reporter Neustadt

Offizielle Eröffnung der neugestalteten Seebrücke am 22. April

Bilder

Grömitz freut sich auf zusätzlichen „Brückentag“
 
 
Grömitz. Nach mehreren Monaten harter Arbeit ist es endlich soweit: die neugestaltete Grömitzer Seebrücke wird ganz offiziell und feierlich am Freitag, dem 22. April um 14 Uhr von Bürgermeister Mark Burmeister, Bürgervorsteher Heinz Bäker und Betriebsleiter des Tourismus-Service Grömitz Manfred Wohnrade, eröffnet. Mit neuem Geländer inklusive LED-Beleuchtung sowie einer Erlebnis- und einer Erholungsplattform kommt sie frisch und modern daher und macht den Spaziergang über der Ostsee für Groß und Klein zu einem ganz besonderen Ereignis.
 
„Wir freuen uns sehr darüber, dass die Seebrücke mit all ihren neuen Vorzügen pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen und zur Saison eröffnet werden kann“, betont Manfred Wohnrade.
 
 
Die neue Erholungsplattform auf der rechten Seite der Brücke lädt mit ihren drehbaren Sofas zum Entspannen und Verweilen mit Blick auf die Küste und die schöne Promenade ein. Die DLRG darf sich hier über einen neuen Standort für ihren Turm zur Badeaufsicht und einen Bootsliegeplatz freuen.
 
 
Auf der Erlebnisplattform zur Linken kommen kleine Gäste ganz groß heraus. Hier kann im Rutschen-Turm geklettert werden, bevor es durch die Rutsche über der Ostsee entlang zurück auf die Plattform geht. „Der Spaziergang über der Ostsee gehört zu einem Grömitz-Besuch einfach dazu - und ab sofort wird er zu einem ganz neuen Erlebnis für die ganze Familie.“
 
 
Die Grömitzer Seebrücke ist mit ihren 398 Metern Länge seit vielen Jahren ein wahrer Besuchermagnet. Mit der Unterstützung des Landes Schleswig-Holstein (Förderung von mehr als 1 Million Euro) erstrahlt sie in neuem Glanz und mit deutlich mehr Erlebnisqualität. „Unsere Seebrücke bleibt durch die getätigten Investitionen attraktiv und ein wahrer Ganzjahresblickfang, der am 22. April mit Grömitzerinnen, Grömitzern und Gästen gebührend eingeweiht werden soll“, sind sich Mark Burmeister und Heinz Bäker einig. Mit Livemusik, dem „Open Ship“ zur Besichtigung des Rettungskreuzers Felix Sand der DGzRS und Ballonmodellage sowie Kinderschminken wird die Seebrücke von 14 bis 20 Uhr zur großen Bühne. Für das leibliche Wohl sorgt Falkenthals Seafood mit kühlen Drinks und knackigen Fischbrötchen.
 
 
Das Programm im Überblick:
 
 
14 bis 14.30 Uhr: Offizielle Eröffnung.
14 bis 18 Uhr: Ballonmodellage für die kleinen Gäste.
14.30 bis 17.30 Uhr: Musik von „The Marching Saints Trio“.
14.30 bis 18.30 Uhr: Pigmenta die Schminkelfe.
16 bis 18 Uhr: DGzRS Open Ship.
16 bis 20 Uhr: Seifenblasenshow mit Mr. Bubbles.
17.30 bis 20 Uhr: Musik vom Lopes Duo. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage