Reporter Eutin

„Oh, wie lieb ich dich!“

Bilder

Dersau (t). „Oh, wie lieb ich dich!“ ist der Titel der 7. Ausstellung im Dersauer Eichholz, einem Waldgebiet mit malerischem See, dem kleinen Ukleisee.
Auf dem Weg zum See befinden sich sechs Briefkästen, gefüllt mit Liebesbriefen, die von den Spaziergängern gelesen und mitgenommen werden können. Die Liebesbriefe sollen Zuversicht geben und vielleicht an die eigene Zeit der Verliebtheit erinnern. Zu finden sind Briefe der Liebe aus der Literatur, von berühmten Persönlichkeiten, aber auch private Briefe, die dem Initiatorenteam – bestehend aus Friederike Leiber, Ilse Philippsen, Notburga Reisener und Roswitha Richter – für diese Aktion überlassen wurden.

Die Briefe handeln von Liebe, Sehnsucht und Zuneigung und spenden Trost, gerade in Zeiten wie diesen, wo sich Menschen lange nicht sehen und berühren konnten. So hoffen die Initiatorinnen, dass diese Briefe auch die Seelen derjenigen, die sie den Briefkästen entnehmen, berühren mögen und sie daran erinnern, dass es immer schon viele Menschen gab, die sich schrieben, weil sie sich schmerzlich vermissten und das zum Ausdruck bringen wollten.

Ergänzend gibt es jeweils an 4 Sonntagen um 16 Uhr szenische Lesungen und musikalische Veranstaltungen unter freiem Himmel, direkt am kleinen Ulkeisee im Eichholz.
Am 6. Juni 2021, um 15.30 Uhr am Treffpunkt „Leibers Galerie-Hotel“, wird die Veranstaltungs- reihe mit einem ersten Gang zu den Briefkästen eröffnet. Musikalisch untermalt wird die Eröff- nung von der Sopranistin Lisa Schmalz. Sie wird von Chris Lüers (Posaune) und Florian Kiehn (Gitarre) begleitet. Von Volksliedern bis zu Barock und Jazz wird das Trio vielfältige „Klänge der Liebe“ darbieten.

Am Sonntag, dem 20. Juni 2021, wird um 16 Uhr die Kieler Schauspielerin Kati Luzie Stüdemann gemeinsam mit Enrico Byhan aus dem Feldpost-Briefwechsel des Ehepaars Charlotte und Alfred im Jahr 1943 eine szenische Lesung mit Musik darbieten. Titel der Veranstaltung: „In Liebe und Freude, immer“. Zwischen Alltag und Warten erhält die Ehefrau von ihrem Mann unzählige Briefe, in denen er seine große Liebe zu seiner Frau und zur Natur zum Ausdruck bringt.

Die dritte Veranstaltung findet am Sonntag, dem 4. Juli 2021 um 16 Uhr statt. Das Duo Schmarowotsnik wird die Jiddische Geschichte „An der Grenze“ vom Autor Der Nister (1884- 1950) auf Jiddisch und Deutsch und weitere Jiddische Gedichte und Lieder vortragen. „An der Grenze“ ist die Geschichte zweier Riesen, die sich auf den Weg machen, sich zu finden.
Am Sonntag, dem 18. Juli 2021, präsentieren um 16 Uhr unter dem Motto: „Lass uns die Worte finden“ die Schauspielerin Imke Büchel und Tom Hintz den Briefwechsel von Ingeborg Bachmann und Paul Celan. Eine Liebe, die Dichtung und Leben in Einklang bringen möchte, und von 1948 bis 1967 versucht, die räumliche Distanz zu überwinden.
Musikalisch endet die Veranstaltungsreihe am Sonntag, dem 1. August 2021 um 16 Uhr mit der Komponistin und Sängerin Katharina Schwerk. Unter dem Titel „Liebe mich oder verlasse mich“ singt sie romantische Chansons und bewegende Popsongs über Familie und Freundschaft.

