Reporter Timmendorf

Erst in Timmendorfer Strand, dann in Haffkrug: Mitmach-Ferienzirkus „Zaretti“ für Kinder aller Welt

Bilder
In einem richtigen Zirkuszelt, das neben dem „Alten Rathaus“ in Timmendorfer Strand aufgebaut ist, können Kids ihre Kunststücke und mehr lernen und präsentieren.

In einem richtigen Zirkuszelt, das neben dem „Alten Rathaus“ in Timmendorfer Strand aufgebaut ist, können Kids ihre Kunststücke und mehr lernen und präsentieren.

Foto: René Kleinschmidt/Archiv

Timmendorfer Strand/Haffkrug. „Vorhang auf, Manege frei!“, heißt es auch dieses Jahr wieder in Timmendorfer Strand. In einem richtigen Zirkuszelt, welches auf der Festspielwiese neben der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH im Zentrum von Timmendorfer Strand steht, zeigen echte Artisten ihre Kunststücke.

Der Zirkus Zaretti ist ein Mitmach-Ferienzirkus: Die Kinder erlernen Akrobatik, Zaubern, ihnen werden tolle Bodenturnübungen beigebracht, sind Fakir oder Clown. „Wir freuen uns, vielen Kindern ein Funkeln in die Augen zu zaubern“, strahlt Philipp Maatz vom Zirkus. Am Nachmittag um 16 Uhr können dann die Eltern, Oma und Opa, Geschwisterkinder und Gäste die Vorführung der kleinen Artisten bestaunen. Die Teilnehmer sollten etwas anziehen, worin man sich gut bewegen kann.

Die Teilnahmegebühr pro Kind beträgt 10 Euro für einen Tag oder für die ganze Woche 50 Euro. Der Mitmach-Ferienzirkus ist geeignet für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Die Trainingszeiten sind täglich (außer sonntags) von 14 bis 15.45 Uhr. Der Eintritt kostet für Zuschauer 8 Euro, für Kinder 4 Euro.

Anmeldungen unter Telefon 0171-9907591 oder per E-Mail an info@zaretti.de.

Der Mitmach-Zirkus gastiert vom 20. Juli bis 1. August in Timmendorfer Strand und wird gefördert durch die Ulbrich-Stiftung, TSNT GmbH und dem Jugendtreff der Gemeinde Timmendorfer Strand.

Vom 3. bis 15. August macht „Zaretti“ dann Station im Haffwiesenpark in Haffkrug.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Noch bis Sonntag können Nachwuchsforscher im Niendorfer Hafen auf Entdeckungstour gehen. Ob sie dabei auch tatsächlich einer Meerjungfrau begegnen?

Niendorfer „meeresRAUM“: Biologische Vielfalt und Meeresschutz erleben

14.08.2020
Niendorf. Meeres-Schall und -Lärm, Plastik im Meer und Biologische Vielfalt sind die zentralen Themen der Meeres-Aktionstage in Niendorf an der Ostsee, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfinden. Noch bis Sonntag, den 16. August, laden die Deutsche Meeresstiftung…
Anfang Juli 2020 führte die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) den sogenannten Strandticker ein. Die Ampel zeigt an, wo der Strandbesuch (noch) möglich ist, und wo nicht.

Strandticker in der Lübecker Bucht – jetzt auch in Timmendorfer Strand und Niendorf: Wichtige Infoquelle vor dem Strandbesuch – schon mehr als 1,5 Millionen Seitenbesuche

13.08.2020
Lübecker Bucht. Anfang Juli 2020 führte die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht den sogenannten Strandticker ein. Unter www.strandticker.de kann hiermit tagesaktuell die Auslastung an verschiedenen Ostseestränden in der inneren…
In Zeiten, in denen sich von einem Tag auf den nächsten alles ändern kann, gibt es bei der Volkshochschule Ratekau diesmal kein festes Programmheft. „Ein Flyer weist auf unsere Kursangebote im Herbst hin, die immer aktuell auf unserer Homepage nachzulesen sind“, erklären VHS-Leiterin Jutta Holweg und Sarah Kaminski, Fachdienst Bildung und Familie.

Volkshochschule Ratekau: Flyer weist auf Kursangebote im Internet hin

13.08.2020
Ratekau. Auch an den Volkshochschulen im Land ist die Corona-Krise nicht spurlos vorbeigegangen. Im Gegenteil! „Abrupt mussten wir unser Frühjahrsprogramms beenden. Rund 70 Prozent unserer Angebote sind weggefallen. Die Kursbesucher haben anteilig ihre Gebühren…
Berät zu allen Säuglingsfragen: Familien-Gesundheits-Kinderkrankenschwester Bianca Janßen.

Jetzt jeden Freitag: Säuglingssprechstunde in Timmendorfer Strand

13.08.2020
Tdf. Strand. Für Schwangere und Familien mit Neugeborenen und Babys gibt es ab dem 14. August statt 14-tägig jeden Freitag von 10 bis 12 Uhr eine kostenlose Beratung durch die Familien-Gesundheits-Kinderkrankenschwester Bianca Janßen. Die Säuglingssprechstunde findet…
Premiere in Pönitz: Bildungsministerin Karin Prien (2. v. l.) kurz nach der Eröffnung der Oberstufe in Pönitz mit Schulleiter Peter Schultabers (links), Oberstufenleiter Jan-Taken de Vries (2.v.r.), Bürgermeisterin Bettina Schäfer und Jürgen Brede, Vorsitzender des Sozial- und Kulturausschusses.

Karin Prien begrüßte in einer Feierstunde die 51 Elftklässler: Bildungsministerin eröffnet neue Oberstufe an der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz

12.08.2020
Pönitz. Die Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz unterrichtet ab diesem Schuljahr erstmals Schülerinnen und Schüler in der neu eingerichteten Oberstufe. Damit gibt es in Schleswig-Holstein aktuell 44 Gemeinschaftsschulen mit…

UNTERNEHMEN DER REGION