Reporter Timmendorf

Montags bis freitags von 7 bis 15 Uhr: „Tempo 30“ neu in der Wohldstraße am Waldkindergarten

Bilder
Mit einigen Kindern aus dem Waldkindergarten begutachten Bürgermeister Robert Wagner (von links), Philipp Wanke, Leiter der Seniorenresidenz, Bauamtsleiterin Christina Bonke und Kita-Leiterin Katrin Carouge die 30er-Zone in der Timmendorfer Wohldstraße.

Mit einigen Kindern aus dem Waldkindergarten begutachten Bürgermeister Robert Wagner (von links), Philipp Wanke, Leiter der Seniorenresidenz, Bauamtsleiterin Christina Bonke und Kita-Leiterin Katrin Carouge die 30er-Zone in der Timmendorfer Wohldstraße.

Foto: René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. In der Wohldstraße im Bereich des Waldkindergartens wurde jetzt die zulässige Geschwindigkeit für Fahrzeuge auf 30 Kilometer pro Stunde (km/h) begrenzt, dies gilt allerdings nur von montags bis freitags in der Zeit von 7 bis 15 Uhr.

Durch eine Änderung der Straßenverkehrsordnung (StVO) wurden die Anordnungsvoraussetzungen für eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h abgesenkt, wodurch explizit auf ein schutzwürdiges Interesse von Kindern und Senioren hingewiesen wurde. Daraufhin wurde in der Verwaltungsvorschrift zur StVO und im Schulwegerlass des Landes Schleswig-Holstein festgelegt, dass die Geschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften im unmittelbaren Bereich von an Straßen gelegenen Schulen und sozialen Einrichtungen in der Regel auf Tempo 30 km/h zu beschränken ist, soweit die Einrichtungen über einen direkten Zugang zur Straße verfügen.

Der direkte Zugang des Waldkindergartens zur Wohldstraße wurde durch den Einbau einer Treppenanlage zwischenzeitlich hergerichtet, so dass die Verkehrsbehörde des Kreises Ostholstein mit Schreiben vom 16. Dezember 2019 der Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h auf einer Länge von 200 Meter im Bereich des Waldkindergartens zugestimmt hat. Die Aufstellung der entsprechenden Verkehrszeichen erfolgte am 7. Januar.

„Ich bin sehr froh, dass nach vielen Anträgen und Gesprächen nun dem lang ersehnten Wunsch der Gemeinde nachgekommen wurde und unsere Kinder und Senioren eine verbesserte Fußgängersituation vorfinden“, so Robert Wagner, Bürgermeister der Gemeinde Timmendorfer Strand. „Zukünftig sollen an der Stelle auch verstärkt Verkehrskontrollen vorgenommen werden, um die Einhaltung der Geschwindigkeit zu kontrollieren und die Rücksichtnahme zu erhöhen,“ betonte Wagner.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Polizeibericht

Alkoholisierter Fahrer stand unter Drogeneinfluss: 41-jähriger wollte nach Beinahe-Unfall vor der Polizei flüchten

17.02.2020
Niendorf/Ostsee. Nur durch eine Vollbremsung konnte eine Funkwagenbesatzung der Polizeistation Ratekau am Donnerstagabend, dem 13. Februar, um 22.35 Uhr einen Zusammenstoß mit einem auf ihrer Fahrspur entgegenkommenden Pkw…
Polizeibericht

Verkehrsunfallflucht in Scharbeutz – die Polizei sucht Zeugen

14.02.2020
Scharbeutz. Ein bisher noch unbekannter Fahrzeugführer ist in der Strandallee in Scharbeutz, Höhe Fischerstieg, gegen eine Granitmauer gefahren und hat sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um die Schäden zu kümmern.Den Ermittlungen der Polizeistation…
Kultsänger Udo Lindenberg und Hoteldirektor Jochen Stop (Maritim Seehotel, links) kennen sich bereits seit über 45 Jahren. Für Udo und seine Crew sind die Bedingungen vor Ort ideal. Stop freut sich auf seinen prominenten Gast und die beiden öffentlichen Proben in Timmendorfer Strand. Der Vorverkauf der limitierten Tickets startet am Freitag um 10 Uhr.

„Udo Lindenberg - Live 2020“: Der Vorverkauf für die musikalischen Proben in Timmendorfer Strand startet am Freitag

13.02.2020
Timmendorfer Strand. 2020 wird Udo Lindenberg seine grandiose Tour fortsetzen: Neue Städte sind ins Programm aufgenommen, große Events – wie zum Beispiel auf dem Königsplatz in München - sind angekündigt, spektakuläre…
Timmendorfer Strands Bürgermeister Robert Wagner steht seit einigen Monaten in der Kritik. Die Kommunalpolitiker, also fünf der sechs Fraktionen, streben aus diversen Gründen bereits ein Abwahlverfahren an. Dieses könnte bereits in einer vorgezogenen Sitzung der Gemeindevertretung im März in die Wege geleitet werden. Dafür wird lediglich eine Zwei-Drittel-Mehrheit benötigt, die mit den fünf Fraktionen (außer CDU) gegeben ist.

Kommt es in Timmendorfer Strand zur Abwahl des Bürgermeisters? Politik ist enttäuscht: „Bürgermeister Wagner kann verloren gegangenes Vertrauen nicht wiederherstellen“

13.02.2020
Timmendorfer Strand. Das Vertrauen zwischen Timmendorfer Strands Bürgermeister Robert Wagner (42, parteilos) und der Politik ist wohl gänzlich zerrüttet und unheilbar geschädigt. Am vergangenen Dienstagabend, dem 11. Februar,…
Wehrführer Carsten Dede darf weiter auf seinen Stellvertreter Sascha Klink (rechts) zählen, der wiedergewählt wurde.

Jahreshauptversammlung: 118 Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee

13.02.2020
Niendorf/Ostsee. 118 Einsätze, darunter ein Großbrand in Hemmelsdorf und ein Mittelbrand nach einem Blitzeinschlag im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Niendorf/Ostsee, haben die Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee im vergangenen Jahr…

UNTERNEHMEN DER REGION