Reporter Eutin

„VR-Herzensmenschen“

Bilder
links Angelika Fleth / rechts Lena Kripke

links Angelika Fleth / rechts Lena Kripke

SH / Oldenburg. (lk) Seit Ende September suchen die Volksbanken Raiffeisenbanken in Schleswig-Holstein unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Daniel Günther die „VR-Herzensmenschen“. Mit dem Engagementpreis sollen Menschen belohnt werden, die sich besonders für unsere Region engagieren - sei es im Tier- und Umweltschutz, in den Bereichen Inklusion und Integration, in der Kranken- und Altenpflege, im Sportverein, in Kindergärten, in der Kirche oder in der Nachbarschaftshilfe. Neben den kürzlich von der Landesjury ausgewählten Gewinnern kann sich nun außerdem eine Fehmarnerin über die Auszeichnung als „VR-Herzensmensch“ freuen: Die VR-Bank Ostholstein Nord - Plön eG nahm die Möglichkeit wahr, im Rahmen der Aktion über die Landessieger hinaus eigene „Local Heroes“ auszuzeichnen und würdigte das besondere Engagement von Angelika Fleth aus Burg auf Fehmarn, die am 20. November 2020 in der Geschäftsstelle Oldenburg i.H. der VR Bank eine Urkunde erhielt und sich über 500 Euro als Dankeschön freuen konnte. Angelika Fleth ist ehrenamtlich bei der Fehmarn-Tafel tätig und organisiert beispielsweise Möbel und Kleidung für in Not geratene Familien, begleitet Menschen zu Arztterminen und hilft bei der Wohnungssuche. „Menschen wie Frau Fleth sind das Rückgrat unserer Gesellschaft. Wir finden, dass ihr besonderes Engagement einen besonderen Preis verdient hat“, sagt Lena Kripke, Marketing Mitarbeiterin bei der VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG. Zu Ihrer Auszeichnung sagt Angelika Fleth: „Ich konnte es im ersten Moment kaum glauben, als ich die Nachricht erhalten habe. Zugleich habe ich mich natürlich auch sehr gefreut und war sprachlos. Meine ehrenamtliche Tätigkeit ist aber auch nur möglich, da ich enormen Rückhalt meines Mannes und meiner Tochter zu Hause habe. Von dem Geld werde ich mir kleine, private Wünsche erfüllen. Ebenfalls möchte ich mich von Herzen bei dem tollen Tafel-Team auf Fehmarn bedanken“.


Weitere Nachrichten Oldenburg

Mit dem „Lichterband der Freundschaft“ wird der deutsch-französische Tag gefeiert.

20.01.2021
Oldenburg. (sm) Am 22. Januar begehen Bürger*innen in Deutschland und Frankreich den deutsch-französischen Tag, den Gerhard Schröder und Jacques Chirac 2003 ins Leben gerufen haben. Der Tag erinnert auch an die Unterzeichnung des Elysée-Vertrags, den Konrad Adenauer…
Nachhaltig, stabil und äußerst langlebig: Die famila Jute-Tasche ist eine tolle Alternative zur Plastiktüte. Gefertigt wird sie von dem Kieler Unternehmen „Jute statt Plastik“, das den naturnahen Anbau der Jutepflanze und faire Produktionsbedingungen garantiert. Auch die famila-Mitarbeiter Sabine Marthiensen und Martin Rathje sind von den Tüten begeistert.

„Plastikfasten“ bei famila - viele Möglichkeiten für den plastikfreien Einkauf

20.01.2021
Lütjenburg. (hfr) Gute Vorsätze für das neue Jahr müssen nicht immer etwas mit Kalorien zu tun haben. Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind gute Gründe, Gewohnheiten zu überdenken. famila startet deshalb mit einer Tüten-Offensive zum Plastikfasten in den Januar. Die…
Der Helle Wiesenknopf Ameisenbläuling ist in seiner Existenz auf die Bestände des Großen Wiesenknopfes angewiesen. Foto: Loki Schmidt Stiftung/ Rollett-Vlcek

Der Große Wiesenknopf ist die 42. Blume des Jahres

18.01.2021
Kreis Plön/ Ostholstein (t). Seine Bestände sind rückläufig, sein Zuhause bedroht: Mit der Wahl des GroßenWiesenknopfes zur Blume des Jahres setzt sichdie Loki Schmidt Stiftung für den Erhalt seines artenreichen Lebensraumes, das extensiv genutzteGrünland, ein. Die…
Die Stechpalme: Baum des Jahres 2021.

Die Stechpalme ist Baum des Jahres 2021

14.01.2021
Ostholstein/Plön. (t) Die Doktor Silvius Wodarz Stiftung hat durch den Fachbeirat „Kuratorium Baum des Jahres“ (KBJ) die Stechpalme zum Baum des Jahres 2021 auserkoren. Das dekorative Gehölz ist vielen Menschen als Weihnachtsschmuck bekannt, doch die wenigsten denken…

Segen bringen – Segen sein

14.01.2021
Oldenburg. (hs-p) Die Sternsinger der katholischen Gemeinde St. Vicelin Oldenburg grüßen herzlich und wünschen den Bewohnern der Stadt Oldenburg und des Umlandes Gottes Segen für das Jahr 2021.20*C M B 21In diesem Jahr sind sie nicht – wie in den vorhergehenden Jahren…

UNTERNEHMEN DER REGION