Reporter Timmendorf

Auftakt für Kultursommer Lübeck 2021 in Travemünde

Bilder

Travemünde. Mit Kunst und Kultur zurück ins Leben: Der Auftakt für den KULTURSOMMER LÜBECK startete in Travemünde am vergangenen Donnerstag, dem 24. Juni, direkt an den Strandterrassen mit Blick auf das Meer. Open-Air-Konzerte, Lesungen und andere Kulturmomente erobern die Bühne in chilliger Strandatmosphäre und bieten überwiegend regionalen Künstler*innen bis 4. Juli täglich die langersehnte Möglichkeit, auf einer echten Bühne vor einem echten Publikum zu spielen.

Insgesamt stehen an elf Tagen 37 Live-Auftritte auf dem Programm, das den Start für den Kultursommer einläutet. Barfuß im Sand erleben die Gäste entspannte Loungeatmosphäre mit stylischer BeachBar und Foodtrucks und ein gelassenes Lebensgefühl direkt am Meer. Natürlich alles mit Abstand, mit luca und coronakonform. Eintritt frei! Der Kultursommer wird im Rahmen des Programms Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

„Mit Kunst und Kultur zurück ins Leben! So lautet das Motto des Kultursommers und ich freue mich, dass wir dieses Lebenselexier dank der Förderung durch die Kulturstiftung des Bundes in den nächsten Wochen und Monaten mit insgesamt mehr als 100 Einzeltermine in Lübeck und Travemünde in die Tat umsetzen können,“ erklärt Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau zur Eröffnung des Kultursommers in Travemünde. „Ich denke, wir alle haben das Kulturerleben in den letzten Monaten sehr vermisst und es liegt mir sehr am Herzen, Künstler*innen und Kulturschaffenden wieder Auftrittsmöglichkeiten und der Kultur- und Veranstaltungsbranche nach der Corona-Pandemie eine Perspektive zu eröffnen.“

„Das Programm des Kultursommers bringt die Kulturszene, Bürger*innen und Gäste in Lübeck und Travemünde wieder miteinander in Kontakt und trägt so zu einer positiven Stadtkultur und nachhaltigen Stadtentwicklung ganz im Sinne unseres Touristischen Entwicklungskonzeptes bei,“ so Klaus Puschaddel, Lübecks Stadtpräsident und Aufsichtsratsvorsitzender der LTM. „Ich freue mich auf einen Sommer voll Kunst und Kultur und das Bühnenprogramm unter freiem Himmel, das ein unbeschwertes Miteinander und spannendes Live-Erlebnis möglich macht.“

„Die Corona-Pandemie hat den Kulturbereich schwer getroffen, viele Kunst- und Kulturschaffende haben die Möglichkeit, ihre Arbeit vor einem Live-Publikum zu präsentieren, verloren. Umso mehr freue ich mich über den Kultursommer in Lübeck und Travemünde, der es uns ermöglicht, das kulturelle Leben wieder live auf die Bühne im öffentlichen Raum zu holen und neue Auftrittsmöglichkeiten zu schaffen,“ erklärt Monika Frank, Lübecks Senatorin für Kultur und Bildung.

„Sehnlichst haben wir gemeinsam mit den Kulturschaffenden darauf gewartet, endlich wieder Live-Acts veranstalten zu dürfen und ich freue mich sehr, dass es nun endlich soweit ist,“ ergänzt LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas. „Es ist zugleich eine wundervolle, aber auch arbeitsintensive Herausforderung für uns, die Umsetzung des Kultursommers für die Hansestadt Lübeck zu übernehmen und somit das kulturelle Leben in Stadt und Seebad zu bereichern. Die Förderung der Kulturschaffenden liegt uns als Team sehr am Herzen, sind sie es doch, die unsere Stadt und unser Seebad so farbenfroh mit Leben füllen.“

