Reporter Eutin

„Vandalismus beschäftigt Schule und Stadt“

Bilder

Oldenburg. (ll) Eingeschlagene Scheiben, Scherben, Steine und Müll vor und in der Sporthalle und auf dem Gelände des „Freiherr-vom-Stein-Gymnasium“ Oldenburg in Holstein. Die Fälle von Vandalismus insbesondere an dieser Liegenschaft mehren sich und machen sowohl der Schule als auch der Stadt seit Jahren, nun aber verstärkt seit Monaten, schwer zu schaffen.
In der Sporthalle des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums wurden nun bereits mehrfach viele der vorhandenen Scheiben eingeschlagen. Allein die Reparatur der aktuell 20 von insgesamt 24 zerstörten Scheiben der Nordfassade wird sich auf rund 12.000.- € belaufen.
Da die betroffene Halle durch einen Neubau ersetzt werden soll und es der Stadt auch nicht mehr möglich erscheint den wiederholten Zerstörungen an der Sporthalle Herr zu werden, wurde nun entschieden, die kompletten Fenster der Nordfassade an der Sporthalle dauerhaft mit Holzplatten zu verschließen.
Zudem stiegen auch immer wieder Jugendliche auf das Flachdach der Sporthalle und zerstörten hierbei Lichtkuppeln und sicherheitsrelevante Blitzableitersysteme im Wert von mehreren Tausend Euro.
Alle diese kriminellen Taten wurden schon mehrfach zur Anzeige bei der Polizei gebracht. Mittlerweile konnten auch, zumindest im Fall der zerschlagenen Scheiben, Tatverdächtige ermittelt werden. Inwieweit die zum Teil sehr jungen Täter, die allesamt aus der Stadt stammen, jedoch überhaupt dazu herangezogen werden können für diese Schäden aufzukommen, bleibt abzuwarten.
Auch steigt zunehmend der Aufwand der Hausmeister, den vermehrt auf dem gesamten Schulgelände über Nacht illegal abgeladenen Müll zu beseitigen.


Weitere Nachrichten Oldenburg

KSV schreitet integrativ voran

22.10.2020
Kreis Ostholstein. (nw) „Es gab einen regen und fruchtbaren Austausch mit vielen guten Ideen“, freute sich Nadine Witt über die gelungene Erst-Veranstaltung. Somit konnte die Integrationsbeauftragte des KSV auf einen guten Start einer Schulungsreihe zurückblicken, zu…
Die Rotarier haben die „5  Mio.“ - Marke geknackt und sagen am Ende des Projektes allen beteiligten Deckelsammlern  und Sammelstellen ein herzliches „D A N K E“.

Rotary Club Oldenburg informiert

21.10.2020
Oldenburg. (kk / eb) Das Rotary-Projekt „Deckel gegen Polio“ ist beendet, es wurden insgesamt 5 Mio. Deckel eingesammelt. Damit konnten 10 000 Impfungen gegen Polio finanziert werden und Rotary-Präsident Wulf Sophus Theophile dankt allen engagierten Sammelstellen und…

„Der Löwe und die Maus”

21.10.2020
Oldenburg. (mk) Mit einem Figurentheater nach einer berühmten Fabel setzt die KulTour gGmbH die Kindertheatersaison 2020/21 fort. Zu Gast ist das Theater „Fithe“ aus Belgien. Das Figurentheater mit Schauspiel, Schattenspiel und Musik für Kinder ab 4 Jahren und…
E-Learning und Onlineunterricht wird immer wichtiger. Auch der Nachhilfelehrer kann mittlerweile auf Onlineportalen gebucht werden.

Nachhilfe in Oldenburg - darauf müssen Sie achten

16.10.2020
Nachhilfeunterricht wird immer beliebter, was kaum überrascht, da er besonders effektiv ist, um nicht nur die schulischen Leistungen eines Schülers zu verbessern, sondern auch sein praktisches Verständnis einer breiten Palette von Fächern. Es gibt viele Gründe, warum…
Preisträger Malte Riechey (mitte) zusammen mit der Vorjahrespreisträgerin Katherin Kleingarn (links) zusehen.

Camping- und Ferienpark „Wulfener Hals“ ist TOP im Umweltschutz!

08.10.2020
Berlin. (ll) Die Europäische Kommission, das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt und die RAL gGmbH setzen in Berlin ein Zeichen für mehr Umweltschutz: Vom 28. September bis 4. Oktober 2020 präsentierten sie in einem gemeinsamen Showroom die neuen…

UNTERNEHMEN DER REGION