Reporter Timmendorf

Bauarbeiten verzögern sich um zwei Monate bis Ende August: „Brückenschlag“ über die L 181 in Timmendorfer Strand

Bilder
In der vergangenen Woche erfolgte der „Brückenschlag“ für die neue B-76-Brücke, die über die L 181 führt.

In der vergangenen Woche erfolgte der „Brückenschlag“ für die neue B-76-Brücke, die über die L 181 führt.

Foto: Andreas Müller/hfr

Timmendorfer Strand. Großbaustelle in Timmendorfer Strand: Seit November 2019 müssen die Autofahrer in Timmendorfer Strand einige Umwege in Kauf nehmen, da die Brücke auf der B 76, die über die L 181 (Lübecker Straße) führt, abgerissen und durch einen Neubau ersetzt wird. Seitdem die alte B-76-Brücke aus dem Jahr 1960 abgerissen wurde, geht es nicht mehr direkt über die sogenannte Bäderrandstraße (B 76) von Timmendorfer Strand nach Scharbeutz beziehungsweise in die umgekehrte Richtung. Aber auch die Durchfahrt von der A 1 (aus Hemmelsdorf kommend) durch die Lübecker Straße ins Zentrum und umgekehrt ist nicht mehr möglich.

Die offiziell empfohlene Ausweichstrecke führt von Scharbeutz über die L 102 durch Pansdorf und über die L 180 durch Groß Timmendorf und ist zehn Kilometer lang.

Die meisten Autofahrer nutzen aber die Umleitungen über die Bergstraße, Hauptstraße und Vogelsang sowie über den Höppnerweg, Poststraße und Strandallee, was - bei gutem Wetter und am Wochenende - zum Teil zu erheblichen Staus führte.

Die Baumaßnahme des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr, Niederlassung Lübeck, sollte eigentlich bis Juni fertiggestellt sein. Die Bauarbeiten verzögern sich jetzt allerdings um zwei Monate. Aufgrund der Corona-Krise konnten erforderliche Betonfertigteile nicht fristgerecht geliefert werden, wie Timmendorfer Strands Bürgermeister Robert Wagner mitteilte. Infolge der Corona-Pandemie hätten zudem wichtige Arbeitskräfte teilweise gefehlt, wie der ausführende Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) Schleswig-Holstein der Presse mitteilte.

Der Brückenbau wird jetzt - laut Wagner - voraussichtlich bis zum 28. August fertiggestellt sein. Dann soll auch die derzeitige Vollsperrung aufgehoben werden.

In der vergangenen Woche konnte der sogenannte „Brückenschlag“ über die L 181 vollendet werden. Am Dienstag, dem 16. Juni, wurden die neuen Brückenelemente auf die beiden Brückenwiderlager gesetzt.

Die Kosten der Baumaßnahme in Höhe von 1,9 Millionen Euro werden sich nach Angaben des LBV durch die Verzögerungen nicht erhöhen.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Gudula Bauer (CDU) wurde mit den Stimmen von fünf Fraktionen als Vorsitzende des Hauptausschusses der Gemeindevertretung abgewählt.

Politischer Paukenschlag in Timmendorfer Strand: Hauptausschussvorsitzende Gudula Bauer von fünf Fraktionen abgewählt

03.07.2020
Timmendorfer Strand. In der letzten Sitzung der Timmendorfer Gemeindevertretung vor der Sommerpause am 25. Juni stellten die fünf Fraktionen WUB, BürgerBündnis Neue Perspektive, SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP den gemeinsamen…
Die Küken der Turmfalken, hier sechs Tage alt, werden gerade gefüttert.

„Leid in der Natur findet meist im Verborgenen statt“: Wieder Turmfalken im Gleschendorfer Kirchturm

02.07.2020
Gleschendorf. Seit dem Jahre 2012 finden Turmfalken im Kirchturm der Gleschendorfer Kirche sehr gute Lebensbedingungen vor, um ihren Nachwuchs groß zu ziehen. Die Paten Hans-Ulrich Fenner und Hans-Werner Greger haben vor acht Jahren, hoch oben im Kirchturm, einen…
Screenshot vom Video der Preisverleihung in Kiel.

Netrace-Wettbewerb: Team vom Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand belegt ersten Platz

02.07.2020
Timmendorfer Strand. Seit Freitag, den 19. Juni, war bekannt, dass das Team „Nordischbynature“, ein Gruppe von Schülern eines Informatik-Kurses vom Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand, es unter die Top Ten und damit unter die Preisträger des diesjährigen…
Einwohner, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende hatten sich zur Präsentation der Flyer im Kurpark eingefunden. Ihre Forderung: Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau.

Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau: Flyer an Abgeordnete sollen bei Entscheidungsfindung helfen

01.07.2020
Bad Schwartau. Zu einer Kundgebung für übergesetzlichen Lärmschutz sind am vergangenen Freitagnachmittag Einwohner von Bad Schwartau, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende…
Gemeinsam mit Sponsor Frank Göhlert und dessen Tochter Luisa präsentierte Rudolf Meisterjahn (re.) die neue Infotafel an der Schwartaubrücke.

Umweltbeirat Bad Schwartau: Neue Infotafel am Naturerlebnispfad

01.07.2020
Bad Schwartau. Am ersten Juni-Wochenende haben Unbekannte an mehreren Stellen entlang des Natur­erlebnispfades im Kurpark von Bad Schwartau randaliert und verschiedene Objekte beschädigt. So ärgerte sich der Umweltbeirat der Stadt unter anderem über die Zerstörung…

UNTERNEHMEN DER REGION