Reporter Timmendorf

Ratekauer Herbstferienpass: Buchungen bis zum 25. September

Bilder
Freut sich mit seinem Team auf das Herbstferienprogramm für Ratekaus Kinder und Jugendliche: Jugendarbeiter Patrick Bohle.

Freut sich mit seinem Team auf das Herbstferienprogramm für Ratekaus Kinder und Jugendliche: Jugendarbeiter Patrick Bohle.

Foto: Stefan Setje-Eilers

Ratekau. Auch für die Herbstferien hat das Team der Jugendarbeit Ratekau um Patrick Bohle und Ines Fellner wieder ein abwechlungsreiches Programm zusammengestellt. „Mit dabei sind natürlich wieder die beliebten Klassiker wie Parcours, Jumica und diverse Kreativangebote. Insgesamt sind es 25 Veranstaltungen, die wir anbieten“, so Patrick Bohle. Als Neuerung und zugleich Highlight steht dabei eine dreitägige Tour nach Hamburg mit Hafenrundfahrt, Ausflügen und Shopping für Jugendliche ab 13 Jahren an. Alle Angebote sind unter der Adresse www.unser-ferienprogramm.de/ratekau/ nachzulesen. Anmeldeschluss ist am 25. September, dann folgt die Verlosung.

 



Mit dem jetzigen Ratekauer Herbstferienpass geht eine Neuerung einher: Es gibt keine Bezahltermine mehr, sondern die Eltern müssen, wenn die Veranstaltungen zugelost sind, bis zum 30. September das Geld aufs Gemeindekonto überwiesen haben. Der genaue Ablauf ist auf der Startseite der Homepage nachzulesen. Bei Verwendung der Bildungskarte sind der Name des Kindes und die Kartennnummer durchzugeben. „Ebenfalls online. Es muss also keiner mehr hierher zu uns kommen, um vor Ort zu bezahlen“, erklärt Patrick Bohle.

 



Für Fragen und Anregungen stehen Patrick Bohle und Ines Fellner per E-Mail (jugendarbeit@ratekau.de) oder unter den Rufnummern 0177/2952130 (Patrick Bohle) und 0172/7070472 (Ines Fellner) zur Verfügung.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage