Kristina Kolbe

Hier ist was los! So wird der Weltfischbrötchentag an der Ostsee gefeiert

Bilder
Zahlreiche Veranstaltungen entlang der Ostseeküste ehren am Samstag und Sonntag das Fischbrötchen. Natürlich darf man sich auch einfach so eine Semmel mit Krabben, Backfisch, Lachs oder Hering gönnen und es am Besten direkt am Wasser, wie hier an der Neustädter Hafenkante, genießen.

Zahlreiche Veranstaltungen entlang der Ostseeküste ehren am Samstag und Sonntag das Fischbrötchen. Natürlich darf man sich auch einfach so eine Semmel mit Krabben, Backfisch, Lachs oder Hering gönnen und es am Besten direkt am Wasser, wie hier an der Neustädter Hafenkante, genießen.

Zahlreiche Veranstaltungen entlang der Ostseeküste ehren am Samstag und Sonntag das Fischbrötchen. Natürlich darf man sich auch einfach so eine Semmel mit Krabben, Backfisch, Lachs oder Hering gönnen und es am Besten direkt am Wasser, wie hier an der Neustädter Hafenkante, genießen.
 
Dahme. Auch Dahme nimmt am diesjährigen Weltfischbrötchentag teil und bietet im und um das Restaurant „Vörn Diek“ am Samstag, dem 7. Mai von 13 bis circa 15.30 Uhr musikalische Unterhaltung mit „Küstenjörn“ (Foto). Am Sonntag, dem 8. Mai um 11.30 Uhr spielen „Lui & Fiete“ und ab circa 13.30 Uhr der „Shantychor Blau-weiße Jungs“.
 
Kellenhusen. Am Samstagwird an der Strandpromenade 4, neben der „Fischkiste“ der Weltfischbrötchentag gefeiert. Von 11 bis 13 Uhr gibt es Frische Bries- Norddeutsche Unterhaltungsmusik mit Addi Kahl. Von 13 bis 14 Uhr darf jeder sein Glück am Glücksrad versuchen und ab 14.30 bis 16.30 sorgt die Gruppe Ferrymen für Stimmung. Leckere Fischbrötchen-Kreationen können kostenlos probiert werden.
 
Grömitz. Am Samstag fällt um 11 Uhr der Startschuss zu den Weltfischbrötchentagen in Grömitz. Die „Savoy Dixieland Jazzband“ sorgt zum Frühschoppen für jazzige Stimmung am Vormittag. Um 13.30 Uhr spielen die „Timmendorfer Skiffle Group“ Skiffle, Jazz, Swing & Country in traditioneller Reinkultur. Den Abschluss bilden die „Silvershadows“. Von 16.15 bis 18.30 Uhr bringen sie mit originalgetreuer Livemusik noch einmal richtig Schwung auf dem Seebrückenvorplatz.
 
Am Sonntag, dem 8. Mai geht es gleich um 11 Uhr mit Blasmusik von der Band „Uli Rath Trantuten“ weiter. Der „Travemünder Shantychor“ lädt das Publikum um 13.15 Uhr ein, mit an Bord zu kommen und sich mit dem Chor auf eine musikalische Seefahrt zu begeben, bevor es um 15.30 Uhr mit Comedy und Seemannsliedern mit dem Duo „Lui & Fiete“ weitergeht. Auch abseits vom Seebrückenvorplatz wird die köstliche maritime Delikatesse in allen möglichen Varianten angeboten.
 
Scharbeutz. In Scharbeutz gibt es zum Weltfischbrötchentag eine besondere, geführte Radtour auf der Fischbrötchenstraße in der Lübecker Bucht. Start ist um 12 Uhr im Ostseebad Scharbeutz. Wer mitradeln möchte, findet sich kurz vorher am Treffpunkt beim Kurparkhaus ein. Von dort aus geht es mit Radguide Martin an der Küste entlang und an geschmückten Fischbrötchenbuden vorbei bis in das Ostseeidyll Sierksdorf. Die Tour ist insgesamt rund 22 Kilometer lang und endet um circa 15 Uhr, wo sie begann. Die Teilnahme an der Tour inklusive Fischbrötchen- Degustation kostet 10 Euro pro Person. Da Fischbrötchen und auch Radeln durstig machen kann, wird empfohlen, sich etwas zu trinken mitzunehmen. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION