Reporter Eutin

Zuwachs bei Jugendwehren

Bilder

Großenbrode/OH. (hfr) Mit großer Mehrheit wurde der bisherige stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Jan Klein aus Ahrensbök auf der in Großenbrode abgehaltenen Kreisjugendfeuerwehrversammlung zum neuen Kreisjugendfeuerwehrwart gewählt. Er löst damit seinen Vorgänger Alexander Wengelewski (Neustadt) ab, der sich für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stellte. Wengelewki war rund 16 Jahre in der Jugendarbeit tätig und zieht sich auch aus dem Kreisjugendfeuerwehrausschuss zurück. Aufgrund seiner Verdienste für die Jugendfeuerwehren wurde Wengelewski zum Ehrenmitglied des Kreisjugendfeuerwehrausschusses ernannt. Diese Ehrung wurde auch Stephan Perner (Oldenburg) zuteil, der die Öffentlichkeitsarbeit verantwortete und satzungsgemäß nicht wiedergewählt werden durfte. Für die Öffentlichkeitsarbeit wird zukünftig Tobias Pichura zuständig sein. In seinem Jahresbericht informierte Wengelewski darüber, dass im abgelaufenen Jahr 73431 Stunden Jugendarbeit in den Jugendfeuerwehren des Kreises geleistet wurden. Aktuell gibt es kreisweit 41 aktive Jugendfeuerwehren, die Nachwuchsorganisation der Zarnekauer Feuerwehr befindet sich zurzeit im „Ruhezustand“, da nicht ausreichend Personal zur Verfügung steht. Insgesamt verfügen die Jugendwehren des Kreises über 896 Mitglieder (2018: 865), davon 213 Mädchen. Die zahlenmäßig stärkste Jugendfeuerwehr besitzt Neustadt, in ihr sind 49 Jugendliche organisiert. Kreiswehrführer Thorsten Plath verwies auf den hohen Stellenwert der Jugendarbeit in der Feuerwehr und bezeichnete die Nachwuchsgewinnung als ein zentrales Zukunftsthema für die Wehren. Kreispräsident Harald Werner (CDU) erinnerte in seinem Grußwort an die große Bedeutung der erbrachten Leistungen der Feuerwehren für die Gesellschaft und die der Jugendwehren, die unverzichtbarer Bestandteil des Feuerwehrwesens seien.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Reiner Kroll, Donatha Puck und Hannes Wendroth vom Kirchengemeinderat.

Von Abschied und Neuanfang

05.03.2020
Hansühn. Abschied und Neuanfang standen am vergangenen Sonntag in der Christuskirche in Hansühn im Mittelpunkt des Gottesdienstes: Küster Reiner Kroll, der in wenigen Monaten 64 Jahre alt wird, wurde entpflichtet und in den Ruhestand verabschiedet und seine…
Übergabe des Hauptgewinns in Oldenburg: Die Lionsfreunde Stephan Meinhardt (Bildmitte) und Stefan Frahm (r.) gratulieren Norbert Müller (l.).

Lions Club Oldenburg in Holstein gratulierte

03.03.2020
Oldenburg. (sf/eb) Der Hauptgewinn und die erwirtschafteten Spenden aus den Erlösen des Adventskalenders 2019 sind am 26. Februar im Eingangsbereich zum Oldenburger Wallmuseum überreicht worden. „Der Verkauf unserer Adventskalender war auch im zurückliegenden Jahr…
Die Oldenburger Dwarslöper am Probentag (18. Februar) in Oldenburg.

Oldenburger Dwarslöper bereiten neues Stück vor

26.02.2020
Oldenburg. (rw/eb) „Eene meene muh, dat weerst du!“ heißt das neue Theaterstück aus der Feder von Regine Wroblewski, das derzeit mit gewohnter Akribie und Spaß an der plattdeutschen Sprache einstudiert wird. Zum Inhalt halten sich die Laienschauspielerinnen und…

20. Oldenburger Volleyball-Stadtmeisterschaft findet am 21. März 2020 statt

26.02.2020
Oldenburg. (de) Die Volleyballabteilung des Oldenburger SV ruft alle Freizeitmannschaften der Stadt Oldenburg und der umgebenden Gemeinden (Heiligenhafen, Lütjenburg, Eutin, Malente, Lensahn...) zur zwanzigsten Stadtmeisterschaft im Volleyball auf. Diese wird am…
Das ist der neue Vorstand für das Jahr 2020: Angelina Klukas, Nico Klukas, Connor Sellmann, Lucas Schütt, Justin-Lukas Riß. In der hinteren Reihe: Kevin Ackermann, Tim Neumann und Hartmut Junge.

Jahresbericht der Jugendfeuerwehr Lensahn 2019

07.02.2020
Lensahn. (ls/eb) Anfang 2019 hatte die Jugendfeuerwehr Lensahn 27 Mitglieder, eine recht bunt gemischte Truppe. Im Laufe des Jahres haben wir einige Jungs und Mädchen dazubekommen, einige jedoch haben uns auch verlassen. Von unseren Kameraden Phil Renner, Finn Meier,…

UNTERNEHMEN DER REGION