Beginn der Veranstaltungen an den Sonntagen ist immer 16 Uhr. Wer gern in Gemeinschaft zum Veranstaltungsort im Eichholz gehen möchte: Treffpunkt ab „Leibers Galerie-Hotel“ am Redderberg 18 in Dersau um 15.30 Uhr. Bei den Darbietungen der KünstlerInnen wird ein Hut herumgehen.

Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt. Coronabedingte Änderungen entnehmen Sie bitte der Webseite www.dersau.de. Wenn es blitzt und donnert, findet die jeweilige Veranstaltung allerdings an einem Ausweich-Ort statt, Treffpunkt auch hier: 15.30 „Leibers Galerie-Hotel“, Dersau.

Das Projekt wird gefördert von Graf Brockdorff-Ahlefeldt, Ralf Buchner, dem Kreis Plön und LeserInnen des Bücherschrankes in der Dorfstraße in Dersau.
Flyer finden Sie in den Touristbüros Dersau und Plön, in der Buchhandlung Schneider in Plön und im Bücherschrank in der Dorfstraße in Dersau.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Am Anfang heißt es für alle großen und kleinen Sportler sich richtig  aufzuwärmen

Laufen, Springen, Hüpfen, Werfen…

02.06.2021
Preetz (tg) Endlich ist beim Kindersport in Schleswig-Holstein wieder mehr möglich, wenn auch weiterhin mit pandemiebedingten Einschränkungen. Der letzte Corona-Öffnungsschritt im Breitensportbereich Mitte Mai ermöglicht es. Nicht nur im Kinderturnkurs von Katja…
Die kommenden Sommer- und Ferienwochen sind Lesezeit: die Stadtbücherei Preetz hält für Lesehungrige wieder ein vielfältiges Angebot an reichlich Lesestoff bereit – ganz neu ist die Bibliothek der Dinge: einfach mal reinschauen und selbst erkunden…

Stadtbücherei wieder für alle offen

02.06.2021
Preetz (tg). Seit Samstag, den 22. Mai ist ein Besuch der Stadtbücherei wieder für alle Leserinnen und Leser ohne Einschränkungen möglich. „Glücklicherweise ist die aktuelle Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus von der Landesregierung noch einmal überarbeitet…
v.l.n.r.):Peter Bünning, Regina Bieber, Joachim Burgemeister

TV Grebin leidet unter der Corona Krise

02.06.2021
Grebin (t). Um die Vorgaben und Beschränkungen der Corona Verordnungen strickt einhalten zu können, fand die Mitgliederversammlung des TV Grebin unter freiem Himmel statt.Bürgermeister Karl Schuch überbrachte die Grüße der Gemeindevertretung und betonte in seinem…
Die ersten Sequenzen zum Jubiläumsfilmprojekt hat das erfahrene Drehteam bereits im Kasten: Pastor Christoph Pfeifer (v.l.), Peter und Helga Weimann und Jonny Rehder (nicht im Bild)

Neues Filmprojekt: „800 Jahre Klosterdörfer”

02.06.2021
Preetz (tg). Die ersten Filmsequenzen sind bereits im Kasten, auch wenn der Anlass für die Dreharbeiten, das große Jubiläum der zehn ehemaligen Preetzer Klosterdörfer im Jahre 2024, scheinbar noch in einiger Ferne liegt. In dreieinhalb Jahren werden diese Gemeinden…

Verbandsliga-Duo verlässt Dersau Richtung TSV Plön!

02.06.2021
Kreis Plön (dif). Corona ist (hoffentlich) auf dem endgültigen Rückzug und die Fußball-Ligen im Kreis Plön nehmen langsam wieder Fahrt auf. Es scheint tatsächlich keine Utopie mehr zu sein, dass ab Sommer endlich wieder in den einzelnen Staffeln Fußball gespielt…

UNTERNEHMEN DER REGION