Reporter Timmendorf

Entwarnung nach Asbest-Fund: Keine Faserfunde nach Raumluftmessungen an der GGS-Strand Europaschule in Timmendorfer Strand

Bilder
Entwarnung nach Asbest-Fund: Keine Faserfunde nach Raumluftmessungen an der GGS-Strand Europaschule in Timmendorfer Strand.

Entwarnung nach Asbest-Fund: Keine Faserfunde nach Raumluftmessungen an der GGS-Strand Europaschule in Timmendorfer Strand.

Foto: René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Entwarnung in Timmendorfer Strand: Bei Luftmessungen wurden keine Asbestfasern in den Räumen der Grund- und Gemeinschaftsschule Strand (GGS-Strand) gefunden! Nach einem Gutachten aus dem September 2019 befinden sich Asbest in mehreren Bodenplatten sowie künstliche Mineralfasern in Deckenplatten der Schule. Beides gilt als krebserzeugend, wenn dies freigesetzt wird.

Nach der öffentlichen Kritik, warum das Gutachten, das der Gemeindeverwaltung seit September 2019 vorliegt, monatelang der Politik und der Schule und deren Besucher und Mitarbeiter verschwiegen wurde, hat der Gutachter im Dezember drei Staubproben in drei verschiedenen Klassenräumen entnommen, die laut Labor negativ ausgefallen sind.

Timmendorfer Strands Bürgermeister Robert Wagner räumte auf einer Pressekonferenz am 20. Dezember Fehler in der Kommunikation ein und berichtete, dass er auch erst Mitte Dezember davon Kenntnis erhielt (der reporter berichtete).

Von Samstag, den 28. Dezember, bis einschließlich Mittwoch, den 1. Januar 2020, sind schließlich Raumluftmessungen in der GGS-Strand Europaschule in Timmendorfer Strand durchgeführt worden. Die Ergebnisse sind der Gemeindeverwaltung am Montag, dem 6. Januar, vollständig übermittelt worden.

Dabei wurden sieben Räume in Gebäude A und 16 Räume in Gebäude C sowie der Erschließungsflur im Erdgeschoss des Gebäudes C beprobt: Die Durchführung der Raumluftprobenahme auf Kernporenfiltern erfolgte gemäß der VDI 3942, Verfahren zur Bestimmung der Faserzahlkonzentration anorganischer faserförmiger Partikel in der Innenluft, mit definiertem Anblasen der umgebenden Flächen zur Aufwirbelung unsichtbar abgelagerter Faserdepots. Die Probenahmedauer betrug jeweils acht Stunden pro Raum.

Die Auswertung gemäß Gutachter und Labor besagt, dass keine Faserfunde vorliegen. Bis zum Sommer 2020 sollen die betroffenen Bodenplatten ausgetauscht werden.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
DJ René Kleinschmidt sorgt beim NTSV-Kinderkarneval wieder für gute Laune.

NTSV Strand 08: Großer Kinderkarneval am Sonntag in der Sporthalle Niendorf/Ostsee

21.02.2020
Niendorf/Ostsee. Es ist wieder soweit: Der „Kinderkarneval“, die seit Jahrzehnten beliebte Tradition-Veranstaltung der Turnabteilung im NTSV Strand 08, findet am Sonntag, dem 23. Februar, statt. Der Sportverein lädt alle Kinder, deren Eltern und Großeltern für ein…
In der schön geschmückten und dekorierten Møn-Halle findet am 21. März der 36. Feuerwehrball statt.

36. Feuerwehrball der Freiwilligen Feuerwehr Ratekau mit neuer Show-Band am 21. März - Samstag startet der Kartenvorverkauf

20.02.2020
Ratekau. Alljährlich gibt es einen regelrechten Run auf die Eintrittskarten, die garantieren, beim Feuerwehrball dabei zu sein, um mit Freunden und Bekannten einen geselligen Abend zu verbringen. Doch was für die knapp 700 Gäste…
Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe (v.l.n.r.): Horst Wessel (Stell. Vorsitzender), Jutta Burchard (Vorsitzende Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V.), Roland Giering, Marianne Wessel (Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V.), Stefan Paetz (Koordinator).

Kleben und kleben lassen: 3.870 Euro aufgeklebt an Kinder auf Schmetterlingsflügeln gespendet

20.02.2020
Pansdorf. Da staunte der Vorstand der Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V. in Pansdorf nicht schlecht: Roland Giering, Jan Pekrun und Timo Schneider hatten gesammelte Geldscheine im Gesamtwert von 3.870 Euro wieder ablösbar auf große Pappplatten geklebt und übergaben…
Benedict Boehm (v.l.), Kai Beckmann und Birgit Clemens bei der Übergabe des Sondereinsatzfahrzeugs.

Ein „Sondereinsatzfahrzeug“ für das DRK Bad Schwartau

19.02.2020
Bad Schwartau. Seit dem 1. Februar hat der DRK Ortverein Bad Schwartau ein Fahrzeug mehr im Fuhrpark: eine kleine wendige Ape mit Werbeaufdruck für das Deutsche Rote Kreuz. Diesen Neuzuwachs verdankt der Ortsverein seinem Mitglied der Bereitschaft Kai Beckmann, der…
Polizeibericht

Unfallflucht mit Reue: Geschädigter in Timmendorfer Strand gesucht

19.02.2020
Timmendorfer Strand. Am vergangenen Montag, dem 17. Februar 2020, ist es in der Gemeinde Timmendorfer Strand zu einem Parkrempler gekommen, infolgedessen der Verursacher zunächst die Flucht ergriff, sich jedoch kurze Zeit später reumütig bei der Polizei meldete.Gegen…

UNTERNEHMEN DER REGION