Reporter Timmendorf

Spendenaktion der Jäde Stiftung: Über 31.000 Euro zugunsten der Tafel

Bilder

Bad Schwartau. Am 16. März musste die Tafel Bad Schwartau ihre Türen schließen. Über 200 Haushalte mit über 700 Menschen in Bad Schwartau, Stockelsdorf und Ratekau waren davon betroffen und mussten ohne Versorgung mit diesen Lebensmitteln auskommen.

Claudia Winter, Vorstandsmitglied der Jäde Stiftung in Bad Schwartau, tauschte sich mit ihrer Vorstandskollegin vom Gemeinnützigen Bürgerverein, Rebecca Nissen, aus und beschloss, dass sofort etwas unternommen werden müsse, um diese Versorgungslücke schnellstmöglich zu füllen.

Also sendete der Gemeinnützige Bürgerverein Bad Schwartau einen Brief an seine Mitglieder und bat um Spenden für Einkaufsgutscheine, was in der Region eine Welle der Hilfsbereitschaft auslöste.

Auf Einladung der Initiatorin Claudia Winter kamen die Hauptakteure der Aktion am vergangenen Donnerstag auf dem Marktplatz in Bad Schwartau zusammen, um die Spende offiziell an die Tafel zu übergeben.

Das Ergebnis ist beachtlich. Mehr als 31.000 Euro sind im Sammelzeitraum Ostern bis Muttertag zusammengekommen. Allein der Gemeinnützige Bürgerverein steuerte knapp 14.000 Euro bei, die Arbeiterwohlfahrt Bad Schwartau über 9.300 Euro. Hinzu kommen Spenden weiterer Einrichtungen, aber auch von Privatpersonen. „Wir sind überwältigt von dieser Spendenbereitschaft, die uns hilft, zu helfen“, so Dietrich Klindwort, der erste Vorsitzende der Jäde Stiftung.

„Besonders in schwierigen Zeiten stärken solche Aktionen das Gemeinschaftsgefühl und zeigen den Menschen, die Hilfe brauchen, dass sie nicht allein gelassen werden. Gemeinsam sind wir stark.“

Mit einem großen Dank an alle Untersützer sagte die Initiatorin zudem: „Ich täte es immer wieder. Wenn Menschen in Not sind, diskutiere ich nicht lange. Dann wird hingeschaut, hingehört, hineingefühlt, was zu tun ist und gehandelt, gemacht und angepackt.“


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Museums- und Kulturmanagerin Judith Ohrtmann bei der Arbeit mit der neuen Museumsdatenbank digiCULT.web.

Bad Schwartauer Museumssammlung wird digitalisiert

24.09.2020
Bad Schwartau. Die öffentliche Wahrnehmung des Museums der Stadt Bad Schwartau wurde bis zu seiner vorübergehenden Schließung 2018 vorrangig durch seine Ausstellungen und Veranstaltungen bestimmt. Dies sind jedoch nicht die alleinigen Kennzeichen professioneller…
Nach Monaten des Stillstands konnten endlich wieder Leichtathletik-Wettkämpfe im Kreis Ostholstein stattfinden. Für rund 1 Million Euro frisch saniert, gehört Ratekaus Leichtathletikanlage nun kreisweit zu den bevorzugten Austragungsorten.

Kreismeisterschaften: Endlich wieder Leichtathletik-Wettkämpfe in Ratekau

24.09.2020
Ratekau. Am 13. September 2020 fanden die Leichtathletik-Kreismeisterschaften im Mehrkampf der Altersklassen bis 13 Jahren und im 800 Meter-Lauf in Ratekau statt.Nachdem die Leichtathletikanlage an der Hannes-Zobel-Halle für rund 1 Million Euro saniert und dieses…
Patrick Bohle (li.), Ines Fellner und André Hüttig von der Jugendarbeit Ratekau haben ein abwechslungsreiches Programm für die Herbstferien zusammengestellt. Anmeldungen nehmen sie möglichst online bis Sonntag entgegen.

Herbstangebote beim Ferienpass in Ratekau: Anmeldungen noch bis diesen Sonntag

23.09.2020
Ratekau. Wer sich noch nicht für eines der vielen Ferienpassangebote, die vom Team der Jugendarbeit Ratekau um Patrick Bohle, Ines Fellner und André Hüttig für die Herbstferien ausgearbeitet worden sind, angemeldet hat, kann dies noch bis Sonntag, den 27. September,…
Ein beliebtes Fotomotiv in Hemmelsdorf: Der Fischereihof am Hemmelsdorfer See.

Ausstellungseröffnung in der Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand: „700 Jahre Hemmelsdorf“

23.09.2020
Timmendorfer Strand/Hemmelsdorf. Im Jahr 2015 fand Frank Miersen, der Wehrführer der Dorfschaft Hemmelsdorf, beim Aufräumen im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr mehr als 100 Jahre alte Dorfschafts-Protokolle. Diese waren in Deutscher Kurrentschrift und in…
Lennart Landsberg, Geschäftsführer der JobA, übergibt die Fußballsäule an Helge Thomsen zum ersten Heimspiel des TSV Pansdorf in der Oberliga-Saison.

TSV Pansdorf: Eine Fußballsäule zum heutigen Heimspiel gegen den SV Eichede

23.09.2020
Pansdorf. Nach 20 Jahren Abstinenz findet am heutigen Mittwochabend, 23. September, das erste Heimspiel des TSV Pansdorf in der Oberliga statt. Dabei dürfen sich die Kicker am Techauer Weg vor dem Anpfiff über ein recht ungewöhnliches Präsent freuen – eines, das für…

UNTERNEHMEN DER REGION