Reporter Timmendorf

Teileinsturz eines Mehrfamilienhauses

Bilder
Durch die eingestürzte Hausecke ist der Wohnblock in Travemünde akut einsturzgefährdet.

Durch die eingestürzte Hausecke ist der Wohnblock in Travemünde akut einsturzgefährdet.

Foto: Eknad/hfr

Travemünde. In Lübeck-Travemünde ist am gestrigen Dienstagvormittag, dem 6. Oktober 2020, eine Hausecke eines Mehrfamilienhauses eingestürzt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Bewohner des Hauses sowie des Nachbarblockes wurden evakuiert. Das gesamte Haus ist akut einsturzgefährdet.


Kurz vor 12.00 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei in die Boelckestraße in Travemünde geschickt, da dort bei Arbeiten am Fundament eine Hausecke einschließlich der Kellerwand weggebrochen waren. Bauarbeiter waren mit Erdarbeiten am Fundament beschäftigt, als sie Geräusche des brechenden Mauerwerkes wahrnahmen und sich noch rechtzeitig entfernen konnten. Durch die eingestürzte Hausecke ist der Wohnblock akut einsturzgefährdet, wie die Polizei mitteilt.


In dem Haus wohnen fünf Mietparteien. Sie mussten umgehend das Haus verlassen. Der Nachbarwohnblock wurde ebenfalls geräumt, da dieser bei einem Einsturz ebenfalls gefährdet sein könnte.


Ein Statiker ist angefordert. Um die Versorgung der evakuierten Mieter kümmert sich die Wohnungsbaugesellschaft. Seitens der Polizei werden Ermittlungen aufgenommen. (PM/rk)


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Comeback auf dem Priwall in Travemünde:  Die #TRelche sind zurück!

Die #TRelche sind zurück!

28.10.2020
Travemünde. Es ist wieder „Lichtermeer“-Zeit in Travemünde: Pünktlich zum Ende der Sommerzeit bringen die drei Elche Linus, Kalli und Lumi deshalb wieder das Licht aus dem hohen Norden in das Seebad. In diesem Jahr schlagen sie seit Freitag, den 23. Oktober, ihr…
Gruppenfoto mit Abstand: Bo Anderson, stellv. Jugendwart (oben von links), Ortswehrführer Sebastian Levgrün, David Siegmund, Leiter der Kinderfeuerwehr mit Mirena, Charlotte, Niclas und Marian Günther.

Ganze Familie spendet für Nachwuchs der Feuerwehr Scharbeutz

27.10.2020
Scharbeutz. Bei trockenem Wetter und unter Corona-Bedingungen wurde der Kinder- und Jugendfeuerwehr aus Scharbeutz vor Kurzem insgesamt 444 Euro übergeben.Die Familie Günther, wo beide Kids bereits Mitglieder der Kinderfeuerwehr Scharbeutz (KFS80) und der…
Drei Fahrzeuge waren am Montagmittag in den Verkehrsunfall verwickelt, an allen Pkw entstand nach erster Einschätzung Totalschaden.

Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten in Timmendorfer Strand

27.10.2020
Timmendorfer Strand. Schon wieder ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 76 bei der Einmündung zum Höppnerweg (famila-Parkplatz) in Timmendorfer Strand: Am vergangenen Montag, dem 26. Oktober, fuhr ein Daimler Benz-Minibus V 250 aus Pirna (Sachsen) gegen 12.30 Uhr in…
Auf dem Übersichtsplan ist ersichtlich, welche Bereiche für das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasenschutzes ausgewiesen sind.

Neuer Appell der Gemeinde Timmendorfer Strand

23.10.2020
Timmendorfer Strand. Zur Sensibilisierung aller Gewerbetreibenden und Einheimischen im Rahmen der aktuellen Situation hat die Gemeinde Timmendorfer Strand einen neuen Appell an die Bevölkerung veröffentlicht.Der Corona-Inzidenzwert von 35 ist in Ostholstein…
Ab Montag, 26. Oktober, wird die marode Brücke aus Sicherheitsgründen und für dringende Erhaltungs-Arbeiten voll gesperrt. Ab Mitte November soll die Brücke dann nur noch einspurig befahrbar (mit Ampelregelung auf beiden Seiten) sein. (Foto: René Kleinschmidt)

Marode Bahnhofstraßen-Brücke ab Montag voll gesperrt

22.10.2020
Timmendorfer Strand. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) teilt am heutigen Mittwoch mit, dass ab Montag, 26. Oktober 2020, die Arbeiten zum Erhalt der Verkehrssicherheit an der Brücke Bahnhofstraße über die B 76 in Timmendorfer Strand…

UNTERNEHMEN DER REGION