Reporter Timmendorf

Neuer Appell der Gemeinde Timmendorfer Strand

Bilder
Auf dem Übersichtsplan ist ersichtlich, welche Bereiche für das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasenschutzes ausgewiesen sind.

Auf dem Übersichtsplan ist ersichtlich, welche Bereiche für das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasenschutzes ausgewiesen sind.

Foto: Gemeinde Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand. Zur Sensibilisierung aller Gewerbetreibenden und Einheimischen im Rahmen der aktuellen Situation hat die Gemeinde Timmendorfer Strand einen neuen Appell an die Bevölkerung veröffentlicht.

Der Corona-Inzidenzwert von 35 ist in Ostholstein mittlerweile u¨berschritten, so dass der Kreis Ostholstein eine Allgemeinverfu¨gung mit den nun gu¨ltigen Einschränkungen erlassen hat. Diese Einschränkungen und Maßnahmen betreffen insbesondere die Gemeinde Timmendorfer Strand.

Neben einer Sperrstunde von 23 - 6 Uhr fu¨r die Gastronomie gilt ab sofort die Verpflichtung, in stark frequentierten Bereichen des Ortsteiles Timmendorfer Strand, wie beispielsweise der Strandpromenade, der Seebru¨cke, der Kurpromenade oder dem Timmendorfer Platz einen Mund- und Nasen-schutz zu tragen. Ein entsprechender Übersichtsplan, in dem diese Bereiche ausgewiesen sind, ist hier veröffentlicht.

Bitte präventiv auch in Niendorf/Ostsee Mund-Nasenbedeckung tragen!

Fu¨r den Ortsteil Niendorf/Ostsee wird ebenfalls darum gebeten, präventiv eine Mund-Nasenschutzbedeckung zu tragen. Hier insbesondere in gut besuchten Arealen wie dem Niendorfer Hafen oder der Strandpromenade, eben u¨berall dort, wo die derzeitig geltenden Abstandsregeln nicht eingehalten werden können.

Daru¨ber hinaus gilt die Pflicht das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes auf den Wochenmärkten in Niendorf/Ostsee (Parkplatz Gartenweg) immer donnerstags von 8 – 13 und Timmendorfer Strand (Ecke Erlenbruchstraße) immer mittwochs und samstags von 8 – 13 Uhr.

Die Gemeinde hat alle Bereiche des öffentlichen Raumes, fu¨r die ab jetzt die Verpflichtung zum Tragen des Mund-Nasenschutzes besteht, mit entsprechenden Symbolen und Schildern ausgestattet.

Meerwasserhallenbad und ETC bleiben weiterhin geschlossen

Des Weiteren wurden vorsorglich das Meerwasserhallenbad in Niendorf/Ostsee und das Eissport- und Tenniscentrum in Timmendorfer Strand bis zum 8. November einschließlich geschlossen.

Alle ergriffenen Maßnahmen dienen der weiteren Eindämmung möglicher Infektionsgeschehen sowie der Sensibilisierung aller Einheimischen, Touristen sowie der Gewerbetreibenden vor Ort. Daher wird an alle Leitungsträger eindringlich appelliert, sich an die gängigen Sicherheits-, Abstands- und Hygieneregeln zu halten.

Informationen und Hilfestellung:
- der Gemeinde Timmendorfer Strand: Telefon 04503-8070 oder per E-Mail: info@timmendorfer-strand.org
- des Kreises Ostholstein: buergertelefon-oh@kreis-oh.de
- des Landes Schleswig-Holstein: Telefon 0431-79700001 oder per E-Mail: corona@lr.landsh.de.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Senden unter dem Motto „Stadt gegen Gewalt – Männer für Frauen“ ein klares Signal aus dem Rathaus: Erik Damm (v.l.), Tanja Gorodiski, Carsten Henck, Dr. Uwe Brinkmann, Andreas Konczal und Uwe Böttcher.

„Stadt gegen Gewalt – Männer für Frauen“

26.11.2020
Bad Schwartau. Verdutzte Blicke von Bürgerinnen und Bürgern gab es diese Woche vor dem Bad Schwartauer Rathaus. Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann und ein Teil der männlichen Belegschaft unterstützten die Gleichstellungsbeauftragte mit einer ungewöhnlichen Aktion.Da das…
Polizeibericht

Bedrohungshandlungen und Widerstand gegen Polizeibeamte in Bad Schwartau

25.11.2020
Bad Schwartau. Am Dienstagnachmittag (24. November 2020) agierte ein polizeilich bekannter Bad Schwartauer mit einem Messer in seiner Hand vor dem Polizeirevier in Bad Schwartau und drohte äußerst aggressiv, sich an der Polizei rächen zu wollen. Nachdem sich die…
Schülerin Lina Kostrewa (v.l.), Margrit Ehbrecht vom Friedrich-Bödecker-Kreis, Autor Achim Bröger, Rudolf Ehbrecht, Schüler Joshua Kurdt, Bürgermeister Thomas Keller und Schulleiterin Melanie Rudeck präsentieren das Ergebnis der Schreibwerkstatt.

Erfolgreiche Schreibwerkstatt mit Buchautor Achim Bröger

25.11.2020
Pansdorf. Auf Initiative vom Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise e.V., finanziert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, ist das Projekt „Wörterwelten - Autorenpatenschaften 2 - Literatur lesen und schreiben mit Autorinnen und Autoren“ in der…
Weisen rund um den „Internationalen Tag gegen häusliche Gewalt“ am 25. November auf Beratungs- und Hilfsangebote hin: Gudrun Dietrich (v.l.), Gleichstellungsbeauftragte Gemeinde Stockelsdorf, Julia Samtleben, Bürgermeisterin der Gemeinde Stockelsdorf, und Bettina Schüler, Feinkost Bäckerei Schüler.

Gemeinde Stockelsdorf weist auf Hilfsangebote hin

25.11.2020
Stockelsdorf. Die meisten Gewalttaten werden zu Hause in der Familie verübt, und meistens sind die Opfer Frauen und Kinder. In 2019 ist die Zahl der gemeldeten Taten weiter gestiegen: Laut Kriminalstatistik zur Partnerschaftsgewalt in Deutschland starben 149 Menschen…
„Licht an!“ hieß es am vergangenen Montag in der Innenstadt von Bad Schwartau.

„Licht an!“..

24.11.2020
... hieß es am vergangenen Montag in der Innenstadt von Bad Schwartau. Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann (v.l.), Ordnungsamtsleiter Bernd Kubsch und Schaustelllungsunternehmer Rolf Niehuesbernd gaben traditionell am ersten Tag nach Totensonntag den Startschuss für die…

UNTERNEHMEN DER REGION