Reporter Timmendorf

Feierliche Eröffnung in Timmendorfer Strand: Ein neuer Spielplatz im Strandpark direkt im Zentrum

Bilder

Timmendorfer Strand. Die Gemeinde Timmendorfer Strand hat im Strandpark – direkt im Zentrum neben der Kurpromenade – einen neuen Bereich zum Spielen und Toben für Kinder und Familien geschaffen. Ein neuer Spielplatz bietet seit vergangenem Freitag kleinen Küstenbewohnern und Urlauberkindern allerlei spannende Spielgeräte.

Zur feierlichen Eröffnung des neuen Spielplatzes sagte Andreas Müller als zweiter stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Timmendorfer Strand: „Die ersten Ideen zur Gestaltung stammen von den zukünftigen eigentlichen Besuchern, den Kindern aus den unteren Klassen der Grundschule von Timmendorfer Strand, aus dem Kindergarten und von Jugendlichen – deren Vorstellungen in die Entwürfe zur Neugestaltung des Spielplatzes mit einflossen.“

Die Firma Ernst Maier Spielgeräte aus Altenmarkt gestaltete die neue Erlebnisfläche, die nun für jedermann zugänglich ist.

Das Ergebnis: Ein Piratenspielturm, ein Vogelnest „Schief und Schwung“, ein Sprungtrampolin, verschiedene Holzskulpturen im maritimen Stil, wie beispielsweise ein Hai oder eine Schatzkiste, eine Kletterwand, verschiedene Netze und vieles mehr. Ein Highlight ist das große Spielpiratenschiff. Hier bleibt kein Kinder- und Entdeckerwunsch offen und jeder, der die vielen farbenfrohen Elemente auf der Wiese hinter dem „Café Engels Eck“ sieht, möchte sicherlich sofort die Geräte ausprobieren.

„Wir freuen uns sehr, dass wir dieses wunderschöne Spielplatzareal schaffen konnten, vor allem, weil so viele Kinderwünsche- und Fantasien in die Kreation mit eingeflossen sind“, sagt Gesine Muus, Werkleiterin des Kurbetriebes der Gemeinde Timmendorfer Strand. Auch Andreas Müller ist sich sicher, „dass sowohl einheimische Kinder als auch Kinder von Urlaubern mit ihren Eltern hiermit einen tollen neuen Treffpunkt im Herzen der Gemeinde Timmendorfer Strand vorfinden und begeistert sein werden!“

Das Spielpiratenschiff wurde konzipiert, um möglichst vielen Kindern die Möglichkeit zu bieten, gemeinsam zu spielen - vielleicht werden hier neue Strand-Freundschaften geschlossen. Die vielen Klettertaue und Balancierüberstiege animieren die Kinder lange aktiv zu bleiben – schnelle Rutschabstiege runden das ganze Bewegungsspiel ab. Jeder kann auf dem bunten Platz seine motorischen Fähigkeiten zeigen.

Der Spielplatz in einheitlichem Tropen-Stil mit grünen Kontrasten wurde in nur wenigen Monaten errichtet. Die Kosten beliefen sich dabei auf insgesamt 125.000 Euro.

„Ich wünsche allen Küstenbewohnern und Urlauberkindern mit ihren Familien viel Spaß beim Entdecken und viel Freude an den neuen Spielgeräten,“ so der stellvertretende Bürgermeister Andreas Müller.

Zur feierlichen Eröffnung waren die Kinder des evangelischen Kindergartens Timmendorfer Strand eingeladen, die, nachdem das obligatorische Band durchgeschnitten war, gleich den Spielplatz enterten und viel Spaß hatten.

Der direkte Nachbar, das „Café Wichtig“, spendierte zur Einweihung eine große Torte. Auf der Marzipantorte wurde der neue Spielplatz aus vielen verschiedenen, leckeren Mini-Spielgeräten nachgebaut.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Noch bis Sonntag können Nachwuchsforscher im Niendorfer Hafen auf Entdeckungstour gehen. Ob sie dabei auch tatsächlich einer Meerjungfrau begegnen?

Niendorfer „meeresRAUM“: Biologische Vielfalt und Meeresschutz erleben

14.08.2020
Niendorf. Meeres-Schall und -Lärm, Plastik im Meer und Biologische Vielfalt sind die zentralen Themen der Meeres-Aktionstage in Niendorf an der Ostsee, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfinden. Noch bis Sonntag, den 16. August, laden die Deutsche Meeresstiftung…
Anfang Juli 2020 führte die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) den sogenannten Strandticker ein. Die Ampel zeigt an, wo der Strandbesuch (noch) möglich ist, und wo nicht.

Strandticker in der Lübecker Bucht – jetzt auch in Timmendorfer Strand und Niendorf: Wichtige Infoquelle vor dem Strandbesuch – schon mehr als 1,5 Millionen Seitenbesuche

13.08.2020
Lübecker Bucht. Anfang Juli 2020 führte die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht den sogenannten Strandticker ein. Unter www.strandticker.de kann hiermit tagesaktuell die Auslastung an verschiedenen Ostseestränden in der inneren…
In Zeiten, in denen sich von einem Tag auf den nächsten alles ändern kann, gibt es bei der Volkshochschule Ratekau diesmal kein festes Programmheft. „Ein Flyer weist auf unsere Kursangebote im Herbst hin, die immer aktuell auf unserer Homepage nachzulesen sind“, erklären VHS-Leiterin Jutta Holweg und Sarah Kaminski, Fachdienst Bildung und Familie.

Volkshochschule Ratekau: Flyer weist auf Kursangebote im Internet hin

13.08.2020
Ratekau. Auch an den Volkshochschulen im Land ist die Corona-Krise nicht spurlos vorbeigegangen. Im Gegenteil! „Abrupt mussten wir unser Frühjahrsprogramms beenden. Rund 70 Prozent unserer Angebote sind weggefallen. Die Kursbesucher haben anteilig ihre Gebühren…
Berät zu allen Säuglingsfragen: Familien-Gesundheits-Kinderkrankenschwester Bianca Janßen.

Jetzt jeden Freitag: Säuglingssprechstunde in Timmendorfer Strand

13.08.2020
Tdf. Strand. Für Schwangere und Familien mit Neugeborenen und Babys gibt es ab dem 14. August statt 14-tägig jeden Freitag von 10 bis 12 Uhr eine kostenlose Beratung durch die Familien-Gesundheits-Kinderkrankenschwester Bianca Janßen. Die Säuglingssprechstunde findet…
Premiere in Pönitz: Bildungsministerin Karin Prien (2. v. l.) kurz nach der Eröffnung der Oberstufe in Pönitz mit Schulleiter Peter Schultabers (links), Oberstufenleiter Jan-Taken de Vries (2.v.r.), Bürgermeisterin Bettina Schäfer und Jürgen Brede, Vorsitzender des Sozial- und Kulturausschusses.

Karin Prien begrüßte in einer Feierstunde die 51 Elftklässler: Bildungsministerin eröffnet neue Oberstufe an der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz

12.08.2020
Pönitz. Die Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz unterrichtet ab diesem Schuljahr erstmals Schülerinnen und Schüler in der neu eingerichteten Oberstufe. Damit gibt es in Schleswig-Holstein aktuell 44 Gemeinschaftsschulen mit…

UNTERNEHMEN DER REGION