Reporter Timmendorf

Eishockey in Timmendorfer Strand: C.E.T empfängt die Crocodiles Hamburg

Bilder
Am kommenden Freitag empfängt der CET die Crocodiles Hamburg in der Timmendorfer Eishalle.

Am kommenden Freitag empfängt der CET die Crocodiles Hamburg in der Timmendorfer Eishalle.

Foto: C.E.T e.V.

Timmendorfer Strand. Die Jungs vom Club für Eissport in Timmendorf empfangen am kommenden Freitag, dem 13. März, um 20 Uhr die Regionalliga Mannschaft der Crocodiles Hamburg. Es dürfte ein spannendes Spiel gegen den klassenhöheren Gegner aus der Elbmetropole werden. Mit einem Sieg gegen die zweite Mannschaft der Crocodiles könnte zudem der erste Platz in der Tabelle weiter ausgebaut werden und der Schritt in die Regionalliga wird immer wahrscheinlicher.

Der C.E.T steht vor einer richtungsweisenden Partie. Wenn am Freitag um 20 Uhr in der Eishalle am Timmendorfer Strand der Bully fällt, dann starten die Timmendorfer in eines der entscheidenden Spiele dieser Saison. Mit der Regio-Mannschaft der Crocodiles Hamburg steht für die Timmendorfer die vermeintlich schwerste Aufgabe vor der Brust. Blickt man auf das Hinspiel in Hamburg von vor zwei Wochen, dann weiß man, wie viel Energie und Wille auch bei dem Heimspiel von den Spielern abverlangt werden wird.

In der Eishalle Farmsen gab es vor zwei Wochen einen am Ende zwar deutlichen 7:3-Auswärtserfolg aber diesen Sieg mussten sich die Jungs von der Ostseeküste auch hart erarbeiten. Es war eines der Spiele, die man als Zuschauer gerne beäugt. Spannung, Härte, Zweikämpfe, Siegeswillen und am Ende stand der Auswärtssieg. Spannend begann die Begegnung schon in den ersten Minuten, in denen sich beide Teams behaupten wollten. Das Schlussdrittel: Die Hamburger rennen immer mehr an, werden von Minute zu Minute stärker. Schnell gelang ihnen der Ausgleich, ehe Marco Meyer in der 43. Minute zur 4:3 Führung traf. Hamburg fand kaum noch Mittel gegen eine sich aufbäumende Defensive und den Sturmreihen, die viele Chancen hatten. In der 50. Minute dann die Erlösung, als Jason Horst die Führung auf 5:3 ausbauen konnte. Die Hamburger sichtlich geknickt von der starken Leistung der Timmendorfer, müssen in der 59. Minute den Treffer zum 6:3 durch einen stark aufgelegten Kenneth Schnabel hinnehmen. Doch auch das ließ die Crocos noch nicht aufgeben. Der Torwart verließ das Tor und die Crocodiles wollten in doppelter Überzahl noch einmal alles geben. Aber am Ende reichte es für sie nicht. Moritz Meyer schoss in der 60. Minute das Empty-Net Goal und die Timmendorfer feierten einen grandiosen 7:3 Auswärtserfolg bei den Crocodiles Hamburg.

Dieses Ergebnis gegen das klassenhöhere Team von der Elbe lässt die Eishockeyherzen in Timmendorfer Strand höherschlagen. Und hoffentlich erleben alle am kommenden Freitag um 20 Uhr in der Eishalle am Timmendorfer Strand ein ähnliches, kämpferisches Spiel. Mit demselben Ausgang für die Kufencracks vom Timmendorfer Strand, die nach drei Siegen aus drei Spielen an der Tabellenspitze thronen, und am Ende am liebsten ohne Punktverlust den Aufstieg in die Regionalliga Nord feiern wollen.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand

Gottesdienst aus Niendorf/Ostsee im Live-Stream

27.03.2020
Niendorf/Ostsee. Zum zweiten Mal überträgt der Kirchenkreis Ostholstein am kommenden Sonntag per Live-Stream ab 11 Uhr einen Gottesdienst aus einer seiner Kirchengemeinden. Diesmal werden Pastor Johannes Höpfner und Vikar Jan Störtebecker – dem Umständen entsprechend…
Bürgermeisterin Bettina Schäfer in ihrem Büro im Bürgerhaus in Scharbeutz.

Wichtige Informationen aus dem Bürgerhaus: Bürgermeisterin Bettina Schäfer richtet sich an die Bürger der Gemeinde Scharbeutz

26.03.2020
Scharbeutz. Die Bürgermeisterin der Gemeinde Scharbeutz, Bettina Schäfer, informiert aktuell über die derzeitige Lage und richtet sich mit folgenden Worten an die Bürgerinnen und Bürger der Großgemeinde: „Liebe Bürgerinnen und…
Die alte Mühle in Timmendorfer Strand, der Firmensitz der PM-Druck GmbH ("der reporter")

In eigener Sache: Wir sind weiterhin für Sie da ...

26.03.2020
Timmendorfer Strand/Bad Schwartau. Cafés und Restaurants, Geschäfte und Boutiquen haben geschlossen, in den Straßen, auf dem Marktplatz oder auf den Kurpromenaden und am Strand ist es deutlich leerer als sonst, fast gespenstisch. Die Schul- und Kitakinder müssen…
Vom 27. März bis einschließlich 19. April werden weitere Großparkplätze in der Gemeinde Timmendorfer Strand gesperrt.

Gemeinde Timmendorfer Strand: Sperrungen weiterer Parkplätze und touristische Einschränkungen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus

26.03.2020
Timmendorfer Strand. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus wird die Gemeinde Timmendorfer Strand weitere Maßnahmen ergreifen.Dafür werden nun zusätzlich zu den bereits am letzten Wochenende gesperrten Großparkplätzen,…
Scheckübergabe in der Seniorenresidenz in Timmendorfer Strand mit Erika Weigandt (hinten rechts), Mitglieder der Kreativ-Gruppe und Prof. Dr. med. Thorsten Langer vom UKSH Lübeck (hi. 2.v.re.) sowie Manfred Nemitz und Violetta von „Klinik-Clowns-Lübeck e.V.“ (hinten von links).

Erlös des Weihnachtsbasars in der Seniorenresidenz: Kreativ-Gruppe überreichte Spenden in Höhe von 1.700 Euro

26.03.2020
Timmendorfer Strand. Große Freude beim Verein Klinik-Clowns-Lübeck e.V. und der Kinderonkologie des Universitätsklinikum Lübeck, denn beide erhielten von den Mitgliedern der Kreativ-Gruppe der Seniorenresidenz Timmendorfer…

UNTERNEHMEN DER REGION