Reporter Timmendorf

Round Table tauscht Plastikbecher gegen Edelstahlbecher

Bilder
Die Erzieherinnen Ann-Birgitta Klink (2.v.re.) und Sandra Schmale tauschten stellvertretend für alle Kids und Beteiligten die alten Plastikbecher gegen neue Edelstahlbecher, die Sebastian Gartz (links) und Sascha Hemmerich vom Round Table 104 aus Lübeck im Gepäck hatten. Die Kita-Kinder der „blauen Gruppe“ freuen sich über die neuen Edelstahlbecher.

Die Erzieherinnen Ann-Birgitta Klink (2.v.re.) und Sandra Schmale tauschten stellvertretend für alle Kids und Beteiligten die alten Plastikbecher gegen neue Edelstahlbecher, die Sebastian Gartz (links) und Sascha Hemmerich vom Round Table 104 aus Lübeck im Gepäck hatten. Die Kita-Kinder der „blauen Gruppe“ freuen sich über die neuen Edelstahlbecher.

Foto: René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Round Table, das ist ein weltweiter Serviceclub junger Männer zwischen 18 und 40 Jahren, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, durch persönlichen Einsatz der Mitglieder einen Dienst an der Allgemeinheit zu erbringen. Neben diversen Benefiz-Aktionen leben die Mitglieder ein reges und durch Freundschaft geprägtes Clubleben und das unabhängig von Parteizugehörigkeiten, Nationalitäten oder religiösen Wurzeln.

In jedem Jahr wird unter der Federführung eines Mitgliedstisches ein gemeinsames Nationales Serviceprojekt unterstützt. Das Nationale Serviceprojekt 2019/2020 heißt „Statt-Plastik-Becher“ und wurde vom Round Table Eckernförde initiiert.

Bei dem Projekt geht es darum, Kinder für die Reduzierung des täglichen Kunststoffeinsatzes zu sensibilisieren. Das Ziel ist es, Kindergärten und Krippen in Deutschland von den gebräuchlichen Plastikbechern auf hochwertige Round Table Statt-Plastik-Becher aus Edelstahl umzustellen. Ein nachhaltiger Umgang mit Rohstoffen und Ressourcen wird so bereits den Kleinsten mit auf den Weg gegeben.

„Plastik ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, aber die Folgen dieser Entwicklung stellen uns bereits heute vor viele Probleme,“ so Sebastian Gartz, aktueller Präsident vom Round Table 104 in Lübeck. Die Mitglieder des Round Table gehen dabei persönlich in interessierte Kindergärten. Die Kinder können dann ihren alten Plastikbecher abgeben und kostenlos gegen einen Edelstahlbecher tauschen, der über viele Jahre genutzt werden kann und keinerlei Schadstoffe abgibt. Aber was passiert mit den eingesammelten Plastikbechern? Auch dafür ist gesorgt: „Die Becher werden zentral von unserem Mitgliedstisch in Eckernförde gesammelt. Im Anschluss gehen diese an einen Upcycler, der daraus Parkbänke und somit ein neues und langlebiges Produkt schafft,“ erklärt Sascha Hemmerich vom Round Table 104.

Die Evangelische Kindertagesstätte Timmendorfer Strand macht bei dem Projekt mit. Der Förderverein beteiligte sich zudem an den Kosten. Der Kindergarten in Timmendorfer Strand, wo noch vor dem erneuten Lockdown die Tauschaktion stattgefunden hat, hat 120 Becher erhalten.

In diesem Jahr hat Round Table 104 insgesamt 600 Becher in acht Einrichtungen getauscht, darunter wie vor Kurzem im Evangelischen Kindergarten in Timmendorfer Strand sowie im Sommer in den Kitas Quieselhaus in Niendorf/Ostsee und Timmendorfer Strand.

Mehr zu diesem Projekt erfahren Interessierte auch im Internet unter www.statt-plastik-becher.de.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Das neue GaM wird hinter dem jetzigen Gebäude errichtet. Am Standort des alten GaM, das abgerissen wird, entsteht eine großzügige Frei­fläche, die als Schulhof genutzt wird.

Neubau des Gymnasiums am Mühlenberg in Bad Schwartau

20.01.2021
Bad Schwartau. Mit knapp 30 Millionen Euro ist der Neubau des Gymnasiums am Mühlenberg (GaM) die teuerste Einzelinvestition in der Geschichte der Stadt Bad Schwartau. Soviel steht fest.Fest stand allerdings lange Zeit nicht, wie das Ganze aussehen soll. Beschlossene…
Auf Unverständnis stößt bei Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller die Entscheidung, sich nicht mehr an die Ergebnisse des Bürgerdialogverfahrens von 2015 zu halten. Er fordert das Aussetzen der Planungen und eine Wiederaufnahme der Gespräche. Einwohner der Gemeinde können mit ihrer Unterschrift ihren Teil dazu beitragen.

380-kV-Trasse: Gemeinde Ratekau fordert Fortführung des Bürgerdialogs von 2015

20.01.2021
Ratekau. Mit den geplanten Leitungen von Siems (Lübeck) nach Pohnsdorf und von Pohnsdorf nach Göhl (Oldenburg in Holstein) ist die Gemeinde Ratekau gleich zweifach betroffen, wenn die Planungen zum Bau der 380 kV-Höchstspannungsleitungen umgesetzt werden.Besonders…
Die Timmendorfer Newcomerband „Broken Eardrum“ bringt jetzt eine Single auf den Markt.

Timmendorfer Newcomerband bringt Single auf den Markt

20.01.2021
Timmendorfer Strand. Das vergangene Jahr startete für die taufrische Newcomerband „Broken Eardrum“ mit einem verdienten Sieg beim jährlichen Bandbattle der Dennis Lindner School of Rock in Timmendorfer Strand.Zahlreiche Auftritte, eigenes Merchandising und jede Menge…
Die GRÜNEN wählen Jakob Brunken als Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2021.

GRÜNE wählen Jakob Brunken als Direktkandidaten

19.01.2021
Ratekau/Ostholstein. An ihrer Wahlversammlung am vergangenen Samstag in der Ratekauer Møn-Halle haben die anwesenden wahlberechtigen GRÜNEN Mitglieder des Wahlkreises Ostholstein – Stormarn-Nord Jakob Brunken aus Stendorf, Kreis Ostholstein als ihren Kandidaten für…
Am  Sonntag kam es in Scharbeutz zu einem Feuer in einem Wohnzimmer.

Wohnzimmerbrand in Scharbeutz

18.01.2021
Scharbeutz. Ein Feuer im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses sorgte am Wochenende für Großalarm in Scharbeutz: Am gestrigen Sonntag, dem 17. Januar, Sonntag wurde der Integrierten Leitstelle Süd in Bad Oldesloe gegen 17.20 Uhr ein Vollbrand im Erdgeschoss eines…

UNTERNEHMEN DER REGION