Reporter Timmendorf

Michael Hasselmann wird Ostholsteins neuer Kreiswehrführer

Bilder

Ostholstein. Es war die letzte Jahreshauptversammlung für Kreiswehrführer Thorsten Plath. Nachdem die für Februar 2021 angesetzte Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Ostholstein pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, wählten die Delegierten jetzt Michael Hasselmann (Heiligenhafen) als Nachfolger. Mit 240 von 248 möglichen Stimmen durfte sich Michael Hasselmann über ein Super­ergebnis freuen. Freuen durfte sich indes auch Thorsten Plath. Er wurde für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen mit der höchsten Feuerwehrauszeichnung, dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold, ausgezeichnet.


Es war ein ungewohntes Bild auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung in der Lensahner Großsporthalle. Auf die allgemeinen Hygieneregeln bedacht, waren nur Sitzreihen gestellt. Die Stühle standen entsprechend auseinander, Ehrengäste waren nicht eingeladen, Grußworte wurden nicht gesprochen und selbst der Jahresbericht der Kreiswehrführung wurde unter Verweis auf den digital verfügbaren Jahresbericht nicht vorgetragen.

So konzentrierte sich die Versammlung in erster Linie auf die erforderlichen Wahlen. Kreiswehrführer Thorsten Plath hatte bereits 2020 angekündigt, für eine weitere Wahlzeit nicht zur Verfügung zu stehen. Michael Hasselmann, derzeit stellv. Kreiswehrführer, erklärte sich bereit, für die Nachfolge zur Verfügung zu stehen.

Mit der Wahl des derzeitigen stellv. Kreiswehrführers Michael Hasselmann zur neuen Kreiswehrführung wurde auch der neue stellvertretende Kreiswehrführer gewählt. Mit Kai Fischer (Grömitz) und Lars Wellmann (Bad Schwartau) stellten sich zwei Kandidaten zur Wahl, die bislang als Beisitzer im Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Ostholstein tätig sind. Hier gab es eine denkbar knappe Entscheidung. Von den 248 anwesenden Delegierten votierten 126 Delegierte für Lars Wellmann. 125 Stimmen waren nötig gewesen, um die erforderliche Mehrheit der Stimmen zu erhalten. Auf Kai Fischer entfielen 121 Stimmen.
 


Frank Wohlert (Hansühn-Testorf) stellte sich zur Wahl als Beisitzer in den Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Ostholstein. Auch Frank Wohlert wurde mit der deutlichen Mehrheit von 242 Stimmen gewählt. Er tritt die Nachfolge von Rolf Willert (Schashagen) an, der nach 18-jähriger Tätigkeit im Kreisvorstand aus Altersgründen nicht wieder kandidieren konnte. Aufgrund seiner Verdienste wurde Rolf Willert zum Ehrenmitglied des Kreisfeuerwehrverbandes Ostholstein ernannt.


Die Ehrung für Kreiswehrführer Thorsten Plath nahm der stellv. Landesvorsitzende Gerd Riemann vor. In seiner Laudation blickte er auf die 38-jährige Tätigkeit von Thorsten Plath beim Kreisfeuerwehrverband zurück. Thorsten Plath war 20 Jahre im Kreisjugendfeuerwehrausschuss und 18 Jahre beim Kreisfeuerwehrverband, davon 12 Jahre als stellv. Kreiswehrführer und sechs Jahre als Kreiswehrführer tätig. Plaths Arbeit war von einem außerordentlichen Sachverstand und einer ungemeinen Genauigkeit und Sorgfalt geprägt.

In seinem Schlusswort betonte Plath, dass 18 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in der Kreiswehrführung genug sind. Sein Nachfolger Michael Hasselmann sei mit den laufenden Themen vertraut, denn man habe sich über die Jahre toll ergänzt. Es sei jetzt der richtige Zeitpunkt aufzuhören: ohne Groll, ohne Stress und mit einem schönen Rückblick. Plath: „Ihr Delegierte habt in demokratischer Wahl die Entscheidung getroffen, wer ab dem 1. Januar 2022 die Geschicke des Kreisfeuerwehrverbandes Ostholstein fortsetzt. Ich drücke allen Beteiligten die Daumen, dass es reibungslos weitergeht.“


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Martin Kämpfer & Band unterhalten das Publikum am Dienstagabend bis 21 Uhr beim letzten „HafenKonzert“ im Rahmen des „Kultursommers 2021“ im Niendorfer Hafen.

Martin Kämpfer & Band live beim HafenKonzert

23.09.2021
Niendorf/Ostsee. Am Dienstag, dem 28. September, präsentiert die Timmendorfer Strand Niendorf GmbH im Rahmen des „Kultursommers 2021“ auf der Festwiese im Niendorfer Hafen ein Konzert mit „Martin Kämpfer & Band“. Beginn ist um 19 Uhr. Ziel der Veranstaltungsreihe ist…
Am kommenden Wochenende wird ein Teil des Freistrandes in Niendorf/Ostsee wieder zur Konzertfläche.

StrandKonzerte mit Culcha Candela und Vicky Leandros: Jetzt kommen die Stars nach Niendorf/Ostsee

22.09.2021
Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee. Nach der erfolgreichen Konzertreihe „Stars am Strand“ am zweiten September-Wochenende freut sich die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus (TSNT) GmbH auf das nächste große Highlight am Freistrand in Niendorf/Ostsee. Mit Culcha…
Die Band Friedrich Jr. ist im Rahmen des Kultusommers am Donnerstag ab 17 Uhr in Travemünde live zu erleben.

Countdown für den Kultursommer in Travemünde

22.09.2021
Travemünde. Der Travemünder Kultursommer verabschiedet sich! Zahlreiche Auftritte regionaler Künstler haben während der Sommermonate in Travemünde das kulturelle Leben wieder live auf die Bühne an den Strandterrassen unter freiem Himmel gebracht und lang ersehnte…
Der Pandemie geschuldet fand lediglich ein kleinerer Empfang zum 50-jährigen Bestehen des Kindergartens „Sonnenstrahl“ und des 25. Gründungstags des Fördervereins statt. Ein größeres Fest soll im nächsten Jahr nachgeholt werden.

Doppeltes Jubiläum in der Kindertagesstätte „Sonnenstrahl“

22.09.2021
Ratekau. Gleich doppelten Grund zum Feiern gab es vor Kurzem in der evangelischen Kindertagesstätte „Sonnenstrahl“. Zum einen feiert die Einrichtung in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen, zum anderen wurde der Förderverein der Tagesstätte vor 25 Jahren ins Leben…
Vier ehemalige Schützenkönige durften die Königsflagge von Helmut II. hissen.

Scharbeutzer Schützen: Die Königsflagge weht

21.09.2021
Scharbeutz. Am Samstag, dem 11. September, wurde in feierlichem Rahmen die Königsflagge des Scharbeutzer Schützenkönigs Helmut II. Franke gehisst.Angeführt von dem Ehrengast, der Scharbeutzer Bürgermeisterin Bettina Schäfer, und dem Dorfvorsteher (und Schützenbruder)…

UNTERNEHMEN DER REGION