Reporter Timmendorf

Am diesem Wochenende in der Cesar-Klein-Schule: „1. Ratekauer Brettspiel-Tage“

Bilder
Freuen sich auf viele spielefreudige Besucher: Brettspiel-Fachmann Romain Leroyer (l.) und Patrick Bohle von der Gemeinde Ratekau.

Freuen sich auf viele spielefreudige Besucher: Brettspiel-Fachmann Romain Leroyer (l.) und Patrick Bohle von der Gemeinde Ratekau.

Ratekau. Am kommenden Wochenende finden in Ratekau die „1. Ratekauer Brettspiel-Tage“ statt. Dabei hat sich Jugendarbeiter Patrick Bohle als hauptverantwortlicher Organisator für die Gemeinde Ratekau Unterstützung von höchster Stelle an die Seite geholt. In Lenster Strand betreibt Romain Leroyer zusammen mit seiner Ehefrau Carmen Behnke das landesweit erste Spiele-Café. Seit nunmehr sechs Jahren richten sie unter anderem auf der Insel Fehmarn mit ihrem Unternehmen Spiele-Festivals aus. „Beim letzten Festival haben wir vor Kurzem an zweieinhalb Tagen mehr als 3.000 Spielbegeisterte begrüßen können“, berichtet Romain Leroyer und ergänzt. „Das zeigt, das Brettspiele voll im Trend liegen.“
Die Kooperation zwischen der Gemeinde Ratekau und der „Ostsee-Animation“, wie die Firma des gebürtigen Franzosen schlicht heißt, ist dabei nicht neu. Schon mehrfach hat Patrick Bohle die Zusammenarbeit vor allem für Ferienpassaktionen gesucht.
Am kommenden Wochenende allerdings beschränkt sich das Publikum nicht auf Kinder und Jugendliche. „Im Gegenteil!. Das Angebot richtet sich an alle. An Familien wie auch an Einzelpersonen. An Ratekauer aber auch an Spielefreunde aus der Umgebung. Es ist für jeden etwas dabei – von drei bis 99“, verspricht Patrick Bohle.
Mehr als 100 leicht zu erlernende aber dennoch spannende Brettspiele mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen bringt Romain Leroyer mit nach Ratekau. Vom Duo-Spiel über Kooperativ-Spiele bis zum Unlock Escape Room ist alles dabei. Zudem gibt es unter anderem einen Zauberwürfel-Workshop und Speedstacking. Neben Romain Leroyer stehen fünf weitere Spiele-Erklärer bereit. „Die Berufsbezeichnung heißt wirklich so“, schmunzelt der Franzose, der ursprünglich ausgebildeter Clown und selbst leidenschaftlicher Brettspieler ist.
Und diese „Spiele-Erklärer“ dürften auch vonnöten sein. Schließlich sollen die Besucher möglichst viele Spiele kennenlernen und zügig in neue Spielwelten eintauchen.
„Es können auch Spiele gekauft oder ausgeliehen werden“, ergänzt Patrick Bohle.
Mit einer Caféteria ist ebenso für das leibliche Wohl gesorgt. Und im Rahmen einer großen Tomobola gibt es am zweiten Veranstaltungstag um 16 Uhr auch das eine oder andere Spiel zu gewinnen.
Der Eintritt kostet einmalig 2 Euro. Wer also am Samstag schon gezahlt hat, ist am Sonntag kostenlos dabei. Die Eintrittskarte ist dabei zugleich das Tombolas.
Die 1. Ratekauer Brettspiel-Tage finden am Samstag, dem 16. November, und Sonntag, dem 17. November, jeweils von 11 bis 18 Uhr in der Mensa der Cesar-Klein-Schule, Preesterkoppel 2, statt.
Für auswärtige Spielefans, die den Veranstaltungsort nicht kennen sollten: Es stehen ausreichend Parkplätze vor dem Gebäude zur Verfügung. Außerdem steuert der ÖPNV den Schulparkplatz im Rahmen seines Fahrplans direkt an.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Gudula Bauer (CDU) wurde mit den Stimmen von fünf Fraktionen als Vorsitzende des Hauptausschusses der Gemeindevertretung abgewählt.

Politischer Paukenschlag in Timmendorfer Strand: Hauptausschussvorsitzende Gudula Bauer von fünf Fraktionen abgewählt

03.07.2020
Timmendorfer Strand. In der letzten Sitzung der Timmendorfer Gemeindevertretung vor der Sommerpause am 25. Juni stellten die fünf Fraktionen WUB, BürgerBündnis Neue Perspektive, SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP den gemeinsamen…
Die Küken der Turmfalken, hier sechs Tage alt, werden gerade gefüttert.

„Leid in der Natur findet meist im Verborgenen statt“: Wieder Turmfalken im Gleschendorfer Kirchturm

02.07.2020
Gleschendorf. Seit dem Jahre 2012 finden Turmfalken im Kirchturm der Gleschendorfer Kirche sehr gute Lebensbedingungen vor, um ihren Nachwuchs groß zu ziehen. Die Paten Hans-Ulrich Fenner und Hans-Werner Greger haben vor acht Jahren, hoch oben im Kirchturm, einen…
Screenshot vom Video der Preisverleihung in Kiel.

Netrace-Wettbewerb: Team vom Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand belegt ersten Platz

02.07.2020
Timmendorfer Strand. Seit Freitag, den 19. Juni, war bekannt, dass das Team „Nordischbynature“, ein Gruppe von Schülern eines Informatik-Kurses vom Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand, es unter die Top Ten und damit unter die Preisträger des diesjährigen…
Einwohner, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende hatten sich zur Präsentation der Flyer im Kurpark eingefunden. Ihre Forderung: Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau.

Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau: Flyer an Abgeordnete sollen bei Entscheidungsfindung helfen

01.07.2020
Bad Schwartau. Zu einer Kundgebung für übergesetzlichen Lärmschutz sind am vergangenen Freitagnachmittag Einwohner von Bad Schwartau, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende…
Gemeinsam mit Sponsor Frank Göhlert und dessen Tochter Luisa präsentierte Rudolf Meisterjahn (re.) die neue Infotafel an der Schwartaubrücke.

Umweltbeirat Bad Schwartau: Neue Infotafel am Naturerlebnispfad

01.07.2020
Bad Schwartau. Am ersten Juni-Wochenende haben Unbekannte an mehreren Stellen entlang des Natur­erlebnispfades im Kurpark von Bad Schwartau randaliert und verschiedene Objekte beschädigt. So ärgerte sich der Umweltbeirat der Stadt unter anderem über die Zerstörung…

UNTERNEHMEN DER REGION