sich in Da¨nemark auf der Insel Falster angesiedelt hat. „Die da¨nischen Inseln eignen sich vorzu¨glich fu¨r den Aufbau einer neuen Art von Tourismus, den es in Da¨nemark bisher kaum gibt“. Dies schaffe zusammen mit den Aktivita¨ten fu¨r den Fehmarnsundtunnel vo¨llig neue Perspektiven fu¨r den deutschen und da¨nischen Markt. Mads Stærk vom Business Lolland-Falster Netzwerk berichtete u¨ber die da¨nischen Aktivita¨ten, die dazu fu¨hrten, dass Stern Hausboot sich erfolgreich und in einer relativ kurzen Zeit auf der Insel Falster niedergelassen hat. Neue Arbeitspla¨tze und neue Perspektiven fu¨r den Tourismus seien das Resultat. Gerade die Verbindung aus industrieller Ansiedelung und der Entwicklung eines neuen touristischen Angebotes macht das Besondere an der Mission von Stern Hausboot in Da¨nemark aus. Bernd Muckenschnabel von Stern Hausboot fokussierte auf diese neuen Mo¨glichkeiten des Tourismus, der sich nach der Corona-Pandemie und der Energiekrise neu aufstellen muss. „Da¨nemark ist ein kleines Land aber eine maritime Grossmacht. Da¨nemark ist mit Hinblick auf Hausboote jedoch ein „Entwicklungsland“. Stern Hausboot sieht seine Mission darin, dazu beizutragen, dass Da¨nemark fu¨hrend nicht nur fu¨r Ferienha¨user, sondern auch fu¨r Hausboote wird. „Die Ero¨ffnung einer eigensta¨ndigen Fabrik fu¨r die Entwicklung und Produktion von Hausbooten ist der 1. Schritt!“. Stefan Bode - Gru¨nder von Stern Hausboot bedankte sich bei den da¨nischen Freunden und Mitarbeitern fu¨r ihren grossartigen Einsatz. Auch die lokalen Politiker haben aktiv Unterstu¨tzung geleistet um bu¨rokratische Hindernisse zu bewa¨ltigen. Das vor Ort pra¨sentierte da¨nische Hausboot „Aqua Casa“ wurde bereits verkauft – nach Deutschland.


Weitere Nachrichten Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage