Reporter Timmendorf

„Tag des Ehrenamtes“: Engagierte Ehrenamtler in Scharbeutz geehrt

Bilder
Bürgermeister Volker Owerien (rechts) und Bürgervorsteher Peter Nelle (vorne links) ehrten Ehrenamtler für ihr Engagement in der Gemeinde Scharbeutz.

Bürgermeister Volker Owerien (rechts) und Bürgervorsteher Peter Nelle (vorne links) ehrten Ehrenamtler für ihr Engagement in der Gemeinde Scharbeutz.

Foto: Gemeinde Scharbeutz

Scharbeutz. Im Rahmen einer Feierstunde zum Tag des Ehrenamtes am 15. Dezember haben Bürgervorsteher Peter Nelle und Bürgermeister Volker Owerien neun Personen für ihr hervorragendes ehrenamtliches Engagement in verschiedenen Institutionen in der Gemeinde Scharbeutz geehrt.

Bürgermeister Volker Owerien zitierte in seiner Rede den ehemaligen Kammerschauspieler Ewald Balser: „Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht.“ Weiter sagte Owerien: „Heute haben wir die Ehre und das Vergnügen, einige dieser Menschen zu ehren, die genau dieses ,mehr’ als ihre Pflicht immer wieder geleistet haben und auch heute noch leisten, die da waren, als ihre Hilfe und ihr Engagement gebraucht wurde und als es darum ging, sich für uns, für unsere Gemeinschaft hier in der Gemeinde Scharbeutz stark zu machen.“

Die neun Ausgezeichneten erhielten für ihren vorbildlichen Gemeinsinn jeweils eine Urkunde, Blumen und ein Präsent.

Harry Brockmann hat sich in den letzten Jahren in vielfältiger Weise in verschiedenen Ehrenämtern verdient gemacht: Seit über 20 Jahren ist er Vorsitzender des Sarkwitzer SV und seit sechs Jahren Mitglied im Dorfvorstand Sarkwitz. Dort sorgt er unter anderem für die Pflege und Instandsetzungen im Dorfgemeinschaftshaus und fährt die Sarkwitzer bei Bedarf mit dem Elektro-Dorfbus zum Arzt oder zum Einkauf.

Michael Dietz hat die Ehrung unter anderem für seine ehrenamtliche Tätigkeit in der Politik (erst in der Jungen Union; später im Kreisvorstand der Jungen Union, dann ein Jahr Gemeindevertreter für die SPD-Fraktion und bürgerliches Mitglied für verschiedene Fraktionen) erhalten. Viele Jahre ist er bereits Mitglied des Dorfvorstandes Haffkrug, zurzeit auch stellvertretender Dorfvorsteher. Außerdem war Dietz über 30 Jahre Mitglied des Haffkruger Spielmannszuges, davon 20 Jahre im Vorstand und vier Jahre als Vorsitzender, und war Vorstandsmitglied des Trägervereins des Kindergartens „Kiko“. Seit vielen Jahren ist Michael Dietz Sprecher der Bürgerinitiative „Kein Güterbahnverkehr durch die Badeorte der Lübecker Bucht“ und unterstützt den Tourismusverein und den Fischereiverein.

Lothar Frehse engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich als Verantwortlicher des Fischereilehrpfades. Er begeistert mit seinem humorvollen Wissen nicht nur Einheimische sondern auch ganz viele Touristen. Er war viele Jahre Mitglied des Dorfvorstandes Haffkrug, früher bürgerliches Mitglied und Vorsitzender des Tourismusausschusses und zwölf Jahre Vorsitzender des Fremdenverkehrsvereins Haffkrug.

