Reporter Timmendorf

Sponsoren des Benefiz-Beachvolleyball-Turniers der Polizei: Noch einmal 900 Euro für krebskranke Kinder

Bilder
Nicky Päsch, Organisator des Benefiz-Beachvolleyball-Turniers, konnte jetzt die Spende der Sponsoren in Höhe von 900 Euro an Heidi Menorca vom Verein „Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder“ übergeben.

Nicky Päsch, Organisator des Benefiz-Beachvolleyball-Turniers, konnte jetzt die Spende der Sponsoren in Höhe von 900 Euro an Heidi Menorca vom Verein „Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder“ übergeben.

Foto: René Kleinschmidt

Tdf. Strand. Coronabedingt musste das diesjährige Beachvolleyball-Turnier der Polizeidirektion Lübeck, das im Sommer zum 20. Mal zugunsten der Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder am Niendorfer Freistrand stattfinden sollte, leider ausfallen. Viele Polizeibeamte folgten dann aber dem Spendenaufruf von Behördenleiter Norbert Trabs und spendeten ihr Startgeld, das sonst für die Teilnahme am Benefiz-Turnier fällig geworden wäre. Mit einer zusätzlichen Privatspende von gesammelten Kleingeld von Organisator Nicky Päsch, Polizeihauptmeister in Timmendorfer Strand, konnten kürzlich über 1.000 Euro an den Lübecker Verein übergeben werden („der reporter“ berichtete).
Jetzt darf sich die „Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ über einen weiteren Geldsegen freuen. Fünf der alljährlichen Sponsoren haben sich bereit erklärt, auch ohne Durchführung des Turniers, ihren Beitrag für den guten Zweck zu spenden. Die Firma Sönke Jordt & Co. KG aus Ratekau spendete 500 Euro, die Timmendorfer Betriebe Sicherheits­technik Scharbau, Pro Vital Fitness Club und Auto-Service Treder sowie Malermeister Carsten Dede & Sohn aus Niendorf/Ostsee spendeten jeweils 100 Euro.
Somit konnte Organisator Nicky Päsch vor Kurzem die Gesamtspende der fünf Sponsoren in Höhe von 900 Euro an Heidi Menorca, Vorsitzende des Vereins „Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ übergeben. Die Freude war groß und die Vorsitzende ist sehr dankbar, dass trotz Absage des Benefiz-Turniers, insgesamt über 1.900 Euro für die wichtige Arbeit des Vereins zur Verfügung stehen.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Senden unter dem Motto „Stadt gegen Gewalt – Männer für Frauen“ ein klares Signal aus dem Rathaus: Erik Damm (v.l.), Tanja Gorodiski, Carsten Henck, Dr. Uwe Brinkmann, Andreas Konczal und Uwe Böttcher.

„Stadt gegen Gewalt – Männer für Frauen“

26.11.2020
Bad Schwartau. Verdutzte Blicke von Bürgerinnen und Bürgern gab es diese Woche vor dem Bad Schwartauer Rathaus. Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann und ein Teil der männlichen Belegschaft unterstützten die Gleichstellungsbeauftragte mit einer ungewöhnlichen Aktion.Da das…
Polizeibericht

Bedrohungshandlungen und Widerstand gegen Polizeibeamte in Bad Schwartau

25.11.2020
Bad Schwartau. Am Dienstagnachmittag (24. November 2020) agierte ein polizeilich bekannter Bad Schwartauer mit einem Messer in seiner Hand vor dem Polizeirevier in Bad Schwartau und drohte äußerst aggressiv, sich an der Polizei rächen zu wollen. Nachdem sich die…
Schülerin Lina Kostrewa (v.l.), Margrit Ehbrecht vom Friedrich-Bödecker-Kreis, Autor Achim Bröger, Rudolf Ehbrecht, Schüler Joshua Kurdt, Bürgermeister Thomas Keller und Schulleiterin Melanie Rudeck präsentieren das Ergebnis der Schreibwerkstatt.

Erfolgreiche Schreibwerkstatt mit Buchautor Achim Bröger

25.11.2020
Pansdorf. Auf Initiative vom Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise e.V., finanziert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, ist das Projekt „Wörterwelten - Autorenpatenschaften 2 - Literatur lesen und schreiben mit Autorinnen und Autoren“ in der…
Weisen rund um den „Internationalen Tag gegen häusliche Gewalt“ am 25. November auf Beratungs- und Hilfsangebote hin: Gudrun Dietrich (v.l.), Gleichstellungsbeauftragte Gemeinde Stockelsdorf, Julia Samtleben, Bürgermeisterin der Gemeinde Stockelsdorf, und Bettina Schüler, Feinkost Bäckerei Schüler.

Gemeinde Stockelsdorf weist auf Hilfsangebote hin

25.11.2020
Stockelsdorf. Die meisten Gewalttaten werden zu Hause in der Familie verübt, und meistens sind die Opfer Frauen und Kinder. In 2019 ist die Zahl der gemeldeten Taten weiter gestiegen: Laut Kriminalstatistik zur Partnerschaftsgewalt in Deutschland starben 149 Menschen…
„Licht an!“ hieß es am vergangenen Montag in der Innenstadt von Bad Schwartau.

„Licht an!“..

24.11.2020
... hieß es am vergangenen Montag in der Innenstadt von Bad Schwartau. Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann (v.l.), Ordnungsamtsleiter Bernd Kubsch und Schaustelllungsunternehmer Rolf Niehuesbernd gaben traditionell am ersten Tag nach Totensonntag den Startschuss für die…

UNTERNEHMEN DER REGION