Reporter Timmendorf

Timmendorfer Kunstwettbewerb 2021 unter dem Motto „Meeresbewohner“

Bilder
Auch in diesem Jahr veranstaltet die TSNT GmbH im Rahmen der Kulturzeit den Kunstwettbewerb.

Auch in diesem Jahr veranstaltet die TSNT GmbH im Rahmen der Kulturzeit den Kunstwettbewerb.

Foto: TSNT GmbH

Timmendorfer Strand. Das siebte Mal lädt die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) zum Kunstwettbewerb im Rahmen der Kulturzeit ein. „Die Kunstwerke können ab sofort bis zum 31. Mai in der Tourist-Information, Timmendorfer Platz 10 in Timmendorfer Strand abgegeben werden“, erklärt Tourismusdirektor Joachim Nitz. „Eure Kreativität ist gefragt, ob fantastische Meerwesen oder kaum bekannte Bewohner aus der Unterwasserwelt - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“, fügt Silke Szymoniak, Marketingleiterin der TSNT GmbH, hinzu.

Die Kunstwerke werden in folgenden Kategorien bewertet: Professionelle Künstler*innen, Freizeitkünstler*innen, Kinder und jugendliche Künstler*innen (Kinder bis 8 Jahre, von 9 bis 12 Jahre und Jugendliche von 13 bis 18 Jahre) und Gruppenarbeiten.

Das Format von zirka 80 x 60 cm im Querformat ist einzuhalten. Alle Farben, Arten und Techniken der Malerei sind erlaubt. Die Werke müssen im Original eingereicht werden. Jede*r Teilnehmer*in darf nur ein Bild einreichen. Die vollständig ausgefüllte Einverständniserklärung muss dem Werk beigefügt sein. Die Kunstwerke werden mit größtmöglicher Sorgfalt behandelt, jedoch übernimmt die TSNT GmbH keine Haftung für eventuelle Schäden und Diebstahl.

In diesem Jahr wird es erstmalig für jede Kategorie eine eigene Jury geben. Diese begutachten und küren die insgesamt neun besten Kunstwerke, welche im Anschluss von Juni bis September großformatig im Strandpark ausgestellt werden. Die Gewinner der Freizeitkünstler und Profikünstler erhalten ein Preisgeld von 300, 200 und 100 Euro.

In der dritten Kategorie „Kinder und Jugendliche“ entscheidet eine Kinderjury über die Vergabe von je 200 Euro Preisgeld an die Erstplatzierten aus den drei Altersgruppen. Kinder, die Lust haben, Mitglied der Kinderjury zu werden, dürfen sich gerne unter kreativ@timmendorfer-strand.de melden. Die ausgewählte Gruppenarbeit erhält einen Sonderpreis.

Zusätzlich ermöglicht es die TSNT GmbH mittels eines öffentlichen Online-Votings allen Kunstinteressierten, ihre Stimme für die einzelnen Motive abzugeben. Der Startschuss für das Online-Voting fällt am 12. Juni um 9 Uhr - die Teilnahme ist bis zum 25. Juni um 12 Uhr möglich.

Pro Kategorie werden beim Online-Voting zusätzliche Preise ausgelobt, außerdem werden die fünf ausgewählten Gewinner-Werke aus dem Online-Voting am Bahnhof Timmendorfer Strand in XXL Format ausgestellt.

Als Höhepunkt des Wettbewerbs findet am 2. Juli um 12 Uhr an der Musikmuschel in Timmendorfer Strand oder im Strandpark eine Vernissage inklusive Siegerehrung statt.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Polizeibericht

25-jähriger mit 2,31 Promille unterwegs

22.04.2021
Timmendorfer Strand/Hemmelsdorf. Ein Zeuge beobachtete am gestrigen Mittwochabend (21. April 2021) in Timmendorfer Strand einen Ford Escort. Dieser fuhr gegen 19.30 Uhr im Bereich der Straße Vogelsang sehr unsicher. Dieses fiel insbesondere dann auf, als der Wagen von…
Projektleiter Janne Niclas Zunker-Daberow, Ingmar Dyck, Geschäftsführer der bausausführenden Firma Hermann Drögemüller Landeskultur und Tiefbau GmbH, und Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann machten sich vor Ort ein Bild von den vorbereitenden Arbeiten zum Neubau des Gymnasiums am Mühlenberg.

Ersatzneubau Gymnasium am Mühlenberg: Vorbereitende Erdbauarbeiten läuten die heiße Phase ein

22.04.2021
Bad Schwartau. Die Errichtung des Ersatzneubaus für das Gymnasium am Mühlenberg in Bad Schwartau auf dem jetzigen Pausenhof des Schulgeländes nimmt konkrete Formen an. Nach der Entfernung des Bewuchses im Baufeld wurde in den Osterferien eine in diesem Bereich…
v.l.: Theo Weirich (Geschäftsführer, wilhelm.tel), Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann (Bad Schwartau), Sonja Bahnsen (Chief Digital Officerin, Norderstedt), Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder (Norderstedt), Dieter Witasik (Projektmanagement Smart Health, ews group).

„Smart Health“ bringt die Städte Norderstedt und Bad Schwartau voran

22.04.2021
Bad Schwartau. Die Digitalisierung ermöglicht ganz neue Konstellationen der Zusammenarbeit. Jetzt fördert die Landesregierung Schleswig-Holstein im Rahmen ihres Digitalisierungsprogramms 2021/22 ein interkommunales Gesundheitsprojekt der Städte Norderstedt und Bad…
Ostholsteins Landrat Reonhard Sager.

Start der Tourismus-Modellregion "Innere Lübecker Bucht" wird erneut verschoben

21.04.2021
Ostholstein.. Die Entwicklung der Fallzahlen deutete bereits darauf hin: Der Beginn des Tourismus-Modellprojektes im Kreis Ostholstein, der für den 26. April vorgesehen war, muss auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Vorerst war ein Start am 19. April geplant.Ziel…
Die Vorstellungsrunde der fünf zugelassenen Bürgermeister-Kandidaten Guido Gummert (von links), Melanie Puschaddel-Freitag, Sven Partheil-Böhnke, Sven Markus Kockel und Gesine Muus findet corona-bedingt im Internet statt.

Vorstellungsrunde der Bürgermeister-Kandidaten wegen Corona digital

21.04.2021
Timmendorfer Strand. Am Sonntag, dem 16. Mai, wird in der Gemeinde Timmendorfer Strand eine neue Bürgermeisterin oder ein neuer Bürgermeister gewählt. Pandemiebedingt finden die von der Gemeinde Timmendorfer Strand veranstalteten Vorstellungsrunden der fünf…

UNTERNEHMEN DER REGION