Reporter Timmendorf

Bis zum 20. Dezember anmelden: 15. Jugendskireise vom 27. März bis 4. April nach Österreich

Bilder
Zum 15. Mal geht es mit der Jugendskireise nach Österreich. (Foto: Veranstalter)

Zum 15. Mal geht es mit der Jugendskireise nach Österreich. (Foto: Veranstalter)

Scharbeutz. Es geht wieder in den Schnee! Denise Daude-Oster, Lutz Maxwitat und Stefan Barsties freuen sich auf die nächste Jugendskireise vom 27. März bis 4. April 2020.
Wer sich zusammen mit dem Team darauf freuen möchte, kann sich bis zum 20. Dezember über das neue Veranstaltungsportal www.jugendarbeit-scharbeutz.de anmelden. Die Bestätigungen gehen dann im neuen Jahr raus. Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren bekommen die Möglichkeit, das Ski- und Snowboardfahren unter Anleitung von zertifizierten Skilehrer/innen in Kleingruppen zu erlernen. Zusätzlich zum Skiunterricht sind der Transfer im komfortablen Reisebus, die Unterbringung in 2-4-Bett-Zimmern in einem Jugendhotel in Hochzillertal-Hochfügen, Verpflegung, Liftkarten, Reiseversicherungen und die Begleitung durch pädagogisches Fachpersonal im Preis von 480 Euro für Schüler aus der Gemeinde Scharbeutz und 505 Euro für alle anderen enthalten. Im Einzelfall kann eine Ermäßigung nach vorheriger Absprache gewährt werden. Diese bereits zur Tradition gewordene Veranstaltung ist eine Initiative des Kriminalpräventiven Rates der Gemeinde Scharbeutz und findet jährlich in Kooperation mit dem Landessportverband Schleswig-Holstein „Sport gegen Gewalt“, der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz und der SVG Pönitz von 1912 e. V. statt. Die Plätze sind begrenzt und werden nach Eingang der Anmeldung vergeben, wobei Scharbeutzer Schüler vorrangig berücksichtigt werden.
Für weitere Informationen kann man sich gerne an die Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz, Denise Daude-Oster, Am Bürgerhaus 2, Scharbeutz, Telefon 04503/7709-412, E-Mail: Denise.Daude-Oster@Gemeinde-Scharbeutz.de wenden.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Gudula Bauer (CDU) wurde mit den Stimmen von fünf Fraktionen als Vorsitzende des Hauptausschusses der Gemeindevertretung abgewählt.

Politischer Paukenschlag in Timmendorfer Strand: Hauptausschussvorsitzende Gudula Bauer von fünf Fraktionen abgewählt

03.07.2020
Timmendorfer Strand. In der letzten Sitzung der Timmendorfer Gemeindevertretung vor der Sommerpause am 25. Juni stellten die fünf Fraktionen WUB, BürgerBündnis Neue Perspektive, SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP den gemeinsamen…
Die Küken der Turmfalken, hier sechs Tage alt, werden gerade gefüttert.

„Leid in der Natur findet meist im Verborgenen statt“: Wieder Turmfalken im Gleschendorfer Kirchturm

02.07.2020
Gleschendorf. Seit dem Jahre 2012 finden Turmfalken im Kirchturm der Gleschendorfer Kirche sehr gute Lebensbedingungen vor, um ihren Nachwuchs groß zu ziehen. Die Paten Hans-Ulrich Fenner und Hans-Werner Greger haben vor acht Jahren, hoch oben im Kirchturm, einen…
Screenshot vom Video der Preisverleihung in Kiel.

Netrace-Wettbewerb: Team vom Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand belegt ersten Platz

02.07.2020
Timmendorfer Strand. Seit Freitag, den 19. Juni, war bekannt, dass das Team „Nordischbynature“, ein Gruppe von Schülern eines Informatik-Kurses vom Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand, es unter die Top Ten und damit unter die Preisträger des diesjährigen…
Einwohner, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende hatten sich zur Präsentation der Flyer im Kurpark eingefunden. Ihre Forderung: Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau.

Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau: Flyer an Abgeordnete sollen bei Entscheidungsfindung helfen

01.07.2020
Bad Schwartau. Zu einer Kundgebung für übergesetzlichen Lärmschutz sind am vergangenen Freitagnachmittag Einwohner von Bad Schwartau, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende…
Gemeinsam mit Sponsor Frank Göhlert und dessen Tochter Luisa präsentierte Rudolf Meisterjahn (re.) die neue Infotafel an der Schwartaubrücke.

Umweltbeirat Bad Schwartau: Neue Infotafel am Naturerlebnispfad

01.07.2020
Bad Schwartau. Am ersten Juni-Wochenende haben Unbekannte an mehreren Stellen entlang des Natur­erlebnispfades im Kurpark von Bad Schwartau randaliert und verschiedene Objekte beschädigt. So ärgerte sich der Umweltbeirat der Stadt unter anderem über die Zerstörung…

UNTERNEHMEN DER REGION