Reporter Eutin

Ticketvorverkauf ab sofort online möglich - 34. Papiertheatertreffen versammelt wieder Künstler aus aller Welt

Bilder

Preetz (tg). Elf Bühnen aus fünf Ländern – zur 34. Auflage des Preetzer Papiertheatertreffens, vom 10. bis 12. September (Schulen am Hufenweg), werden wieder zahlreiche nationale und internationale Künstler erwartet. „Trotz der derzeitigen Beschränkungen behält das Treffen seine Internationalität“, freut sich Inga Feldmann, Organisatorin und Leiterin der für das Festival verantwortlichen Volkshochschule Preetz. „Wir sollten, Stand heute, es hinbekommen, diese Perle im schleswig-holsteinischen Kulturleben wieder zum Strahlen zu bringen.“ Inga Feldmann geht davon aus, dass alle Künstler aus dem Ausland im September auch anreisen können. Vertreten sind Bühnen aus den USA, Frankreich, Dänemark, der Schweiz und Deutschland. In diesem Jahr wieder dabei, ist z. B. die kalifornische Schauspielerin und Musikerin Yulya Dukovny, die mit „Fisherman‘s Dream“ eine Puschkin-Fabel interpretiert. Das französisch-deutsche Ensemble vom „Théâtre de Table“ bringt den Kinderbuchklassiker „Willibald“ auf die Bühne. Gruseln dürfen sich alle Zuschauer (ab 12 Jahren) beim „Papirteatret Meklenborg“ (Dänemark), mit ihrer Horrorkurzgeschichte „Der Krocketspieler“, von H.G. Wells. Die Bühne „ThéÂtre Mont d’Hiver“ (Schleswig) zeigt mit der Eigenproduktion „Ghost Side Story“ eine Komödie zwischen Leben und Tod. Ebenfalls mit dabei: „La Compagnie de la Boite à Trucs“ (Frankreich), mit der bekannten Erzählung „Der kleine Prinz“, nach Antoine de Saint-Exupéry. Und die Komödie „Ein Herz aus Papier“, präsentiert von „Haases Papiertheater“ (Remscheid), widmet sich einer unglücklichen Liebe. Ein Papiertheater ist eine kleine, dreidimensionale Bühne, mit Kulissen und Figuren aus Papier, die von der Seite oder von oben geführt werden. Seit der Biedermeierzeit (Anfang/Mitte 19. Jahrhundert) wurde das Papiertheater in den bürgerlichen Stuben daheim vor familiärem Publikum gespielt. Das Preetzer Papiertheatertreffen ist die größte internationale Zusammenkunft von Papiertheaterspielern in Europa. Es wurde im Jahre 1988 vom Papiertheatersammler und Spieler Dirk Reimers aus der Taufe gehoben. Es findet seitdem alljährlich im September in der Schusterstadt statt. Die Organisation liegt bei der Preetzer Volkshochschule und ihrer Leiterin. Finanziert wird das Treffen aus Mitteln des Landes Schleswig-Holstein, des Kreises Plön, der Stadt Preetz sowie durch Sponsoren. „Wir haben es über all die Jahrzehnte geschafft, das Papiertheater der Biedermeierzeit leben zu lassen und weiter zu entwickeln“, erklärt Dirk Reimers. Er ist überzeugt: „Ohne das jährliche Treffen, welches Menschen in aller Welt verbindet, wäre dies sicherlich nicht so erfolgreich gelungen!“ Dirk Reimers hat sich seit diesem Jahr aus der Organisation der Papiertheatertreffen zurückgezogen, aus Altersgründen. Zusammen mit seiner Frau Barbara wird er sich zukünftig auf seine Sammlung im Preetzer Heimatmuseum konzentrieren. Inga Feldmann arbeitet derzeit daran, das Papiertheatertreffen weiter zu entwickeln. „Organisationsstruktur als auch Präsentationsformen sollen vorsichtig digitalisiert werden, ohne dass der einzigartige Charme und die Seele der Papierwelt verloren gehen“, so Feldmann. Für sie eine große und spannende Herausforderung in den kommenden Jahren.
Der Kartenvorverkauf für das Mitte September stattfindende 34. Papiertheatertreffen ist ab sofort möglich, ausschließlich online, auf www.vhs-preetz.de. Aufgrund der bestehenden Corona-Auflagen ist die Zahl der Tickets beschränkt. Es empfiehlt sich, rechtzeitig online Karten zu buchen.
Für die Aufführungen selbst wurde ein Corona-Hygienekonzept entwickelt: Zutritt haben nur Personen die geimpft, genesen oder getestet sind. „Mit reduzierter Zuschauerzahl und einem erweiterten Sicherheitskonzept wollen wir den Besuchern mehr Sicherheit geben“, betont Feldmann. Veranstaltungsort: Schulen am Hufenweg, Hufenweg 5, 24211 Preetz. Weitere Informationen: www.preetzer-papiertheatertreffen.de


