Reporter Eutin

„Tanken Sie auf!“

Bilder
Der stellvertretende famila-Warenhausleiter in Oldenburg, Daniel Dietz, empfiehlt die kostenlose App „charge it easy“, um die kostenlose Stunde des Ladevorganges nutzen zu können.

Der stellvertretende famila-Warenhausleiter in Oldenburg, Daniel Dietz, empfiehlt die kostenlose App „charge it easy“, um die kostenlose Stunde des Ladevorganges nutzen zu können.

Oldenburg. (eb) Ausgelegt ist die neue Elektro-Ladestation auf dem famila - Parkplatz (Einmündung Am Rathsland) für bis zu drei PKW gleichzeitig. Wer elektrisch fährt, findet hier eine moderne Ladestation vor, die 4 verschiedene Anschlüsse akzeptiert. Zu nennen sind hier: CHAdeMO: Ladeleistung bis zu 50 kW (DC); CCS: Ladeleistung bis zu 50 kW (DC); Typ 2 Kabel: Ladeleistung bis zu 11 kW (AC) sowie Typ2 Buchse: Ladeleistung bis zu 11 kW (AC). Damit lassen sich mit den unterschiedlichen Ladesteckern alle gängigen Elektro-Fahrzeuge laden, maximal 3 Fahrzeuge zeitgleich. Eine Kurzanleitung an der Ladesäule informiert in verständlichen Schritten über die Nutzung. Je nach Akkukapazität und Ladezustand des Fahrzeuges lassen sich innerhalb von 20 Minuten bis zu 80 Prozent Ladezustand des Fahrzeugs erreichen. Für Kunden des famila-Warenhauses am Voßberg 1 in Oldenburg ist der Ladevorgang derzeit dabei sogar für 1 Stunde kostenlos. Nach Ablauf der kostenlosen Stunde (weswegen immer Zahlungsdaten anzugeben sind, auch wenn dann keine Belastung erfolgt, weil man unter 1 Stunde geblieben ist) werden dann 0,39 Euro / kWh bei AC Ladung und 0,59 Euro / kWh bei DC Ladung berechnet. Auch außerhalb der Öffnungszeiten des famila-Warenhauses steht die nagelneue Ladestation für alle zur Verfügung. In diesen Zeiten fallen die Kosten in Höhe von 0,39 Euro / kWh bei AC Ladung und 0,59 Euro / kWh bei DC Ladung sofort an. Grundsätzlich gilt: Bei Nutzung von anderen als der Betreiber-App charge it easy gelten die Bedingungen und Kosten der anderen Anbieter.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Neu gewählt als Obermeister: der Schönwalder Installateur- und Heizungsbauermeister Holmer Hahn

Holmer Hahn ist neuer Obermeister

25.02.2021
Ostholstein. (t) Die Mitglieder der Innung für Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik Ostholstein haben vor wenigen Tagen in schriftlicher Wahl einen neuen Obermeister gewählt. Das übliche Wahlverfahren im Rahmen einer Mitgliederversammlung konnte aufgrund…

Test- und Nachweispflichten verschärft und Maskenpflicht gilt fort

25.02.2021
Eutin. (t) Aufgrund der vom Land beschlossenen Anpassungen der Corona-Verordnungen und der Änderung des Erlasses zur Testpflicht für Grenzpendler und Grenzgänger hat der Kreis Ostholstein drei neue Allgemeinverfügungen erlassen:1. Die Allgemeinverfügung des Kreises…
Dr. Dziuron, Bärbel Bruhn und Hans-Joachim Hamer freuen sich über zahlreiche Spenden für die Lütjenburger Tafel. Auch Sie können weiterhin helfen, beispielsweise bei der in diesem Jahr erstmaligen Korbaktion von famila, die im März startet.

Bärbel Bruhn, Sprecherin der Lütjenburger Tafel, freute sich über Spenden

25.02.2021
Lütjenburg. (eb) „Gerade zu dieser Jahreszeit sind die frischen Lebensmittel begrenzt, die wir von den uns unterstützenden Geschäften abholen dürfen. Deshalb freut es uns sehr, dass wir unser Lager dank der Spendenbereitschaft der Kundinnen und Kunden des famila -…
Der neue Infowagen am Haken.

Die Jäger des Kreises Plön mit einem neuen Wildinfowagen

25.02.2021
Plön. (tw) Nun darf der gute alte umgebaute Bauwagen der Jäger, der inzwischen schon jahrelang als Jagdinfowagen gedient hatte, in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Beispielhaft und ohne Anspruch auf Vollständigkeit, seien hier nur noch einmal ein paar seiner…
Beim Dreh zum Februar-Video des Holsteiner Kulturwinters: Inessa Tsepkova am Klavier und Andreas Beer an der Kamera.

Künstlerische Mondmission und erste Frühlingsgefühle

24.02.2021
Ostholstein. (t) So richtig und wichtig den meisten Menschen der aktuelle Lockdown erscheint, so schwer fällt gerade den Kulturschaffenden in der Region das Durchhalten. Denn ohne Auftritte generieren sie meist keine oder kaum Einnahmen – und je länger sich die Zeit…

UNTERNEHMEN DER REGION