Andrea Grose engagiert sich ehrenamtlich über ein Maß, das über das übliche hinausgeht. Sie ist seit Juli 2009 bei der Tafel in Timmendorfer Strand und dabei mitverantwortlich für die Organisation, aber auch bei der Hilfe, Spenden für Bedürftige zu erbitten. Mit dem eigenen Familien-VW-Bus fährt sie uneigennützig Kunden der Tafel und Flüchtlinge – bedingt durch die unzureichende dörfliche Infrastruktur – zu ihren Unterkünften. Mütter mit Kleinkindern, die es nicht schaffen, zur Tafelausgabe zu kommen, werden oft von ihr versorgt. Sie stellt ihre Freizeit zur Verfügung, um betroffene Flüchtlingsfamilien zum Beispiel nach Neumünster und Hamburg zu fahren, um vermittelnd bei schwierigen Behördengängen tätig zu werden. Sie betreut die Hilfsbedürftigen bei Arztbesuchen, hilft bei Möbeltransporten, usw. Darüber hinaus stellt sie ihre Freizeit als Lesepatin für Flüchtlingskinder zur Verfügung, unterstützt als Dolmetscherin, war lange Jahre Schulelternbeiratsvorsitzende der Grundschule Scharbeutz, Kreiselternbeiratsvorsitzende der Gymnasien des Kreises Ostholstein. Sie engagierte sich darüber hinaus kommunalpolitisch als bürgerliches Mitglied fünf Jahre im Sozial- und Kulturausschuss und ist Mitglied des Dorfvorstandes Haffkrug.

Heidemarie Haller ist Vorsitzende des Seniorenbeirats und hilft seit 2009 bei den Senioren mit. Seit dem 1. März 2010 ist sie Mitglied des Seniorenbeirats und seit Juli 2012 Seniorenbeiratsvorsitzende. Nach Ausscheiden der Gleichstellungsbeauftragten Guntrud Finkeldey im Jahr 2011 übernahm Heidemarie Haller das Frauenfrühstück, das jeden 2. Dienstag im Monat stattfindet.

Gerda Höppner wurde für über 20 Jahre Seniorenarbeit in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Scharbeutz geehrt. Sie hat Ausflüge und Fahrten organisiert, einmal im Monat den Seniorennachmittag vorbereitet und durchgeführt und hat immer ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte der Gemeindemitglieder.

Ronald Lubczyk von der Sportvereinigung Pönitz hat die Ehrung als Vorbild in uneigennütziger Hilfsbereitschaft erhalten. Egal was kommt, er hat immer Zeit und hilft im Sportverein, im Kleingartenverein, im Verein für Regionalgeschichte der Gemeinde Scharbeutz und Umgebung e. V., in der Dorfschaft als ehemaliges Mitglied des Dorfvorstandes und bei allen anfallenden Aufgaben, sei es das Wurstgrillen beim Fußballspiel, beim Kuchenbacken (er ist gelernter Bäckermeister), Getränkeverkauf, handwerkliche Tätigkeiten usw. Er hat viele Stunden der Unterstützung und Verlässlichkeit für die Gemeinschaft geopfert.

Auch zwei junge Menschen konnten sich über Urkunde, Blumen und Präsente freuen.

Hauke Böckmann setzt sich seit seiner Grundschulzeit durchgehend und regelmäßig für das musikalische Leben an der Schule ein. Ebenfalls aktiv in der Jugendband „Baltigos“ anlässlich verschiedener Veranstaltungen in der Gemeinde hat Hauke insbesondere bei allen schulischen Veranstaltungen für hervorragenden musikalischen Einsatz auch an Feiertagen und Wochenenden gesorgt. Darüber hinaus hilft er auch Anfängern beim Erlernen der Gitarre und übernimmt neben seinem Einsatz als Gitarrist seit einem Jahr auch den Bandgesang. Seine aktive Mitgestaltung zeigt sich auch in der Tatsache, dass Hauke die Bandproben anleiten kann und eigene Musikwünsche einbringt.

Sören Jaacks ist seit 2015 Mitglied der Gruppe Baltigos, welche im Jugendtreff Haffkrug probt. Seit 2011 spielten die Bandmitglieder in einer Schulband, die in der GGemS Pönitz gegründet wurde. Sören Jaacks übernimmt in der Band eine leitende Funktion. Er organisiert das Booking der Band und den Soundcheck. Jaacks setzt sich nach Gesprächen mit der Kinder- und Jugendberatung Scharbeutz und dem Ostseeportverein für die Gründung eines Fördervereins ein. Ziel soll es sein, Fördergelder für die Zwecke der Jugendlichen durch Spendengelder zu erhalten. Hierbei kann es sich um Gelder zur Organisation von Abendveranstaltungen handeln. Im weiteren Verlauf ist es geplant, den Verein als Plattform für die Jugendlichen der Gemeinde anzubieten. Der Verein soll den Namen „Jugendförderverein Scharbeutz e.V.“ tragen.

