Reporter Timmendorf

Jugendzentrum der Gemeinde Stockelsdorf: Der Ferienpass ist da

Bilder
Diana Romanski und Michael Klein vom Jugendzentrum Stockelsdorf haben mit ihrem Team ein abwechslungsreiches Programm für den Ferienpass im Sommer zusammengestellt.

Diana Romanski und Michael Klein vom Jugendzentrum Stockelsdorf haben mit ihrem Team ein abwechslungsreiches Programm für den Ferienpass im Sommer zusammengestellt.

Foto: Jugendzentrum

Stockelsdorf. Seit gestern, 7. Juni, ist der neue Ferienpass der Gemeinde Stockelsdorf im Jugendzentrum, Ahrensböker Straße 78, jeweils in der Zeit von 15 bis 18 Uhr erhältlich.

Der Ferienpass wird gegen eine Gebühr von 1 Euro an Schulkinder, die in der Gemeinde Stockelsdorf wohnen oder eine Stockelsdorfer Schule besuchen, ausgegeben. Für die Ausgabe des Passes ist die Angabe des vollständigen Namens, der Adresse, des Geburtsdatums, der Telefonnummer und der Name der Schule erforderlich.

 



Bis zum 17. Juni kann der Ferienpass mit den eingetragenen Wünschen im Jugendzentrum von 15 bis 18 Uhr abgegeben werden.

Vom 27. Juni bis zum 1. Juli kann der Ferienpass mit der Buchung, ebenfalls im Jugendzentrum, während der vorgenannten Zeiten, abgeholt werden. Die gebuchten Veranstaltungen sind bei Empfang des Passes zu zahlen. Auch die Bildungskarte Ostholstein kann zur Bezahlung der gebuchten Veranstaltungen und Aktionen eingesetzt werden. Hat ein Kind ein Handicap und möchte am Ferienpass teilnehmen, werden Erziehungsberechtigte gebeten, die Jugendarbeiter, Diana Romanski und Michael Klein, persönlich anzusprechen.

 



Das Ferienpass-Team hat ein tolles Programm mit 49 Veranstaltungen zusammengestellt. In diesem Jahr gibt es einige neue Aktionen, wie die Fahrt zum Pumptrack Mühbrook, einen dreitägigen Workshop Movement Family-Parcours und die Fahrt zum Phantechnikum Wismar. Weiterhin finden viele altbewährte Veranstaltungen statt, zum Beispiel Kochen, Wasserski sowie Tagesfahrten in den Zoo und ins Wonnemar. Die Fahrt zum Pumptrack Mühbrook wird von Bürgermeisterin Julia Samtleben begleitet.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand

UNTERNEHMEN DER REGION