Reporter Eutin

„VR-Herzensmenschen“

Bilder
links Angelika Fleth / rechts Lena Kripke

links Angelika Fleth / rechts Lena Kripke

SH / Oldenburg. (lk) Seit Ende September suchen die Volksbanken Raiffeisenbanken in Schleswig-Holstein unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Daniel Günther die „VR-Herzensmenschen“. Mit dem Engagementpreis sollen Menschen belohnt werden, die sich besonders für unsere Region engagieren - sei es im Tier- und Umweltschutz, in den Bereichen Inklusion und Integration, in der Kranken- und Altenpflege, im Sportverein, in Kindergärten, in der Kirche oder in der Nachbarschaftshilfe. Neben den kürzlich von der Landesjury ausgewählten Gewinnern kann sich nun außerdem eine Fehmarnerin über die Auszeichnung als „VR-Herzensmensch“ freuen: Die VR-Bank Ostholstein Nord - Plön eG nahm die Möglichkeit wahr, im Rahmen der Aktion über die Landessieger hinaus eigene „Local Heroes“ auszuzeichnen und würdigte das besondere Engagement von Angelika Fleth aus Burg auf Fehmarn, die am 20. November 2020 in der Geschäftsstelle Oldenburg i.H. der VR Bank eine Urkunde erhielt und sich über 500 Euro als Dankeschön freuen konnte. Angelika Fleth ist ehrenamtlich bei der Fehmarn-Tafel tätig und organisiert beispielsweise Möbel und Kleidung für in Not geratene Familien, begleitet Menschen zu Arztterminen und hilft bei der Wohnungssuche. „Menschen wie Frau Fleth sind das Rückgrat unserer Gesellschaft. Wir finden, dass ihr besonderes Engagement einen besonderen Preis verdient hat“, sagt Lena Kripke, Marketing Mitarbeiterin bei der VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG. Zu Ihrer Auszeichnung sagt Angelika Fleth: „Ich konnte es im ersten Moment kaum glauben, als ich die Nachricht erhalten habe. Zugleich habe ich mich natürlich auch sehr gefreut und war sprachlos. Meine ehrenamtliche Tätigkeit ist aber auch nur möglich, da ich enormen Rückhalt meines Mannes und meiner Tochter zu Hause habe. Von dem Geld werde ich mir kleine, private Wünsche erfüllen. Ebenfalls möchte ich mich von Herzen bei dem tollen Tafel-Team auf Fehmarn bedanken“.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Die Organisatoren der Aktion: v.l.n.r. Bürgermeister Jörg Saba, Thomas Voß (Kommunale Dienste Oldenburg) und Cora Brockmann (Stadtmarketing).

City-Clean-Up am 6. und 7. März 2021

03.03.2021
Oldenburg. (cb) Das Oldenburger Stadtmarketing und die Kommunalen Dienste Oldenburg (KDO) rufen zum City-Clean-Up auf. Die Mu¨llsammelaktion wird am Wochenende vom 06. und 07. März 2021 stattfinden. Ziel ist es, die Umwelt von Abfällen wie z.B. Plastik und Unrat zu…

Der Weltgebetstag findet statt – nur anders

02.03.2021
Eutin. (mh) Zum Weltgebetstag (WGT) gemeinsam für den Inselstaat Vanuatu singen? In Zeiten von Corona ist das kein leichtes Unterfangen. Aber dann hatte jemand eine gute Idee. Warum nicht einen Chor aus vielen Einzelstimmen zusammenstellen? Lena Sonntag,…
Neu gewählt als Obermeister: der Schönwalder Installateur- und Heizungsbauermeister Holmer Hahn

Holmer Hahn ist neuer Obermeister

25.02.2021
Ostholstein. (t) Die Mitglieder der Innung für Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik Ostholstein haben vor wenigen Tagen in schriftlicher Wahl einen neuen Obermeister gewählt. Das übliche Wahlverfahren im Rahmen einer Mitgliederversammlung konnte aufgrund…

Test- und Nachweispflichten verschärft und Maskenpflicht gilt fort

25.02.2021
Eutin. (t) Aufgrund der vom Land beschlossenen Anpassungen der Corona-Verordnungen und der Änderung des Erlasses zur Testpflicht für Grenzpendler und Grenzgänger hat der Kreis Ostholstein drei neue Allgemeinverfügungen erlassen:1. Die Allgemeinverfügung des Kreises…
Dr. Dziuron, Bärbel Bruhn und Hans-Joachim Hamer freuen sich über zahlreiche Spenden für die Lütjenburger Tafel. Auch Sie können weiterhin helfen, beispielsweise bei der in diesem Jahr erstmaligen Korbaktion von famila, die im März startet.

Bärbel Bruhn, Sprecherin der Lütjenburger Tafel, freute sich über Spenden

25.02.2021
Lütjenburg. (eb) „Gerade zu dieser Jahreszeit sind die frischen Lebensmittel begrenzt, die wir von den uns unterstützenden Geschäften abholen dürfen. Deshalb freut es uns sehr, dass wir unser Lager dank der Spendenbereitschaft der Kundinnen und Kunden des famila -…

UNTERNEHMEN DER REGION