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Melanie Christensen (BK Rollo, v. l.) wird zum dritten Mal angezählt und im Anschluss wird der Kampf abgebrochen. Julia Spieß wurde somit zur Siegerin dieser Partie erklärt.

„Rematch“ in der dritten Runde beendet

17.11.2021
Preetz/ Svendborg (t). Der veranstaltende Bokseklub Rollo, unter der Leitung der Multifunktionärin Christel Black, lud den Boxclub Preetz zu einer jährlich stattfindenden Fight Night mit rund 1.200 boxaffinen Gästen ein. In Begleitung von Live-Musik und einem…
Das stolze Team vom Boxclub Preetz: Julia Spieß, Cheftrainer René Küpper und Daner Mahmud Hassan (v. l.).

Zweimal Gold für den Boxclub Preetz in Dänemark

27.10.2021
Preetz/ Vordingborg (t). Im Rahmen eines internationalen Ländervergleichskampfes zwischen Dänemark und Norwegen war der Boxclub Preetz am Sonnabend, 23. Oktober zur Unterstützung einiger Kämpfe nach Vordingborg (Dänemark) eingeladen worden. Mit Julia Spieß (Frauen bis…
Absagen: Spielpause für Plön und Preetz

Keine Punkte für die SG Dobersdorf/Probsteierhagen

27.10.2021
Kreis Plön (dif). Ein sehr schmales Programm hatte am vergangenen Wochenende die Verbandsliga Ost zu bieten. Auch das mit großer Spannung erwartete Spitzenduell des Preetzer TSV gegen Rot Schwarz aus Kiel musste wetterbedingt abgesagt werden. Ebenfalls nicht auf das…
Heiko Schroeter, Thea Sell, Ursel Schroeter, Annegret Staggen und Klaus-Dieter Langfeldt (v. l.) wurden für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit im TSV Lepahn geehrt.

Jahreshauptversammlung TSV Lepahn

29.09.2021
Lepahn (t). Mit 38 stimmberechtigten Mitgliedern eröffnete der Vorstandsvorsitzende Klaus-Dieter Langfeldt die Jahreshauptversammlung 2021 des TSV Lepahn.Das Jahr 2020 stand ganz im Schatten von Corona. Der Punktspielbetrieb in allen Sparten wurde entweder eingestellt…
Traf beim Sieg in Laboe: Maxi Zimmermann (Preetz).

Verbandsliga Spieltag mit 32 Toren!

29.09.2021
Kreis Plön (dif). Trotz der Bundestagswahl sind die Kicker der Verbandsliga Ost natürlich auf den Feldern gewesen. Und wie. Doch zuerst ein kurzer Rückblick auf den vergangenen Donnerstag. Im vorgezogenen Match des 6. Spieltages siegte der TSV Plön mit 3:2 gegen den…

UNTERNEHMEN DER REGION