Am Eröffnungstag am 24. Juni standen der Lübecker Singer-Songwriter Florian Künstler, der Autor Arnd Rüskamp, der mit seinen Küstenkrimis aus Schleswig-Holstein bundesweit für Spannung sorgt, und der Lübecker Musiker Bjarne Sachtler auf der Bühne.
Bis zum 4. Juli folgen täglich weitere Live-Auftritte, u.a Konzerte von NuJazz Avenue (1. Juli, 18.30 Uhr) und NiteClub (2. Juli - 17 Uhr) sowie die DJ-Events mit Artenvielfalt & Friends (3. Juli, ab 13 Uhr). Ab dem 5. Juli finden auf der schönsten Bühne am Meer in den Sommermonaten 40 weitere Kulturmomente im Rahmen des Kultursommers live auf der Bühne an den Strandterrassen statt.
Auch in der Lübecker Altstadt stehen von Ende Juni bis Mitte September 40 Liveauftritte lokaler Künstler*innen auf verschiedenen Stadtbühnen auf dem Programm des Kultursommers.

Veranstalter des Kultursommers ist das Kulturbüro der Hansestadt Lübeck, die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) wurde mit der Durchführung beauftragt.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Der neue König des Scharbeutzer Schützenvereins, Helmut Franke (2.v.r.), seine Ritter Peter König (r.), Mattias Timm (l.) und der Fahnenträger des Vereins, Ralf Fritz.

Scharbeutzer Schützenverein: Endlich wieder ein König

04.08.2021
Scharbeutz. Am vergangenen Sonnabend feierte der Scharbeutzer Schützenverein sein Schützenfest im Schüttenhus am Speckenweg – wegen der Einhaltung der Corona-Auflagen erneut ein kleines Fest, lediglich unter Beteiligung der Mitglieder.Absoluter Höhepunkt der Feier war…
Stellten jetzt die Angebote für das Herbst-/Wintersemester vor: Vhs-Leiterin Jutta Holweg und Heinz-Klaus Drews, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Ratekau.

Volkshochschule Ratekau: Neues Programm bietet rund 70 Kurse

04.08.2021
Ratekau. Das neue Kursprogramm der Volkshochschule (Vhs) Ratekau ist da. Gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Ratekau, Heinz-Klaus Drews, stellte Vhs-Leiterin Jutta Hollweg, das neue Programm jetzt im Rathaus vor.Es umfasst 70 Kurse und damit…
Trotzte im Niendorfer Hafen gemeinsam mit dem Publikum dem strömenden Regen und hielt seine Rede: Robert Habeck, Bundesvorsitzender der Grünen.

Politprominenz auf Wahlkampftour an der Ostsee

03.08.2021
Timmendorfer Strand/Niendorf. Einheimische und Gäste bekamen am Dienstag, dem 27. Juli, in der Gemeinde Timmendorfer Srtand gleich zwei der ganz Großen der Bundespolitik live zu sehen. Im einsetzenden heftigen Dauerregen redete der Bundesvorsitzende der Grünen, Robert…
Tanja Schridde von der AktivRegion  Innere Lübecker Bucht schaut sich gemeinsam mit Timmendorfs Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke die neuen Schließfächer an.

Lübecker Bucht: Schließfächer für Badende und Reparaturhelfer für Radelnde

03.08.2021
Ostholstein. Gute Nachrichten für Strandbesucher in Sierksdorf: sie müssen sich beim Baden in der Ostsee nicht mehr um ihre Wertsachen am Strand sorgen. Ab sofort stehen hierfür am Fischerplatz und am Parkplatz am Waldwinkel Schließfächer zur Verfügung. Die Fächer…
Polizeibericht (Symbolfoto)

11-jähriger konnte erfolgreich wiederbelebt werden

03.08.2021
Timmendorfer Strand. Am Montagabend, 2. August, gegen 20.56 Uhr wurden die Beamten der Polizeistation Timmendorfer Strand zu einem Badeunfall an den Strandabschnitt im Bereich des Aquariums entsandt. Ein 36-jähriger Feriengast hatte während seines Spazierganges im…

UNTERNEHMEN DER REGION