Reporter Timmendorf

Corona-Schnelltests für Beschäftigte in der GGS-Strand Europaschule

Bilder

Timmendorfer Strand. Seit vergangenen Freitag ist in der Grund- und Gemeinschaftsschule (GGS-Strand Europaschule) in Timmendorfer Strand ein Testzentrum für alle Beschäftigten der Schule und der benachbarten Kita „Quieselhaus“ eingerichtet.

Somit können jetzt zweimal die Woche, dienstags und freitags, alle 90 Bediensteten der Gemeinde und des Landes freiwillig auf das Corona­virus getestet werden. Neben den Lehrkräften im Präsenz­unterricht gehören dazu die Sekretärinnen, Hausmeister, Reinigungskräfte, Mensa-Mitarbeiter*innen, FSJ_S-ler, Quiselhaus-Mitarbeiter*innen sowie die Mitarbeiter*innen der Schulsozial­arbeit, auch vom Schulstandort Niendorf/Ostsee. Auch die Kursleiter der Offenen Ganztagsschule können sich testen lassen, sobald die Ganztagskurse wieder angeboten werden.

Möglich geworden ist die Einrichtung des kleinen Testzentrums in einem extra hergerichteten Raum der Schule durch die Kooperation mit der örtlichen Klindwort Apotheke und Klindwort Medical aus Bad Schwartau.

Nach der Eröffnung des Corona-Schnelltest-Zentrums im Kurmittelhaus Timmendorfer Strand stellte die TSNT GmbH den Kontakt zu Apotheker Kay Klindwort her.

Grundschulkoordinatorin Julia Christiansen hat sich schnell und unkompliziert mit dem Apotheker in Verbindung gesetzt und innerhalb weniger Tage konnte das Testen bereits starten: Am vergangenen Freitag haben sich bereits 69 Mitarbeiter*innen zum Testen angemeldet. Alle Ergebnisse sind übrigens negativ ausgefallen.

Apotheker Kay Klindwort nannte die Vorgehensweise der Schule mit der vorbildlichen Einrichtung des „Testzentrums“ ein „Paradebeispiel“. Die ersten Schnelltests führte eine Ärztin durch: Dr. Stefanie Cordesmeyer aus Timmendorfer Strand ist selbst Mutter von Schul- und Kitakindern und übernimmt die Testungen zum Start gerne ehrenamtlich.

„Bis Ostern dürfen sich alle Bediensteten zweimal die Woche – bis zu 12 Mal – kostenlos über Apotheken und Ärzte testen lassen,“ berichtet Kay Klindwort. Das Land trägt die Kosten.
An der GGS-Strand sind derzeit im Schnitt 320 Schüler*innen im Regelunterricht (1. bis 4. Klasse), Präsenzunterricht der Abschlussklassen (9. und 10. Klasse) und in der Notbetreuung in der Schule anwesend, hinzu kommen die Kita-Kinder des Quieselhauses von nebenan.

„Durch diese Möglichkeit erhalten wir für unsere Schule Gewissheit und die notwendige Testsicherheit,“ so Schulleiterin Esther Passig. „Somit können wir den Präsenzunterricht an unserer Schule von Seiten der Mitarbeiter noch zuverlässiger sicherstellen.“

Dr. Kai Christiansen, Präsident der Apothekerkammer Schleswig-Holstein, zufällig der Bruder von Grundschulkoordinatorin Julia Christiansen, ist über die Initiative, die die GGS-Strand in Timmendorfer Strand und auch andere Schulen im Land leisten, begeistert, da vor Ort räumliche Kapazitäten zur Verfügung gestellt werden, die kaum eine Apotheke bieten kann.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Dieter Witt ärgert sich: Unbekannte haben eine Plane aufgeschlitzt, die Außenmöbel vor Wind und Wetter schützt.

Vandalismus am Dorfmuseum in Ratekau

14.04.2021
Ratekau. „Wir sind alle ehrenamtlich hier und machen das aus Herzblut“, spricht Dieter Witt den rund 150 Mitgliedern des Dorfmuseums in Ratekau aus der Seele. Umso mehr ärgert ihn als Mitglied aus dem Vorstand des gemeinnützigen Vereins „Dorfmuseum der Gemeinde…
Jetzt beginnen endlich die Vorbereitungen für den lange geplanten Abriss der alten Brücke, die über die B 76 führt. Seit Montag ist die marode Brücke in der Bahnhofstraße für den Straßenverkehr und für Fußgänger voll gesperrt.

Timmendorfer Strand: Jetzt ist die Bahnhofstraßen-Brücke voll gesperrt

14.04.2021
Timmendorfer Strand. Jetzt ist die Bahnhofstraße in Timmendorfer Strand auf Höhe der maroden Brücke voll gesperrt.Bis voraussichtlich Ende Dezember 2021 wird die über 60 Jahre alte Brücke im Zuge der Bahnhofsstraße über die B 76 durch einen Neubau ersetzt. Die…
Mit Vollgas ist die 29-Jährige durch die Hauswand des Bungalows gerast. Das Auto verfehlt eine tragende Wand nur knapp.

Mutter rast mit Kind an Bord in Bungalow

13.04.2021
Ratekau. Was für ein Albtraum! Am vergangenen Sonntag, dem 11. April, ist eine 29-jährige mit ihrem Audi Q5 in Ratekau komplett in einen Bungalow gerast. Besonders dramatisch dabei: Im Auto befand sich das elf Monate alte Kind der Fahrerin. Die Fahrerin und das…
Die Betriebe, die sich für die Modellregion beworben haben, mussten in einer Beteiligungserklärung den einzelnen Punkten verpflichtend zusagen.

Modellregion Lübecker Bucht: Das müssen die beteiligten Betriebe erfüllen

13.04.2021
Timmendorfer Strand/Scharbeutz. Die Tourismus-Region Lübecker Bucht unter dem Dach der Tourismus-Organisationen Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH und der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht hat sich erfolgreich um eine Teilnahme als touristisches Modellprojekt…
Die Bürgermeister*innen und Tourismusverantwortlichen von Timmendorfer Strand, Scharbeutz, Sierksdorf und Neustadt ziehen für die Lübecker Bucht an einem Strang.

Innere Lübecker Bucht wird zur Tourismus-Modellregion

13.04.2021
Kiel/Timmendorfer Strand/Scharbeutz. Der Kreis Nordfriesland mit seiner Ferieninsel Sylt, der Dithmarscher Urlaubsort Büsum, die Schleiregion samt Eckernförde sowie die innere Lübecker Bucht (mit Timmendorfer Strand, Niendorf/Ostsee, Scharbeutz, Haffkrug, Neustadt,…

UNTERNEHMEN DER REGION