Reporter Timmendorf

Acht zusätzliche iPads für den Informatik-Unterricht

Bilder
Schulleiterin Liane Laube (v. l.) hat die Spende von acht iPads von Frank Hoffmann (BBBank) entgegengenommen und diese gleich an Informatik-Lehrer Jan Maaßen und die Informatik-Schüler Mia, Celina, Marlon, Esther, Mathis und Fabio vom 13. Jahrgang weitergereicht.

Schulleiterin Liane Laube (v. l.) hat die Spende von acht iPads von Frank Hoffmann (BBBank) entgegengenommen und diese gleich an Informatik-Lehrer Jan Maaßen und die Informatik-Schüler Mia, Celina, Marlon, Esther, Mathis und Fabio vom 13. Jahrgang weitergereicht.

Foto: René Kleinschmidt

Ratekau. Große Freude an der Cesar-Klein-Schule (CKS) in Ratekau: Frank Hoffmann, Filialdirektor der Bayerischen Beamtenbank (BBBank) in Lübeck, hat der Gemeinschaftsschule mit Oberstufe acht iPads gespendet, die er Schulleiterin Liana Laube überrreichte. Darüber freuen sich besonders die Schüler aus dem Informatik-Kursus des Abiturjahrgangs (Profil „Naturwissenschaft mit Informatik als profilbegleitendes Fach“), die Ende März und im April ihre Prüfungen ablegen.

Die acht neuen iPads entsprechen einem halben Klassensatz, der jetzt unverzüglich zum Einsatz kommt. „Die Cesar-Klein-Schule ist eine von ganz wenigen Schulen, die durchgängig das Fach Informatik von der 5. bis 13. Klasse unterrichtet,“ freut sich Schulleiterin Liana Laube. „Somit ist die Spende nicht nur der Corona-Pandemie geschuldet, denn der Bedarf an moderner Digitaltechnik ist grundsätzlich hoch.“

„Wenn wir helfen können, einen Beitrag dazu zu leisten, dass das digitale Lernen noch besser funktioniert, dann machen wir das gerne,“ sagte Frank Hoffmann bei der Übergabe der Geräte.

„Wir sind sehr glücklich über diese materielle Unterstützung“, sagte Liane Laube, die auch Kunde der Bayerischen Beamtenbank ist, „denn die BBBank kümmert sich nicht nur um die Beamten in Bayern, sondern auch im Norden.“ Sie erklärte weiter, dass die Schule immer auf der Suche nach weiteren Unterstützern ist. „Unser Schulträger, die Gemeinde Ratekau, kümmert sich sehr gut um uns, ist aber nicht reich.“

Die Cesar-Klein-Schule wird von über 800 Schülern besucht und hat bereits im September 2020, also rechtzeitig vor dem zweiten Lockdown, 130 iPads vom Land als Leihgeräte an Schüler ausgegeben, die diese Geräte benötigten. „So konnten wir den Distanzunterricht viel besser absichern als im Frühjahr 2020.“

Liana Laube: „Corona, bedeutet für uns zum einen neue Unterrichtsformen und zum anderen viel Nachholbedarf in technischer Hinsicht. Unabhängig von der Pandemie und dem Distanzlernen haben wir schon viele Ideen für den Einsatz der iPads, die im zukünftigen, normalen Unterricht, der hoffentlich wieder im August Einzug hält.“

Übrigens haben die Schüler*innen des Informatik-Kurses vor Kurzem mit einer 360 Grad-Kamera einen virtuellen Rundgang durch die Schule aufgenommen, der auch auf der Webseite veröffentlicht wird.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Polizeibericht

25-jähriger mit 2,31 Promille unterwegs

22.04.2021
Timmendorfer Strand/Hemmelsdorf. Ein Zeuge beobachtete am gestrigen Mittwochabend (21. April 2021) in Timmendorfer Strand einen Ford Escort. Dieser fuhr gegen 19.30 Uhr im Bereich der Straße Vogelsang sehr unsicher. Dieses fiel insbesondere dann auf, als der Wagen von…
Projektleiter Janne Niclas Zunker-Daberow, Ingmar Dyck, Geschäftsführer der bausausführenden Firma Hermann Drögemüller Landeskultur und Tiefbau GmbH, und Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann machten sich vor Ort ein Bild von den vorbereitenden Arbeiten zum Neubau des Gymnasiums am Mühlenberg.

Ersatzneubau Gymnasium am Mühlenberg: Vorbereitende Erdbauarbeiten läuten die heiße Phase ein

22.04.2021
Bad Schwartau. Die Errichtung des Ersatzneubaus für das Gymnasium am Mühlenberg in Bad Schwartau auf dem jetzigen Pausenhof des Schulgeländes nimmt konkrete Formen an. Nach der Entfernung des Bewuchses im Baufeld wurde in den Osterferien eine in diesem Bereich…
v.l.: Theo Weirich (Geschäftsführer, wilhelm.tel), Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann (Bad Schwartau), Sonja Bahnsen (Chief Digital Officerin, Norderstedt), Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder (Norderstedt), Dieter Witasik (Projektmanagement Smart Health, ews group).

„Smart Health“ bringt die Städte Norderstedt und Bad Schwartau voran

22.04.2021
Bad Schwartau. Die Digitalisierung ermöglicht ganz neue Konstellationen der Zusammenarbeit. Jetzt fördert die Landesregierung Schleswig-Holstein im Rahmen ihres Digitalisierungsprogramms 2021/22 ein interkommunales Gesundheitsprojekt der Städte Norderstedt und Bad…
Ostholsteins Landrat Reonhard Sager.

Start der Tourismus-Modellregion "Innere Lübecker Bucht" wird erneut verschoben

21.04.2021
Ostholstein.. Die Entwicklung der Fallzahlen deutete bereits darauf hin: Der Beginn des Tourismus-Modellprojektes im Kreis Ostholstein, der für den 26. April vorgesehen war, muss auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Vorerst war ein Start am 19. April geplant.Ziel…
Die Vorstellungsrunde der fünf zugelassenen Bürgermeister-Kandidaten Guido Gummert (von links), Melanie Puschaddel-Freitag, Sven Partheil-Böhnke, Sven Markus Kockel und Gesine Muus findet corona-bedingt im Internet statt.

Vorstellungsrunde der Bürgermeister-Kandidaten wegen Corona digital

21.04.2021
Timmendorfer Strand. Am Sonntag, dem 16. Mai, wird in der Gemeinde Timmendorfer Strand eine neue Bürgermeisterin oder ein neuer Bürgermeister gewählt. Pandemiebedingt finden die von der Gemeinde Timmendorfer Strand veranstalteten Vorstellungsrunden der fünf…

UNTERNEHMEN DER REGION