Reporter Eutin

„Oh, wie lieb ich dich!“

Bilder

Dersau (t). „Oh, wie lieb ich dich!“ ist der Titel der 7. Ausstellung im Dersauer Eichholz, einem Waldgebiet mit malerischem See, dem kleinen Ukleisee.
Auf dem Weg zum See befinden sich sechs Briefkästen, gefüllt mit Liebesbriefen, die von den Spaziergängern gelesen und mitgenommen werden können. Die Liebesbriefe sollen Zuversicht geben und vielleicht an die eigene Zeit der Verliebtheit erinnern. Zu finden sind Briefe der Liebe aus der Literatur, von berühmten Persönlichkeiten, aber auch private Briefe, die dem Initiatorenteam – bestehend aus Friederike Leiber, Ilse Philippsen, Notburga Reisener und Roswitha Richter – für diese Aktion überlassen wurden.

Die Briefe handeln von Liebe, Sehnsucht und Zuneigung und spenden Trost, gerade in Zeiten wie diesen, wo sich Menschen lange nicht sehen und berühren konnten. So hoffen die Initiatorinnen, dass diese Briefe auch die Seelen derjenigen, die sie den Briefkästen entnehmen, berühren mögen und sie daran erinnern, dass es immer schon viele Menschen gab, die sich schrieben, weil sie sich schmerzlich vermissten und das zum Ausdruck bringen wollten.

Ergänzend gibt es jeweils an 4 Sonntagen um 16 Uhr szenische Lesungen und musikalische Veranstaltungen unter freiem Himmel, direkt am kleinen Ulkeisee im Eichholz.
Am 6. Juni 2021, um 15.30 Uhr am Treffpunkt „Leibers Galerie-Hotel“, wird die Veranstaltungs- reihe mit einem ersten Gang zu den Briefkästen eröffnet. Musikalisch untermalt wird die Eröff- nung von der Sopranistin Lisa Schmalz. Sie wird von Chris Lüers (Posaune) und Florian Kiehn (Gitarre) begleitet. Von Volksliedern bis zu Barock und Jazz wird das Trio vielfältige „Klänge der Liebe“ darbieten.

Am Sonntag, dem 20. Juni 2021, wird um 16 Uhr die Kieler Schauspielerin Kati Luzie Stüdemann gemeinsam mit Enrico Byhan aus dem Feldpost-Briefwechsel des Ehepaars Charlotte und Alfred im Jahr 1943 eine szenische Lesung mit Musik darbieten. Titel der Veranstaltung: „In Liebe und Freude, immer“. Zwischen Alltag und Warten erhält die Ehefrau von ihrem Mann unzählige Briefe, in denen er seine große Liebe zu seiner Frau und zur Natur zum Ausdruck bringt.

Die dritte Veranstaltung findet am Sonntag, dem 4. Juli 2021 um 16 Uhr statt. Das Duo Schmarowotsnik wird die Jiddische Geschichte „An der Grenze“ vom Autor Der Nister (1884- 1950) auf Jiddisch und Deutsch und weitere Jiddische Gedichte und Lieder vortragen. „An der Grenze“ ist die Geschichte zweier Riesen, die sich auf den Weg machen, sich zu finden.
Am Sonntag, dem 18. Juli 2021, präsentieren um 16 Uhr unter dem Motto: „Lass uns die Worte finden“ die Schauspielerin Imke Büchel und Tom Hintz den Briefwechsel von Ingeborg Bachmann und Paul Celan. Eine Liebe, die Dichtung und Leben in Einklang bringen möchte, und von 1948 bis 1967 versucht, die räumliche Distanz zu überwinden.
Musikalisch endet die Veranstaltungsreihe am Sonntag, dem 1. August 2021 um 16 Uhr mit der Komponistin und Sängerin Katharina Schwerk. Unter dem Titel „Liebe mich oder verlasse mich“ singt sie romantische Chansons und bewegende Popsongs über Familie und Freundschaft.

Beginn der Veranstaltungen an den Sonntagen ist immer 16 Uhr. Wer gern in Gemeinschaft zum Veranstaltungsort im Eichholz gehen möchte: Treffpunkt ab „Leibers Galerie-Hotel“ am Redderberg 18 in Dersau um 15.30 Uhr. Bei den Darbietungen der KünstlerInnen wird ein Hut herumgehen.

Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt. Coronabedingte Änderungen entnehmen Sie bitte der Webseite www.dersau.de. Wenn es blitzt und donnert, findet die jeweilige Veranstaltung allerdings an einem Ausweich-Ort statt, Treffpunkt auch hier: 15.30 „Leibers Galerie-Hotel“, Dersau.

Das Projekt wird gefördert von Graf Brockdorff-Ahlefeldt, Ralf Buchner, dem Kreis Plön und LeserInnen des Bücherschrankes in der Dorfstraße in Dersau.
Flyer finden Sie in den Touristbüros Dersau und Plön, in der Buchhandlung Schneider in Plön und im Bücherschrank in der Dorfstraße in Dersau.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Plön (hl). Rund 14000 Tonnen Biomüll werden jährlich im Kreis Plön eingesammelt - doch die Qualität lässt zu Wünschen übrig: Noch immer verirren sich Plastiktüten oder Restmüll oder sogar Joghurtbecher in die braune Tonne - mal aus Unwissenheit der Bürger:innen, mal aus Ignoranz. Im September fanden deshalb in ganz Schleswig-Holstein unter Schirmherrschaft von Umweltminister Jan-Philipp Albrecht Aktionstage zum Thema Bioabfall statt: die Abfallwirtschaft des Kreises Plön beteiligte sich daran und zeigte anhand von Beispielen, wie die braune Tonne richtig befüllt wird. Die erste braune Tonne, die exemplarisch ausgekippt wird, ist das perfekte schlechte Beispiel: Die Abfälle in der Tonne sind verpackt in Plastiktüten, eine leere Spülmittelflasche aus Plastik fällt zwischen zwei Müllbeuteln heraus und am Ende folgt ein übelriechender Schwall Flüssigkeit.  Dabei ist zumindest die Verwendung von Plastiktüten oft gar keine böse Absicht: „Das Problem ist, das kompostierbar nicht immer gleich

Was gehört in die braune Tonne?

11.10.2021
Plön (hl). Rund 14000 Tonnen Biomüll werden jährlich im Kreis Plön eingesammelt - doch die Qualität lässt zu Wünschen übrig: Noch immer verirren sich Plastiktüten oder Restmüll oder sogar Joghurtbecher in die braune Tonne - mal aus Unwissenheit der Bürger:innen, mal…
Daner Mahmud Hassan (l.) gewinnt einstimmig nach Punkten und er hält Gold.

10 Medaillen für den Boxclub Preetz

11.10.2021
Schleswig/Preetz (t). Zwei turbulente Tage erlebte das Team des Boxclub Preetz bei den Jugend- und Erwachsenen-Landesmeisterschaften 2021 in Schleswig. Aus dem Preetzer Team konnten von den fünfzehn gemeldeten Wettkämpfern am Ende zehn in das Seilgeviert steigen. Mit…
Anne-Kathrin Kalb und Friedhofsverwalter Detlef Beisner laden zu einer Friedhofsführung am Sonntag, 10. Oktober um 14 Uhr ein. Treffpunkt ist die Kapelle am Friedhofsdamm 14.

Der Alte Friedhof - ein Ort der Geschichte

10.10.2021
Preetz (los). Orte der Bestattung bleiben stets Plätze der Zeit- und Lokalgeschichte - solange das Wissen über Bezüge und Beziehungen noch gepflegt wird. In diesem Sinne laden Anne-Kathrin Kalb und Friedhofsverwalter Detlev Beisner am Sonntag, 10. Oktober zu einem…

Plöner Turnerin wird Landesmeisterin

09.10.2021
Plön/ Kiel (t). Erfolg für Antonia Drews vom Turnverein Plön bewegt: Die 12jährige Schülerin kam bei den Landesmeisterschaften im Gerätturnen der olympischen Klasse im Sprung auf Platz 1 und wurde Landesmeisterin in der Jahrgangsstufe der 12- und 13jährigen. In der…
Landesmeisterin Lisan Thiesen.

Lisan Thiesen stellt neue Landesrekorde auf

06.10.2021
Preetz (t). Nach über zweijähriger pandemiebedingter Pause konnten in Preetz die Landesmeisterschaften im olympischen Gewichtheben endlich wieder stattfinden. Trotz rechtlich gebotener Einschränkungen (3 G Regel) und an vorgeschriebenem Hygienekonzept richtete die…

UNTERNEHMEN DER REGION