Reporter Eutin

Im Stiftungsland Stadtheide wird schon wieder gesägt

Bilder

Foto: hfr

Plön-Stadtheide (t). 30 Eschen am Wanderweg im Stiftungsland Stadtheide sind Opfer des Sturms und des Eschentriebsterbens. Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein greift deshalb am Montag, 19. April, im Stiftungsland Stadtheide in Plön erneut zur Säge. Bereits im Februar war die Stiftung Naturschutz im Dienste der Verkehrssicherheit an der B 76 unterwegs. Jetzt müssen 30 Eschen entlang des Hauptwanderweges am Seeufer und im Bereich Hohenrade auf Höhe Schneckenfeld gefällt werden (siehe beigefügte Karte). Die vergangenen Stürme und das seit Jahren grassierende Eschentriebsterben haben den Bäumen stark zu gesetzt. Nun werden sie gefällt, um die Wanderwege gefahrlos nutzen zu können. Das Holz verbleibt im Wald und dient zahlreichen Tieren und Pilzen als neuer Lebensraum.
Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein bittet um Verständnis, dass es während der Sägearbeiten zu kurzfristigen Sperrungen der Wege kommen kann.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz

Sonderpreis für Kindergartengruppen und Schulklassen

06.05.2021
Preetz (t). Für Kindergartengruppen und Schulklassen loben die Veranstalterinnen des Lesefest-Wettbewerbs jetzt einen zusätzlichen Sonderpreis aus. Zudem werden die Kunstwerke beim Preetzer Lesefest am 12. Juni 2021 ausgestellt. Dort können die Besucher über den…
Volker Liebich vom Heimatverein Preetz freut sich, die Sonderausstellung zur 150jährigen Preetzer Stadtgeschichte vor Ort und virtuell Interessierten präsentieren zu können

150 Jahre Stadtgeschichte

05.05.2021
Preetz (tg) Seit dem 14. März ist das Heimatmuseum wieder geöffnet, zu den regulären Zeiten am Wochenende. Aktuell widmet sich im 1. Obergeschoss eine Sonderausstellung dem Thema „Exponate aus 150 Jahren Stadtgeschichte von Preetz“. Gezeigt werden zahlreiche…
Das Waldstadion in Dersau.

Vereinsmitglieder ausdrücklich willkommen!

04.05.2021
Kreis Plön (dif). Durch die Corona Pandemie ist nicht nur die Wirtschaft eingebrochen, auch die Sportvereine schlagen Alarm. Ist man im Kreis Plön noch „relativ gut“ durch die Krise gekommen, so muss man anderswo Austritte von bis zu 20 Prozent verschmerzen. Fast…
Museumsleiterin Julia Meyer zeigt, wie Glasglocken früher als Minitreibhaus zur Beschleunigung der Pflanzenkultur verwendet wurden – die Primeln, die hier exemplarisch unter die Haube kommen, wären mit Hilfe dieses Hütchentricks schon vor Wochen und nicht erst Ende April zur Blüte gekommen.  Fotos: Schneider

Frische Melonen auch in Norddeutschlands Fürstengärten

02.05.2021
Plön (los). „... zum Schluss fehlt nie die Kalte Sophie” – schon wegen der Eisheiligen Mitte Mai, von denen die „Kalte Sophie“ am 15. Mai das Schlusslicht in der Reihe bildet, ist die Gartenglocke eine gute Erfindung gewesen. Nicht um bei Schauerwetter Alarm zu…
Infolge des bisher eher kühlen Frühlings ist der Waldmeister im Plöner Schlossgarten Ende April gerade erst  ausgetrieben.

High in den Mai

30.04.2021
Kreis Plön (los). Ob sich Hexen zur Walpurgisnacht mit Waldmeisterbowle auf dem Brocken „einen angetüdert“ haben, wie der Volksmund so sagt, ist nicht überliefert. Der Phantasie sind diesbezüglich aber keine Grenzen gesetzt. Sehr alt ist das Rezept für den Wein mit…

UNTERNEHMEN DER REGION