„Die, die heute für ihre ehrenamtliche Tätigkeit geehrt werden, sind unverzichtbare Stützen unserer Gesellschaft. Ich bin stolz, dass wir Menschen wie Sie in unserer Gemeinde haben“, so Bürgermeister Volker Owerien.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Hildegard Przybyla (l.) wurde von Melanie Puschaddel-Freitag, 1. stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Timmenorfer Strand, aus der kostenfreien Rechtsberatung verabschiedet.

Kostenfreie Rechtsberatung in Timmendorfer Strand: Hildegard Przybyla verabschiedet – neue Beratungstermine

07.08.2020
Tdf. Strand. Seit vielen Jahren gibt es in der Gemeinde Timmendorfer Strand eine kostenfreie Rechtsberatung, die von Rechtsanwälten aus der Ostseegemeinde angeboten wird. Wie so vieles, musste auch dieses Angebot zuletzt…
Dreharbeiten zu „Katie Fforde: Emmas Geheimnis“ im Kreis Ostholstein: Noah Paulsen (Lennart Betzgen) und Emma Blum (Julia Brendler).

Ostsee statt US-amerikanischer Ostküste: ZDF dreht „Katie Fforde“ im Kreis Ostholstein

06.08.2020
Ostholstein. Ostsee statt US-amerikanischer Ostküste – seit dem 7. Juli 2020 entstehen in Lübeck, Ostholstein, und der Hohwachter und Lübecker Bucht zwei neue Filme der „Katie Fforde“-Reihe. Aufgrund der Covid-19-Pandemie zog die ZDF-„Herzkino“-Produktion für die…
Die Initiatoren der Unterschriftensammlung Kerstin Hartz (v.r.), Nils Kons und Janine Abel  übergeben einen Ordner mit Unterschriften an Timmendorfs stellvertretende Bürgermeisterin Melanie Puschaddel-Freitag und Michèl Soltmann, Fachdienstleiter Sicherheit und Ordnung.

Weitere Unterschriften: Zeichen in Timmendorfer Strand stehen auf Einleitung eines Abwahlverfahrens

06.08.2020
Tdf. Strand. Nachdem Anfang Juni die Einleitung eines Abwahlverfahres des Bürgermeisters der Gemeinde Timmendorfer Strand, Robert Wagner, in den politischen Gremien gescheitert war, hatte sich eine private Innitiave gegründet und Unterschriften in der Ostseegemeinde…
Bei der Turnierrunde der Damen setzte sich Juliane Triebe (r.) vom Berliner Sportverein im Finale gegen Franziska Sziedat (DTV Hannover) durch.

6. Ostseecup Open: Juliane Triebe und Marvin Möller triumphieren

05.08.2020
Tdf. Strand. Juliane Triebe (64. DTB-Ranking) vom Berliner Sportverein konnte sich bei den 6. Ostseecup Open des NTSV Strand 08 in einem sehenswerten Finale denkbar knapp den Titel mit einem 6:4, 4:6 und 10:5 Sieg über Franziska Sziedat (44.) vom DTV Hannover sichern.…
Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren können beim sailingLAB Wissenschaft und Gewässerforschung auf dem Forschungs- und Medienschiff „Aldebaran“ erleben. Das Schiff kann außerdem beim „open ship“ besucht werden.

Vom 5. bis 16. August: „meeresRAUM Niendorf“ – Meeresaktiontage in Niendorf

05.08.2020
Niendorf. Zwischen dem 5. und 16. August laden die Deutsche Meeresstiftung und die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein in den „meeresRAUM Niendorf“ an die Ostsee ein. In drei Themenzelten können große und kleine Besucher die Faszination der Küstengewässer und…

UNTERNEHMEN DER REGION