Reporter Timmendorf

Entwarnung nach Asbest-Fund: Keine Faserfunde nach Raumluftmessungen an der GGS-Strand Europaschule in Timmendorfer Strand

Bilder
Entwarnung nach Asbest-Fund: Keine Faserfunde nach Raumluftmessungen an der GGS-Strand Europaschule in Timmendorfer Strand.

Entwarnung nach Asbest-Fund: Keine Faserfunde nach Raumluftmessungen an der GGS-Strand Europaschule in Timmendorfer Strand.

Foto: René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Entwarnung in Timmendorfer Strand: Bei Luftmessungen wurden keine Asbestfasern in den Räumen der Grund- und Gemeinschaftsschule Strand (GGS-Strand) gefunden! Nach einem Gutachten aus dem September 2019 befinden sich Asbest in mehreren Bodenplatten sowie künstliche Mineralfasern in Deckenplatten der Schule. Beides gilt als krebserzeugend, wenn dies freigesetzt wird.

Nach der öffentlichen Kritik, warum das Gutachten, das der Gemeindeverwaltung seit September 2019 vorliegt, monatelang der Politik und der Schule und deren Besucher und Mitarbeiter verschwiegen wurde, hat der Gutachter im Dezember drei Staubproben in drei verschiedenen Klassenräumen entnommen, die laut Labor negativ ausgefallen sind.

Timmendorfer Strands Bürgermeister Robert Wagner räumte auf einer Pressekonferenz am 20. Dezember Fehler in der Kommunikation ein und berichtete, dass er auch erst Mitte Dezember davon Kenntnis erhielt (der reporter berichtete).

Von Samstag, den 28. Dezember, bis einschließlich Mittwoch, den 1. Januar 2020, sind schließlich Raumluftmessungen in der GGS-Strand Europaschule in Timmendorfer Strand durchgeführt worden. Die Ergebnisse sind der Gemeindeverwaltung am Montag, dem 6. Januar, vollständig übermittelt worden.

Dabei wurden sieben Räume in Gebäude A und 16 Räume in Gebäude C sowie der Erschließungsflur im Erdgeschoss des Gebäudes C beprobt: Die Durchführung der Raumluftprobenahme auf Kernporenfiltern erfolgte gemäß der VDI 3942, Verfahren zur Bestimmung der Faserzahlkonzentration anorganischer faserförmiger Partikel in der Innenluft, mit definiertem Anblasen der umgebenden Flächen zur Aufwirbelung unsichtbar abgelagerter Faserdepots. Die Probenahmedauer betrug jeweils acht Stunden pro Raum.

Die Auswertung gemäß Gutachter und Labor besagt, dass keine Faserfunde vorliegen. Bis zum Sommer 2020 sollen die betroffenen Bodenplatten ausgetauscht werden.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Gleich zu Beginn der Ferien geht es für 20 Jugendliche aus der Gemeinde Stockelsdorf zum Snowboarden nach Österreich.

In den Osterferien: Snowboarden mit der Jugendpflege Stockelsdorf

17.01.2020
Stockelsdorf. Die Jugendpflege Stockelsdorf hält an ihrer jährlichen Tradition fest: eine Woche Snowboard-Freizeit in und um St. Anton am Arlberg in den Osterferien.Einmal im Jahr geht es für 20 Stockelsdorfer Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren in den Schnee.…
Joelina Braun vom Offenen Kanal Lübeck, Bürgermeister Thomas Keller und Jugendarbeiter Patrick Bohle suchen Jugendliche, die Lust haben, die Gemeinde Ratekau ins Radio zu brinen. Die Info-Veranstaltung dazu findet am Freitag in Ratekau statt.

„Offener Kanal Lübeck“ und Gemeinde Ratekau: Radio machen macht Spaß

16.01.2020
Ratekau. Schon mal ausprobiert ein Interview zu führen, einen Beitrag für eine Radiosendung zu erstellen oder sogar eine eigene Radiosendung zu produzieren? Wenn nicht, gibt es dazu jetzt die Gelegenheit: Unter dem Motto „Radio machen macht Spaß“ startet der Offene…
Der Club für Eissport in Timmendorfer Strand e.V. freut sich über den Nachwuchs im Eishockeysport.

Eishockey in Timmendorfer Strand: Club für Eissport erfreut über den Nachwuchs

16.01.2020
Timmendorfer Strand. Der Club für Eissport in Timmendorfer Strand kann sich über tolle Leistungen seiner Nachwuchsteams freuen. Am vergangenen Wochenende waren die Nachwuchsspieler wieder sehr aktiv. Und auch in dieser Woche steht das ein oder andere Highlight wieder…
VHS-Leiterin Jutta Holweg und Ratekaus Bürgermeister stellten jetzt das neue Frühjahrsprogramm vor. Zahlreiche Kurse finden dabei auch im Familienzentrum statt.

Volkshochschule Ratekau: Frühjahrsprogramm mit vielen neuen Angeboten

16.01.2020
Ratekau. Mit 20 Kursen setzt sich das Frühjahrsprogramm 2020 der Volkshochschule (VHS) der Gemeinde Ratekau zu rund einem Viertel aus neuen Angeboten zusammen. VHS-Leiterin Jutta Holweg und Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller warfen in der vergangenen Woche gemeinsam…
Unter den zahlreichen Gästen, die sich am Sonntagmorgen in der Mensa in der Schulstraße einfanden, hieß Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann auch die Landtagsabgeordnete Sandra Redman willkommen.

Neujahrsempfang in Bad Schwartau: „Darüber nachdenken, was für alle richtig ist“

15.01.2020
Bad Schwartau. Die Begrüßung der Gäste, die sich am vergangenen Sonntag zum Neujahrsempfang der Stadt Bad Schwartau in der Mensa an der Schulstraße eingefunden hatten, übernahm Bad Schwartaus Bürgervorsteherin Wiebke Zweig. In ihrer Rede zog sie den Vergleich mit den…

UNTERNEHMEN DER REGION