Reporter Timmendorf

Alte Maritim-Seebrücke in Timmendorfer Strand: Die Vorbereitungen für den Abriss laufen

Bilder
Seit Ende Januar ist die alte Maritim-Seebrücke in Timmendorfer Strand wegen den Vorbereitungen für den Abriss gesperrt.

Seit Ende Januar ist die alte Maritim-Seebrücke in Timmendorfer Strand wegen den Vorbereitungen für den Abriss gesperrt.

Foto: Torsten Vollbrecht

Timmendorfer Strand. Derzeit laufen die Vorbereitungen zum Abriss der maroden Maritim-Seebrücke in Timmendorfer Strand, die durch einen Neubau mit Rundlauf ersetzt wird („der reporter“ berichtete).

Bereits seit Ende Januar ist die 44 Jahre alte und 272 Meter lange Seebrücke für den Publikumsverkehr gesperrt. Grund sind die Vorbereitungen für den Abriss des alten Wahrzeichen von Timmendorfer Strand.

Nach der Baustelleneinrichtung sollen in dieser Woche die Abrissarbeiten beginnen, die für alle deutlich sichtbar sein werden. Zuvor waren unter anderem Taucher an der alten Brücke im Wasser im Einsatz, wie Gesine Muus, Werkleiterin des Kurbetriebes, berichtet.

Nach einem Sommer ohne Seebrücke soll im Herbst 2021 der Bau der Nachfolgerin starten: Ein 430 Meter langer, illuminierter Rundlauf für 7,3 Millionen Euro. Für den Neubau hat die Gemeinde Timmendorfer Strand vom Land die Zusage für eine 90-prozentige Förderung erhalten. Die neue Seebrücke, die an gleicher Stelle entsteht, soll im Spätsommer 2022 fertiggestellt sein.

In der nächsten Woche berichten wir ausführlich über den Abriss der alten Seebrücke, wenn sich die Arbeiten witterungsbedingt nicht weiter verzögern.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Polizeibericht (Symbolfoto)

Streit um Maskenpflicht: Schnelles Urteil nach Faustschlag in Drogeriemarkt

25.02.2021
Travemünde. Am 9. Februar hatte eine Kundin in einem Drogeriemarkt in Travemünde nicht die vorgeschriebene Mund-Nasenschutz-Bedeckung aufgesetzt. Als sie von einer Verkäuferin darauf angesprochen wurde, schlug sie dieser unvermittelt mit der Faust ins Gesicht („der…
Flammen schlagen aus dem Dach des Anbaus als die ersten Einsatzkräfte eintreffen.

Brand in Legehennenfarm – Feuerwehren verhindern Schlimmeres

25.02.2021
Curau. Um 13.12 Uhr schrillen am vergangenen Dienstag die Pieper der Feuerwehrleute aus der Gemeinde Stockelsdorf. Keine fünf Minuten später sind die ersten Einsatzkräfte in Curau vor Ort. In einer Legehennenfarm war dort ein Feuer ausgebrochen.Zur ersten Alamierung…
Die Künstlerin Juliette Pitu hat das Themenbild zum diesjährigen Weltgebetstag gemalt. Es heißt „Pam 2“ und entstand nach dem Zyklon Pam.

Frauen der Bad Schwartauer Ökumene zeigen: Weltgebetstag als Videogottesdienst

25.02.2021
Bad Schwartau. Jedes Jahr am ersten Freitag im März wird weltweit der Weltgebetstag gefeiert. Ziel dieser Veranstaltung: 24 Stunden weltumspannend ein Gebet für ein Land. Der Weltgebetstag ist die größte und älteste weltweite ökumenische Frauenbewegung.Dieses Jahr…
Die Anschaffung einer modernen Luftdruck-Pistole soll bei der Ahrensböker Gill als zusätzliches Angebot Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr an eine weitere olympische Sportart heranführen.

Ahrensböker Gill bittet um Unterstützung ihres Spendenprojekts

24.02.2021
Ahrensbök. Die Ahrensböker Gill vun 1490 e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung des Sports, der Heimatpflege und der Heimatkunde. Die Sportabteilung kann dabei auf große Erfolge zurückblicken. In allen Sparten haben die Sportschützen bei deutschen…
Marco Graupner (r.), Geschäftsführer der „Klindwort – Medical GmbH“ bei der Übergabe der FFP2-Masken an Bad Schwartaus Gemeindewehrführer Lars Wellmann.

1.000 FFP2-Masken für Bad Schwartaus Feuerwehren

24.02.2021
Bad Schwartau. Nach den Gemeindewehren in Timmendorfer Strand und Ratekau dürfen sich jetzt auch die 85 Einsatzkräfe der Freiwilligen Feuerwehr aus Bad Schwartau-Rensefeld und die 35 Aktiven aus Groß Parin über eine Spende von 1.000 FFP2-Masken freuen. Am vergangenen…

UNTERNEHMEN DER REGION