Reporter Timmendorf

Infos über Umleitungen: Die alte B 76-Brücke in Timmendorfer Strand wurde abgerissen

Bilder
Nun ist sie weg: Die 59 Jahre alte Brücke über die L 181 wurde vergangene Woche abgerissen und wird ab Sommer 2020 durch eine neue Stahlverbundbrücke ersetzt.

Nun ist sie weg: Die 59 Jahre alte Brücke über die L 181 wurde vergangene Woche abgerissen und wird ab Sommer 2020 durch eine neue Stahlverbundbrücke ersetzt.

Timmendorfer Strand. Die Bauarbeiten schreiten zügig und sichtlich voran: In der vergangenen Woche wurde die alte Brücke aus dem Jahre 1960, die auf der B 76 über die L 181 in Timmendorfer Strand führt, abgerissen.
Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) hat Anfang November mit den Arbeiten für den Ersatzneubau der B 76-Brücke über die L 181 in Timmendorfer Strand begonnen. Die fast 60 Jahre alte Brücke wird durch eine neue Stahlverbundbrücke ersetzt. Diese soll voraussichtlich im Sommer 2020 für den Verkehr freigegeben werden. Die Arbeiten können nur unter Vollsperrung der B 76 stattfinden.
Die Kreuzung Hauptstraße/Bergstraße bleibt für die gesamte Bauzeit offen. Das Abfahren von der B 76 aus Richtung Lübeck sowie das Auffahren von der L 181 auf die B 76 in Richtung Lübeck ist durchgehend möglich.
Zwischenzeitlich wurden die Rampen von der B 76 zur L 181 so hergerichtet, dass der Verkehr von der B 76 (aus Richtung Travemünde) nicht nur auf die L 181 in Richtung Zentrum/Lübecker Straße, sondern auch auf die Umleitungsstrecke in Richtung Vogelsang/Hauptstraße gelangen kann.
Die ausgeschilderte Umleitung für den überörtlichen Verkehr führt ab Scharbeutz über die L 102 durch Pansdorf, die L 180 und anschließend auf die L 181 und umgekehrt. Auch die L 181 einschließlich der Geh- und Radwege muss, in Abhängigkeit des Bauablaufes, zeitweise im Bauwerksbereich voll oder halbseitig gesperrt werden. Bei Vollsperrung der L 181 wird der örtliche Verkehr dann über die Bergstraße/Hauptstraße und Vogelsang umgeleitet.
Die Kosten der Baumaßnahme betragen wie bereits berichtet etwa 1,9 Millionen Euro. Der LBV.SH bittet darum, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutze der Menschen auf der Baustelle.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Die Küken der Turmfalken, hier sechs Tage alt, werden gerade gefüttert.

„Leid in der Natur findet meist im Verborgenen statt“: Wieder Turmfalken im Gleschendorfer Kirchturm

02.07.2020
Gleschendorf. Seit dem Jahre 2012 finden Turmfalken im Kirchturm der Gleschendorfer Kirche sehr gute Lebensbedingungen vor, um ihren Nachwuchs groß zu ziehen. Die Paten Hans-Ulrich Fenner und Hans-Werner Greger haben vor acht Jahren, hoch oben im Kirchturm, einen…
Screenshot vom Video der Preisverleihung in Kiel.

Netrace-Wettbewerb: Team vom Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand belegt ersten Platz

02.07.2020
Timmendorfer Strand. Seit Freitag, den 19. Juni, war bekannt, dass das Team „Nordischbynature“, ein Gruppe von Schülern eines Informatik-Kurses vom Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand, es unter die Top Ten und damit unter die Preisträger des diesjährigen…
Einwohner, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende hatten sich zur Präsentation der Flyer im Kurpark eingefunden. Ihre Forderung: Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau.

Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau: Flyer an Abgeordnete sollen bei Entscheidungsfindung helfen

01.07.2020
Bad Schwartau. Zu einer Kundgebung für übergesetzlichen Lärmschutz sind am vergangenen Freitagnachmittag Einwohner von Bad Schwartau, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende…
Gemeinsam mit Sponsor Frank Göhlert und dessen Tochter Luisa präsentierte Rudolf Meisterjahn (re.) die neue Infotafel an der Schwartaubrücke.

Umweltbeirat Bad Schwartau: Neue Infotafel am Naturerlebnispfad

01.07.2020
Bad Schwartau. Am ersten Juni-Wochenende haben Unbekannte an mehreren Stellen entlang des Natur­erlebnispfades im Kurpark von Bad Schwartau randaliert und verschiedene Objekte beschädigt. So ärgerte sich der Umweltbeirat der Stadt unter anderem über die Zerstörung…
Gudula Bauer (CDU) wurde als Hauptausschussvorsitzende abgewählt.

Gemeindevertretung Timmendorfer Strand: Hauptausschussvorsitzende Gudula Bauer abgewählt

01.07.2020
Timmendorfer Strand. In der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung von Timmendorfer Strand am 25. Juni stellten die fünf Fraktionen WUB, BürgerBündnis Neue Perspektive, SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP den gemeinsamen Antrag zur Abwahl der Ausschussvorsitzenden des…

UNTERNEHMEN DER REGION