Reporter Timmendorf

NDR drehte im GeoPark am Priwall-Strand

Bilder
Vor Kurzem war ein NDR-Team auf dem Priwall, um einen Beitrag über das Bernsteinsuchen mit UV-Licht zu drehen.

Vor Kurzem war ein NDR-Team auf dem Priwall, um einen Beitrag über das Bernsteinsuchen mit UV-Licht zu drehen.

Foto: Nicole Rancovic

Travemünde-Priwall. Das Motto „Was können Familien unternehmen?“ hatte die Redaktion des Schleswig-Holstein-Magazins angesprochen und so wurde vom GeoPark Nordisches Steinreich kurzerhand ein abendlicher Drehtermin am Priwall-Strand anberaumt. Eine freiwillige Familie war schnell gefunden und so konnte am Montag, dem 8. Februar, bei Schneegestöber über zwei Stunden lang am Strand gedreht werden.

Auch wenn dem ein oder anderem im Drehteam kalt wurde, so war die Entdeckung der bunten Vielfalt am Strand und auch der Fund einiger Bernsteine für die Kinder so spannend, dass die beiden 9-jährigen Mädchen und auch der 12-jährige Junge auch am Schluss noch begeistert bei der Sache waren.

Im Seegras konnten wieder viele Entdeckungen gemacht werden. Feuerrote Algen, rosa Muscheln und Krebse, hell leuchtendes Plastik und vor allem gelb leuchtender Bernstein. Denn die Fluoreszenz sorgt dafür, dass man nachts Bernstein viel leichter erkennen kann, als bei Tageslicht. Tagsüber ist der Bernstein sehr leicht mit durch Eisen eingefärbte Feuersteine zu verwechseln. Nachts hingegen leuchtet der Bernstein in einer sehr hellen charakteristischen Farbe, wenn man ihn mit einer UV-Taschenlampe der Wellenlänge 395nm anstrahlt.

Familien, die auf eigene Faust einmal eine UV-Exkursion unternehmen möchten, können sich für weitere Informationen oder Lampenempfehlungen an den GeoPark Nordisches Steinreich wenden. Sobald die Coronalage es wieder zulässt, bietet dieser auch wieder geführte UV-Exkursionen an, die auf dem Veranstaltungskalender unter www.geopark-nordisches-steinreich.de abgerufen werden können. Der kurze Film im Schleswig-Holstein-Magazin ist in der NDR-Mediathek unter dem Stichwort GeoPark zu finden.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Polizeibericht (Symbolfoto)

Streit um Maskenpflicht: Schnelles Urteil nach Faustschlag in Drogeriemarkt

25.02.2021
Travemünde. Am 9. Februar hatte eine Kundin in einem Drogeriemarkt in Travemünde nicht die vorgeschriebene Mund-Nasenschutz-Bedeckung aufgesetzt. Als sie von einer Verkäuferin darauf angesprochen wurde, schlug sie dieser unvermittelt mit der Faust ins Gesicht („der…
Flammen schlagen aus dem Dach des Anbaus als die ersten Einsatzkräfte eintreffen.

Brand in Legehennenfarm – Feuerwehren verhindern Schlimmeres

25.02.2021
Curau. Um 13.12 Uhr schrillen am vergangenen Dienstag die Pieper der Feuerwehrleute aus der Gemeinde Stockelsdorf. Keine fünf Minuten später sind die ersten Einsatzkräfte in Curau vor Ort. In einer Legehennenfarm war dort ein Feuer ausgebrochen.Zur ersten Alamierung…
Die Künstlerin Juliette Pitu hat das Themenbild zum diesjährigen Weltgebetstag gemalt. Es heißt „Pam 2“ und entstand nach dem Zyklon Pam.

Frauen der Bad Schwartauer Ökumene zeigen: Weltgebetstag als Videogottesdienst

25.02.2021
Bad Schwartau. Jedes Jahr am ersten Freitag im März wird weltweit der Weltgebetstag gefeiert. Ziel dieser Veranstaltung: 24 Stunden weltumspannend ein Gebet für ein Land. Der Weltgebetstag ist die größte und älteste weltweite ökumenische Frauenbewegung.Dieses Jahr…
Die Anschaffung einer modernen Luftdruck-Pistole soll bei der Ahrensböker Gill als zusätzliches Angebot Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr an eine weitere olympische Sportart heranführen.

Ahrensböker Gill bittet um Unterstützung ihres Spendenprojekts

24.02.2021
Ahrensbök. Die Ahrensböker Gill vun 1490 e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung des Sports, der Heimatpflege und der Heimatkunde. Die Sportabteilung kann dabei auf große Erfolge zurückblicken. In allen Sparten haben die Sportschützen bei deutschen…
Marco Graupner (r.), Geschäftsführer der „Klindwort – Medical GmbH“ bei der Übergabe der FFP2-Masken an Bad Schwartaus Gemeindewehrführer Lars Wellmann.

1.000 FFP2-Masken für Bad Schwartaus Feuerwehren

24.02.2021
Bad Schwartau. Nach den Gemeindewehren in Timmendorfer Strand und Ratekau dürfen sich jetzt auch die 85 Einsatzkräfe der Freiwilligen Feuerwehr aus Bad Schwartau-Rensefeld und die 35 Aktiven aus Groß Parin über eine Spende von 1.000 FFP2-Masken freuen. Am vergangenen…

UNTERNEHMEN DER REGION