Reporter Timmendorf

In der ehemaligen Grundschule Techau: Ab April U3-Betreuung – Info-Abend am nächsten Dienstag

Bilder
Mit Binia Teuber und Stefan Mäder aus der Gemeindeverwaltung stellte Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller (m.) das Vorhaben, wie ein Teil der ehemaligen Grundschule in Techau künftig genutzt werden soll, vor.

Mit Binia Teuber und Stefan Mäder aus der Gemeindeverwaltung stellte Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller (m.) das Vorhaben, wie ein Teil der ehemaligen Grundschule in Techau künftig genutzt werden soll, vor.

Foto: Stefan Setje-Eilers

Ratekau/Techau. Die Gemeinde Ratekau trägt seit Jahren dem wachsenden Betreuungsdarf für Kinder unter drei Jahren durch Schaffung von Betreuungsplätzen Rechnung. In Zusammenarbeit mit dem Kreis Ostholstein, Fachdienst Jugend, Betreuug, Bildung und Sport, ist es nun gelungen, ab dem Frühjahr 2020 das Betreuungsangebot für unter Dreijährige noch weiter auszubauen So wurde erreicht, dass das ehemalige Schulgebäude in der Ortschaft Techau, das seit Schließung des Grundschulstandortes der Außenstelle der Otfried-Preußler-Schule im Sommer 2018 leer steht und der Gemeinde gehört, zukünftig für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren genutzt wird. „Damit ist nicht nur eine sinnvolle Nachnutzung des Gebäudes in der Ortsmitte Techau gefunden, sondern es kann auch der unverändert bestehenden großen Nachfrage nach U3-Betreuungsplätzen nachgekommen werden“, so Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller, der die Maßnahme in der vergangenen Woche mit seinen beiden Rathausmitarbeitern Binia Teuber, Leiterin des Fachdienstes Bildung und Familie, und Architekt Stefan Mäder vor Ort vorstellte.

Insgesamt sind 200 Quadratmeter im Inneren des Gebäudes an die Tagespflegepersonen vermietet. Die vermieteten Räume befinden sich im Unter- und im Obergeschoss. Die neuen Betreuungsgruppen können zudem auch den Außenbereich mit dem ehemaligen Schulspielplatz nutzen. „Zurzeit werden noch allgemeine Sanierungsabeiten etwa im Bereich der Wasserleitungen oder beim Brandschutz durchgeführt“, erklärte Stefan Mäder bei einer Begehung des Gebäudes.

Ab dem 1. April hat die Gemeinde Ratekau die Räumlichkeiten an zwei Zusammenschlüsse von jeweils zwei Tagespflegepersonen vermietet. Insgesamt stehen damit zukünftig weitere 20 Betreuungsplätze zur Verfügung. Die Betreuungsquote der Gemeinde Ratekau erhöht sich damit im U3-Bereich auf rund 54 Prozent.

Der Informationsabend

Für alle interessierten Eltern und Personensorgeberechtigten der Gemeinde Ratekau, die ein Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren benötigen, findet am Dienstag, dem 11. Februar, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Techau ein Elterninformationsabend statt.

Die vier Tagespflegepersonen der zwei Zusammenschlüsse stellen ihr Betreuungskonzept vor und stehen bei Fragen zum Thema Betreuungszeiten, Kosten und Anmeldung gerne zur Verfügung. „Des Weiteren besteht die Möglichkeit einer Besichtigung der Betreuungsräumlichkeiten und des Außengeländes. Eine Voranmeldung für den Elterninformationsabend ist nicht erforderlich“, so Binia Teuber, die in der Gemeindeverwaltung unter der Rufnummer 04504/803-400 oder per E-Mail als Ansprechpartnerin zur Verfügung steht: bteuber@ratekau.de.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Polizeibericht

Alkoholisierter Fahrer stand unter Drogeneinfluss: 41-jähriger wollte nach Beinahe-Unfall vor der Polizei flüchten

17.02.2020
Niendorf/Ostsee. Nur durch eine Vollbremsung konnte eine Funkwagenbesatzung der Polizeistation Ratekau am Donnerstagabend, dem 13. Februar, um 22.35 Uhr einen Zusammenstoß mit einem auf ihrer Fahrspur entgegenkommenden Pkw…
Polizeibericht

Verkehrsunfallflucht in Scharbeutz – die Polizei sucht Zeugen

14.02.2020
Scharbeutz. Ein bisher noch unbekannter Fahrzeugführer ist in der Strandallee in Scharbeutz, Höhe Fischerstieg, gegen eine Granitmauer gefahren und hat sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um die Schäden zu kümmern.Den Ermittlungen der Polizeistation…
Kultsänger Udo Lindenberg und Hoteldirektor Jochen Stop (Maritim Seehotel, links) kennen sich bereits seit über 45 Jahren. Für Udo und seine Crew sind die Bedingungen vor Ort ideal. Stop freut sich auf seinen prominenten Gast und die beiden öffentlichen Proben in Timmendorfer Strand. Der Vorverkauf der limitierten Tickets startet am Freitag um 10 Uhr.

„Udo Lindenberg - Live 2020“: Der Vorverkauf für die musikalischen Proben in Timmendorfer Strand startet am Freitag

13.02.2020
Timmendorfer Strand. 2020 wird Udo Lindenberg seine grandiose Tour fortsetzen: Neue Städte sind ins Programm aufgenommen, große Events – wie zum Beispiel auf dem Königsplatz in München - sind angekündigt, spektakuläre…
Timmendorfer Strands Bürgermeister Robert Wagner steht seit einigen Monaten in der Kritik. Die Kommunalpolitiker, also fünf der sechs Fraktionen, streben aus diversen Gründen bereits ein Abwahlverfahren an. Dieses könnte bereits in einer vorgezogenen Sitzung der Gemeindevertretung im März in die Wege geleitet werden. Dafür wird lediglich eine Zwei-Drittel-Mehrheit benötigt, die mit den fünf Fraktionen (außer CDU) gegeben ist.

Kommt es in Timmendorfer Strand zur Abwahl des Bürgermeisters? Politik ist enttäuscht: „Bürgermeister Wagner kann verloren gegangenes Vertrauen nicht wiederherstellen“

13.02.2020
Timmendorfer Strand. Das Vertrauen zwischen Timmendorfer Strands Bürgermeister Robert Wagner (42, parteilos) und der Politik ist wohl gänzlich zerrüttet und unheilbar geschädigt. Am vergangenen Dienstagabend, dem 11. Februar,…
Wehrführer Carsten Dede darf weiter auf seinen Stellvertreter Sascha Klink (rechts) zählen, der wiedergewählt wurde.

Jahreshauptversammlung: 118 Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee

13.02.2020
Niendorf/Ostsee. 118 Einsätze, darunter ein Großbrand in Hemmelsdorf und ein Mittelbrand nach einem Blitzeinschlag im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Niendorf/Ostsee, haben die Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee im vergangenen Jahr…

UNTERNEHMEN DER REGION