Reporter Timmendorf

Einleitung des Abwahlverfahrens des Bürgermeisters: Erstes Etappenziel der Unterschriftensammlung ist erreicht

Bilder
Janine Abel (links) und Kerstin Hartz, zwei der Initiatorinnen, vor dem Anlaufpunkt „Les Privatiers“ nach der ersten größeren Zwischenzählung.

Janine Abel (links) und Kerstin Hartz, zwei der Initiatorinnen, vor dem Anlaufpunkt „Les Privatiers“ nach der ersten größeren Zwischenzählung.

Foto: Bert Flaig/hfr

Timmendorfer Strand. Ein erstes Etappenziel ist am vergangenen Sonntag erreicht worden: Bereits über 650 Menschen unterstützen den Antrag auf Einleitung auf ein Abwahlverfahren betreffend den amtierenden Bürgermeister Robert Wagner.

Neben den Anlaufpunkten sammeln die Initiatoren und ihre Helfer auch von Tür zu Tür. „Zunächst einmal geht es darum, die Unterschriften zu sammeln und damit den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, erneut zur Wahlurne gehen zu dürfen. Der ganze positive Zuspruch bestärkt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind,“ so Janine Abel. Diesen persönlichen Kontakt wollen die Initiatoren auf keinen Fall missen. Kerstin Hartz ergänzt: „Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Helfern und Unterstützern. Wenn wir zeitnah die Unterschriften bekommen wollen, brauchen wir jedoch weitere Mithilfe. Wenn jeder und jede, die uns schon unterstützt haben, nur zwei weitere Menschen aus seinem Bekanntenkreis an die Hand nimmt und diese in einer der Anlaufpunkte unterschreiben, können wir viel größere Schritte machen. Wir möchten alle bitten, sich nicht zurückzulehnen und einen kleinen weiteren Beitrag zu leisten.“

Unterschriftenlisten liegen an folgenden Anlaufpunkten aus:

- Bäckerei Brede, Bahnhofstraße 17, Timmendorfer Strand, während der Öffnungszeiten

- Les Privatiers, Strandallee 142, Timmendorfer Strand, während der Öffnungszeiten

- Glas Spiess GmbH Holz- Glas- & Metallbau, An der Mühlenau 6, Timmendorfer Strand, Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr und am Freitag bis 14 Uhr

- "Haarpause", Strandallee 75 b, Timmendorfer Strand, während der Öffnungszeiten

- "Dial Isie", Poststraße 2- 4, Timmendorfer Strand, während der Öffnungszeiten

- Strandkiosk/Postshop Niendorf/Ostsee, Strandstraße 47, während der Öffnungszeiten

- Hotel Atlantic, Strandstraße 119, Niendorf/Ostsee, Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

- Frank Theunissen, Grüner Grund 8, Niendorf/Ostsee, Telefon 04503-1895

Dort können Bürgerinnen und Bürger bis auf Weiteres den Antrag mit ihrer Unterschrift unterstützen. „Wer uns gerne aktiv bei der Sammlung der Unterschriften helfen möchte, kann sich bitte unter Telefon 0157-35261583 an uns wenden,“ so die Initiatoren Janine Abel, Kerstin Hartz und Nils Kons abschließend. "Weitere Infos auch auf unserer Webseite unter www.abwahl-robert-wagner.de/."

Um den Antrag auf Einleitung des Abwahlverfahrens des Bürgermeisters bei der Kommunalaufsicht einreichen zu können, werden knapp über 1.500 Unterschriften benötigt, das entspricht 20 Prozent der Wahlberechtigten der Gemeinde Timmendorfer Strand (ab 16 Jahre). Eine Stellungnahme von Bürgermeister Robert Wagner, der sich Ende Juni krankgemeldet hat, liegt bisher nicht vor.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Nahmen gemeinsam den ersten Spatenstich vor: die Architekten Torben Suhr (v.l.) und Wolfgang Bruch, Ratekaus Bürgervorsteherin Gaby Spiller, Dorfvorsteher Christian Krogmann, Bürgermeister Thomas Keller, Gemeindewehrführer Christian Ziemann und Ortswehführer Fabian Fuhrmann.

Neues Feuerwehrhaus in Ovendorf: Erster Spatenstich

16.06.2021
Ovendorf. Lange war davon die Rede, jetzt endlich folgt die Umsetzung: Die Freiwillige Feuerwehr Ovendorf bekommt am Standort ihres alten Gebäudes ein neues Feuerwehrhaus. Nachdem das Bestandsgebäude im Mai abgerissen wurde, folgte jetzt der symbolische erste…
Gemeinsam gegen Corona: Ingo Prill (v.l.) und Dr. Birte Dreyer vom Hausarztzentrum Ratekau-Pansdorf, Bürgermeister Thomas Keller sowie Ordnungsamtsleiter Heiko Laskowski.

An diesem Samstag: Ratekau impft

16.06.2021
Ratekau. Unter dem Motto „Ratekau impft“ wird Einwohnern der Gemeinde Ratekau an diesem Samstag, 19. Juni, die Möglichkeit eröffnet, sich gegen das Corona-Virus in der Aula der Cesar-Klein-Schule impfen zu lassen. Ermöglicht wird diese Massenimpfung durch das…
Auf Bannern machten die Sportler beider Vereine deutlich, worum es ihnen geht: eine gemeinsame Sportanlage.

Kundgebung: Bad Schwartaus Sportler wollen Planungssicherheit

16.06.2021
Bad Schwartau. Seit zwei Jahren stehen in Bad Schwartau die Pläne im Raum, dass der VfL Bad Schwartau mit seinen rund 2.000 Mitgliedern und der SV Olympia Bad Schwartau mit seinen 600 Mitgliedern fusionieren werden. Darüber sind sich die Vorstände beider Vereine…
Nach der Siegerehrung stellten sich die Sieger des Ideenwettbewerbs mit Minister Dr. Bernd Buchholz (links) zum Foto auf: Thomas König von der Firma Tricon (2.v.li.) sowie Sebastian Lopitz vom Lübecker Büro BCS und NAH.SH-Geschäftsführer Arne Beck (rechts).

Land zeichnet innovative Konzepte für zukünftigen ÖPNV in der Lübecker Bucht aus

15.06.2021
Timmendorfer Strand. Wie sieht nach Fertigstellung des Fehmarnbelttunnels in einigen Jahren ein moderner und innovativer Öffentlicher Personen-Nahverkehr (ÖPNV) in der Lübecker Bucht aus? Zu dieser Fragestellung hatte im letzten Jahr Verkehrsminister Dr. Bernd…
Der Verkehr wird jetzt einseitig mit Ampelregelung entlang der dortigen Baustelle vorbeigeleitet.

Aufatmen in Timmendorfer Strand: B 76 ist wieder frei

15.06.2021
Timmendorfer Strand. Nach wochenlanger Vollsperrung ist die Bundesstraße 76 in Timmendorfer Strand seit vergangenem Freitag in Höhe der Bahnhofstraße wieder für den Straßenverkehr freigegeben. Die Vollsperrung war für den Abriss der maroden Brücke, die in der…

UNTERNEHMEN DER REGION