Reporter Eutin

Tag des offenen Denkmals

Bilder
Das Probstei Museum Schönberg bietet eine Fülle an Informationen über Geschichte und Kultur der Region.

Das Probstei Museum Schönberg bietet eine Fülle an Informationen über Geschichte und Kultur der Region.

Schönberg (t). In diesem Jahr findet der bundesweite „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, den 13. September, ausschließlich virtuell statt – ein realer Besuch kann aber außerhalb des digitalen Programms ebenfalls angeboten werden. Das Probstei Museum Schönberg, Ostseestraße 8, lädt deshalb ausdrücklich dazu ein, das Museum und seine Ausstellungen in Ruhe zu erkunden und den realen Aufenthalt auch atmosphärisch zu genießen. Die großzügige Bauernhofanlage mit insgesamt vier Ausstellungsgebäuden, erholsamen Grünanlagen und Bauerngarten lassen ein entspanntes Besichtigen auch unter Hygienebedingungen zu. Neben der ständigen Ausstellung zum Ländlichen Kulturraum Probstei sind gleich zwei aktuelle Sonderausstellungen zu besichtigen. Zum einen Fritz During (1910-1993), Künstler der Region, der mit zahlreichen Bronzeskulpturen, Keramik-Reliefs und Kleinplastiken fasziniert. Ergänzt wird die Gesamtschau durch Werke zeitgleich arbeitender Künstler wie Rudolf Behrend und Karl Decker.
Die Wanderausstellung „Von Wehmüttern, Brauhexen und Hökerinnen“ – Frauenleben im Mittelalter beleuchtet die unterschiedlichen Rollen der Frauen: Als Nonnen oder Mystikerinnen, Prostituierte oder Heilerinnen, als Bäuerinnen, Handwerkerinnen und Händlerinnen. Neben Texttafeln und Abbildungen werden viele Tätigkeiten an vielen Objekten veranschaulicht. Der Museumsverein freut sich an diesem Tag über eine Eintrittsspende von 3 Euro.


Weitere Nachrichten Probsteer
Übergabe der iPads in der Schule im Augustental: Caroline Heinrich (von links, Kuratorium Kinderhilfswerk), die Schulleiter Sven Rathmann und Solveig Märzhäuser sowie Eckhard Jensen (Vorsitzender des Kinderhilfswerk).

„Digitale Endgeräte“ für die Schule im Augustental

12.11.2020
Schönkirchen (as). Das Kinderhilfswerk Schönkirchen spendiert weitere zehn iPads und fünf Laptops. Schon im Frühjahr hatte der gemeinnützige Verein, der seine Aktionen ausschließlich über Privat- und Geschäftsspenden finanziert, fünf iPads zur Verfügung gestellt. Die…
Blumen und Präsent am letzten Arbeitstag: Bürgermeister Peter A. Kokocinski hat Schönberger langjährigen Verkehrsüberwacher Jürgen Ehlers (l.) verabschiedet. Als Nachfolger wird Uwe Toschke (2. v. r.) künftig mit seinem Ehlers Kollegen Eckhard Penner die Parkräume der Gemeinde überwachen.

Gelassenheit, Ruhe und Freundlichkeit als Erfolgsrezept

12.11.2020
Schönberg (los). Blümchen statt „Knöllchen“, lange Sommertage erleben statt langer Diskussionen mit Falschparkern: „Jetzt kann ich meinen Garten genießen“, freut sich Jürgen Ehlers als frisch gebackener Ruheständler. Autos ohne Parkschein und Ticket aufzuschreiben…

Holsteinteams im Wellenbad der Gefühle

11.11.2020
Kreis Plön (dif). Mit der 2. Bundesliga und der KSV Holstein ist aktuell nur noch eine Liga „am Start“. Die Störche dürfen wenigsten noch, wenn natürlich weiterhin ohne Zuschauer, ihre Matches absolvieren. Nach den Spielen in Aue (1:1) und gegen den Hamburger SV- bei…
Die Vereinsvertreter des Kindheitsmuseums, Vorsitzender Bernd Haase, Stellvertreter Klaus Edelmann, Vorstandsmitglied Beate Bauze-Herzberg, Gründungsmitglied Theodor Sakmerda sowie Bauamtsleiter Thilo Ernst, Amt Probstei, Architekt Volker Wieder und Schönbergs Bürgermeister Peter Kokocinski (v.l.)

Ein neuer Anbau sorgt für Geräumigkeit

11.11.2020
Schönberg (los). Mehr Platz für das Kindheitsmuseum Schönberg: Der neue Anbau auf der Rückseite des Gebäudes steht kurz vor der Fertigstellung. Die Arbeiten sollen am kommenden Dienstag, 17. November werden. Über die neuen Möglichkeiten der Nutzung – auch mit Blick…
Feuerschiff des HYC

Ein kurzes Vergnügen

08.11.2020
Heikendorf (kas). Für beide Heikendorfer Vereine war es eine kurze Saison, berichteten der Vorsitzende Rainer Bechem vom Heikendorfer Yachtclub (HYC) und Prof. Dr. Jens Meincke von der Möltenorter Seglerkameradschaft (MSK). Es begann schon mit einem verspäteten Beginn…

UNTERNEHMEN DER REGION