Reporter Timmendorf

Ausnahmezustand in Partnerschaften und Familien: Beratungsangebot findet weiterhin statt

Bilder
Auch weiterhin können sich Ratsuchende mit ihren Fragen und Sorgen an Ratekaus Gleichstellungsbeauftragte Sonja Sesko wenden.

Auch weiterhin können sich Ratsuchende mit ihren Fragen und Sorgen an Ratekaus Gleichstellungsbeauftragte Sonja Sesko wenden.

Foto: Gemeinde Ratekau

Ratekau. Es ist eine Ausnahmesituation für alle. Das Leben ist zu großen Teilen beeinträchtigt. Viele Partner oder Familien sind wegen des sich ausbreitenden Coronavirus seit über einer Woche gemeinsam zu Hause. Dadurch alleine können bereits viele Konflikte und Streitigkeiten entstehen.

Die aktuelle Angst um Angehörige und die eigene Gesundheit, aufgrund des Coronavirus, ist ein weiterer Grund für Sorgen.
 


Die Angst, den Arbeitsplatz zu verlieren und die damit verbundenen Geldnöte bringt viele an ihre Grenzen.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Ratekau, Sonja Sesko, macht daher auf ein weiterhin bestehendes Beratungsangebot aufmerksam. Es besteht auch jetzt die Möglichkeit, die anonyme und kostenfreie Beratung der Gleichstellungsbeauftragten in Anspruch zu nehmen.
 


„Es ist toll, wie die Menschen sich untereinander helfen. Es werden Einkäufe und Besorgungen für Nachbarn übernommen, das ist richtig gut. Jedoch dürfen die seelischen Probleme, die gerade entstehen, dabei nicht vergessen oder unterschätzt werden. Ich arbeite daher im Homeoffice und bin per E-Mail oder telefonisch zu erreichen“, sagt Sonja Sesko.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Die Küken der Turmfalken, hier sechs Tage alt, werden gerade gefüttert.

„Leid in der Natur findet meist im Verborgenen statt“: Wieder Turmfalken im Gleschendorfer Kirchturm

02.07.2020
Gleschendorf. Seit dem Jahre 2012 finden Turmfalken im Kirchturm der Gleschendorfer Kirche sehr gute Lebensbedingungen vor, um ihren Nachwuchs groß zu ziehen. Die Paten Hans-Ulrich Fenner und Hans-Werner Greger haben vor acht Jahren, hoch oben im Kirchturm, einen…
Screenshot vom Video der Preisverleihung in Kiel.

Netrace-Wettbewerb: Team vom Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand belegt ersten Platz

02.07.2020
Timmendorfer Strand. Seit Freitag, den 19. Juni, war bekannt, dass das Team „Nordischbynature“, ein Gruppe von Schülern eines Informatik-Kurses vom Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand, es unter die Top Ten und damit unter die Preisträger des diesjährigen…
Einwohner, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende hatten sich zur Präsentation der Flyer im Kurpark eingefunden. Ihre Forderung: Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau.

Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau: Flyer an Abgeordnete sollen bei Entscheidungsfindung helfen

01.07.2020
Bad Schwartau. Zu einer Kundgebung für übergesetzlichen Lärmschutz sind am vergangenen Freitagnachmittag Einwohner von Bad Schwartau, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende…
Gemeinsam mit Sponsor Frank Göhlert und dessen Tochter Luisa präsentierte Rudolf Meisterjahn (re.) die neue Infotafel an der Schwartaubrücke.

Umweltbeirat Bad Schwartau: Neue Infotafel am Naturerlebnispfad

01.07.2020
Bad Schwartau. Am ersten Juni-Wochenende haben Unbekannte an mehreren Stellen entlang des Natur­erlebnispfades im Kurpark von Bad Schwartau randaliert und verschiedene Objekte beschädigt. So ärgerte sich der Umweltbeirat der Stadt unter anderem über die Zerstörung…
Gudula Bauer (CDU) wurde als Hauptausschussvorsitzende abgewählt.

Gemeindevertretung Timmendorfer Strand: Hauptausschussvorsitzende Gudula Bauer abgewählt

01.07.2020
Timmendorfer Strand. In der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung von Timmendorfer Strand am 25. Juni stellten die fünf Fraktionen WUB, BürgerBündnis Neue Perspektive, SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP den gemeinsamen Antrag zur Abwahl der Ausschussvorsitzenden des…

UNTERNEHMEN DER REGION