Reporter Eutin

Ausstellung „Einblicke“

Bilder

Foto: Foto: hfr © Malskies und Labrenz

Schönberg (t). In der Zeit vom 2. November bis 6. Dezember 2020 stellen auf Einladung des Tourist-Service Ostseebad Schönberg Kultur & Veranstaltungen die Flensburgerin Vera Labrenz und der Laboer Hans-Werner Malskies gemeinsam ihre Werke in der Alten Apotheke in Schönberg, Knüllgasse 8 aus. Vera Labrenz zeigt ihre Farbstiftzeichnungen welche auf Packpapier, Holzzuschnitten und Collagen- Kombinationen mit Acryl und Gouache. Sie lässt sich oftmals von Reiseeindrücken inspirieren, die sie im Skizzenbuch oder mit der Kamera festgehalten hat. Durch das Packpapier erhalten ihre Kunststücke eine besondere Zufallsnote. In ihren Holzzuschnitten arbeitet sie seit 2018 an der Serie „südliche Gefilde“. Angefangen mit Teneriffa, über Kapstadt bis Portugal werden architektonische Eindrücke verarbeitet.
Hans-Werner Malskies stellt abstrakte Skulpturen aus Stein und Holz aus. Seine auf den physikalischen Gesetzen beruhende Weltansicht fließen, ebenso wie die auf Reisen und den Begegnungen mit anderen Kulturen gewonnene Inspirationen, in seine Kunststücke mit ein. Seine Ängste, Träume, Wünsche und Leidenschaft treiben ihn zu Veränderungen. Gedanken meißelt er dann in einer stark reduzierten Formsprache in dazu ausgesuchten Steinen oder gibt einem außergewöhnlichen Stein eine einfache Form. Dabei helfen ihm vorab erstellte Skizzen oder auch ein Tonmodell.
Bestaunen Sie ab Montag, den 2. November die vielseitige Ausstellung der beiden Künstler an jedem Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag in der Zeit von 15 bis 17.30 Uhr. Bitte nutzen Sie den Eingang über die Gemeindebücherei und betreten diese nur mit einer Mund- und Nasenbedeckung. Neben der herkömmlichen Weise, sich die Bilder in Schönberg anzusehen, wird es ebenfalls ab dem Start der Ausstellung möglich sein, sich die Bilder unter schoenberg.de/virtuelle-kunstausstellung.html über einen virtuellen Rundgang anzusehen.turen aus Stein und Holz aus. Seine auf den physikalischen Gesetzen beruhende Weltansicht fließen, ebenso wie die auf Reisen und den Begegnungen mit anderen Kulturen gewonnene Inspirationen, in seine Kunststücke mit ein. Seine Ängste, Träume, Wünsche und Leidenschaft treiben ihn zu Veränderungen. Gedanken meißelt er dann in einer stark reduzierten Formsprache in dazu ausgesuchten Steinen oder gibt einem außergewöhnlichen Stein eine einfache Form. Dabei helfen ihm vorab erstellte Skizzen oder auch ein Tonmodell.
Bestaunen Sie ab Montag, den 2. November die vielseitige Ausstellung der beiden Künstler an jedem Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag in der Zeit von 15 bis 17.30 Uhr. Bitte nutzen Sie den Eingang über die Gemeindebücherei und betreten diese nur mit einer Mund- und Nasenbedeckung. Neben der herkömmlichen Weise, sich die Bilder in Schönberg anzusehen, wird es ebenfalls ab dem Start der Ausstellung möglich sein, sich die Bilder unter schoenberg.de/virtuelle-kunstausstellung.html über einen virtuellen Rundgang anzusehen.


Weitere Nachrichten Probsteer
Fühlt sich im Rocky-Ambiente in seinem Boxkeller ebenso wohl wie im schicken Boxing Club in Hamburg: Der Mönkeberger Manfred Ritter ist Boxer aus Leidenschaft und mit einem großen Herzen für kranke Kinder.

„Was zählt, ist, was man mit seinem Erfolg bewirkt”

25.02.2021
Mönkeberg (ed). Manfred Ritter ist Boxer aus Leidenschaft – der Mönkeberger ist vielfacher Box-Weltmeister der Veteranen, ein echter Champion, der mit Box-Größen wie den Klitschkos per Du ist. Vitrinen voller Pokale, Gürtel, Medaillen künden von einem erfolgreichen…
Peter Lühr, Daniel Braatz, Nils Büchner und Björn Wellm vor dem Sprinter der Jugendfeuerwehr (von links).

Neuer Jugendfeuerwehrwart für die Altheikendorfer Feuerwehr

24.02.2021
Heikendorf (kas). Die Jugendfeuerwehr Heikendorf bestand im vergangenen Jahr 50 Jahre. Lange im Voraus wurde geplant, doch durch die Corona-Pandemie musste der bisherige Jugendfeuerwehrwart Nils Büchner mit seinem Team auch dieses Fest quasi in den Sand schreiben.…
Stolz präsentieren die Schüler der dritten und vierten Klassen, Michel, Luis, Selina und Sophia (von links) der Dörfergemeinschaftsschule Probsteierhagen die neuen Westen, mit denen die Umsetzung der Corona-Regeln noch besser gelingen soll. Die Westen sind eine Spende des Lions-Club Sconeberg. Die vier Kinder sind auch Schulhoflotsen und werden die Lehrer unterstützen. Für ihre Schulkameraden haben sie ein Plakat gestaltet, auf dem die Regeln anschaulich erklärt werden.

230 Warnwesten für den Schul-Neustart

24.02.2021
Schönberg (t). Am kommenden Montag sollen im Kreis Plön die Grundschulen nach dem wochenlangen Lock-Down wieder für alle Schüler geöffnet werden – unter strengen Hygieneregeln, um die Ausbreitung der Corona-Pandemie unter Kontrolle zu behalten. Damit die Regeln noch…
Birgit Dieckmann gratuliert Andreas Mösch im Namen des DRK-Ortsvereins Klausdorf mit einem Geschenk zur Jubiläumsspende.

Für Andreas Mösch wird Helfen seit 40 Jahren groß geschrieben

18.02.2021
Schwentinental-Klausdorf (t). Zu seiner 125. Blutspende wurde Andreas Mösch von Klausdorfs DRK-Ortsvorsitzender Birgit Dieckmann um kurz vor 17 Uhr in der Schwentinehalle erwartet und mit den Worten „er ist einer unserer zuverlässigsten Spender“ begrüßt. Seine erste…
Die pädagogischen Fachkräfte Christine Heim und Ulli Presse beim Erstellen eines Angebotes (Bau einer Futterstelle für Vögel)

„Betreuung via Video“

18.02.2021
Schönberg (t). Das sich der Alltag der Schulkinder am Schönberger Schulcampus deutlich verändert hat, hat vermutlich inzwischen jeder mitbekommen - die Begriffe Präsenzunterricht, Homeschooling und Videokonferenz sind mittlerweile im allgemeinen Sprachgebrauch…

UNTERNEHMEN DER REGION