Reporter Timmendorf

Gemeinde Stockelsdorf: Mit dem Bürgerportal ins Virtuelle Rathaus

Bilder
Jonas Uhlen pflegt die verwaltungsinternen Prozesse der neuen Plattform. Stockelsdorfs Bürgermeisterin lässt sich von ihm die vielfältigen Möglichkeiten des Bürgerportals erklären.

Jonas Uhlen pflegt die verwaltungsinternen Prozesse der neuen Plattform. Stockelsdorfs Bürgermeisterin lässt sich von ihm die vielfältigen Möglichkeiten des Bürgerportals erklären.

Foto: Stefan Setje-Eilers

Stockelsdorf. Das Bürgerportal der Gemeinde Stockelsdorf ist eine digitale Informations- und Serviceplattform für Bürger und Unternehmen. In der vergangenen Woche wurde es freigeschaltet. Stockelsdorf ist damit kreisweit die erste Gemeinde, die diesen Online-Service anbietet und den persönlichen Besuch im Rathaus in vielen Fällen überflüssig machen. Landesweit gibt es ihn bisher nur in Flensburg und im Amt Hüttener Berge.

Verwaltungsvorgänge können online, unabhängig von Ort und Zeit und innerhalb einer zentralen Anwendung sicher und bequem erledigt werden.

Die Möglichkeit der Validierung der Nutzeridentität erlaubt die Authentifizierung gegenüber Behörden und kann persönliche Behördengänge ersetzen. „Dabei soll die Verwaltung im eigentlichen Sinne und der persönliche Kontakt und Austausch mit Bürger:innen nicht ersetzt werden. Der Mensch steht nach wie vor im Vordergrund“, betont Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samstleben. Neben dem persönlichen Besuch, dem Telefonanruf und weiteren Kommunikationswegen wie Fax, E-Mail und Briefverkehr werde vielmehr eine weitere Zugangsmöglichkeit angeboten.

Im Leistungsumfang des Bürgerportals enthalten sind neben dem Nutzerkonto mit Postfach eine persönliche Pinnwand mit favorisierten digitalen Diensten, individuelle Terminankündigungen und ein Veranstaltungskalender mit allen Terminen der Region.
 


„Vom zentralen Zuständigkeitsfinder über Online-Terminvergabe oder Gewerbe-An-, -Um- oder -Abmeldung bis zur Urkundenanforderung oder der Voranmeldung zur Eheschließung sind initial bereits mehr als 200 digitale Verwaltungsleistungen im Bürgerportal der Gemeinde Stockelsdorf zu finden“, erklärt Jonas Uhlen, der die neue zentrale Plattform am vergangenen Donnerstag „scharf gestellt“ hat und betreut.

„Weitere Leistungen werden im Laufe des nächsten Jahres hinzukommen und können über den Angebotskorb gefunden, favorisiert und genutzt werden“, ergänzt er.
 


Die einmalige Registrierung ermöglicht Personalisierungen verschiedener Elemente und eine individuelle Gestaltung des Bürgerportals.

Das Bürgerportal bildet die technische Grundlage für die Digitalisierung von Verwaltungsdienstleistungen im Sinne des Onlinezugangsgesetzes (OZG). Insgesamt werden mehr als 575 OZG-Leistungen digitalisiert, die mehr als 5.560 LeiKa-Leistungen (Leistungs-Katalog) bündeln.

Unter stockelsdorf.digital können die Serviceleistungen des neuen Bürgerportals angewählt und genutzt werden.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Zur „Einrichtung von Fahrradstraßen“ in der Gemeinde Timmendorfer Strand findet jetzt eine Online-Klausurtagung statt.

„Einrichtung von Fahrradstraßen“: Termine der Online-Klausurtagung stehen fest

24.01.2022
Timmendorfer Strand. Aufgrund eines Beschlusses der Gemeindevertretung vom 30. September wurde die Durchführung einer Klausurtagung zum Thema Fahrradstraßen in Timmendorfer Strand beschlossen („der reporter“ berichtete). Die Einrichtung der Fahrradstraßen sollte auf…
Schmieden für die Flutopfer im Ahrtal: Dieter Witt, Uwe Thienemann, Jürgen Berens und Roland Becker.

Dorfmuseum Ratekau: „Schmiedeeiserner Herzensbaum der Solidarität“

21.01.2022
Ratekau. Anfang Januar hat Metallkünstler Jürgen Berens von der „Musikschmiede“ in Kail dem Dorfmuseum Ratekau einen Dankeschön- und Kennenlern-Besuch abgestattet.Bei seiner bundesweit initiierten Schmiedeaktion wurden im Dezember eiserne „Herzen der Solidarität“…
Die junge Travemünder Künstlerin Inga Prasse übergibt die Spende an Thorsten Walter von der Ostseestation Travemünde.

„Bildpaten für die Ostseestation Travemünde": Inga Prasse spendet den Erlös ihrer Aktion

21.01.2022
Travemünde. Die Travemünder Künstlerin Inga Prasse unterstützt mit ihrer Aktion „Bildpaten für die Ostseestation“ die Arbeit der Ostseestation Travemünde und möchte mit dem Spendenerlös der Patenschaften neue Projekte zur Umweltbildung von Kindern fördern.„Es schwimmt…
Strandpastorin Katharina Gralla wird am kommenden Sonntag feierlich verabschiedet.

Am Sonntag in der Waldkirche: Gottesdienst mit Verabschiedung von Pastorin Katharina Gralla

21.01.2022
Tdf. Strand. Am Sonntag, dem 23. Januar, um 10 Uhr wird im Gottesdienst der Waldkirche in Timmendorfer Strand Pastorin Katharina Gralla von Propst Peter Barz verabschiedet.Seit 2017 hat Pastorin Gralla in der Region Strand mit dem Auftrag, in der Hauptsaison die…
An vier Wochenenden werden vier unterschiedliche und großartige Zirkus-Themen für Kinder und Jugendliche in Dahme angeboten.

Ab heute für Kinder- und Jugendprojekt anmelden: AUF!leben in der magischen Welt des Zirkus

20.01.2022
Scharbeutz/Tdf. Strand. Einsamkeit, Langeweile und schlechte Laune müssen nicht sein! Die Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz bietet in Kooperation mit der Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Timmendorfer Strand und dem Kinder- und Jugendzirkus…

UNTERNEHMEN DER REGION