Reporter Timmendorf

TSV Pansdorf steigt auf

Bilder
Der TSV Pansdorf steigt in die Oberliga auf.

Der TSV Pansdorf steigt in die Oberliga auf.

Foto: CS/TSV Pansdorf/hfr

Pansdorf. Wie der Schleswig-Holsteinische Fußballverband (SHFV) am vergangenen Samstag entschieden hat, wird die bedingt durch Corona abgebrochene Saison gewertet. Der TSV Pansdorf wurde damit nach Zweidrittel der gespielten Saison als durchgehender souveräner Tabellenführer zum Staffelsieger ernannt. Zeitgleich stehen die Pansdorfer damit als Aufsteiger in die Oberliga fest. Trainer Helge Thomsen dazu: „Ich bin froh, dass der SHFV die Entscheidung so getroffen hat. Auch wenn wir uns seit der Winterpause zwangsläufig mit dem Thema ,Oberliga’ beschäftigt haben, wirkt alles noch sehr surreal. Die letzte Saison mit Platz 4 war schon deutlich mehr, als wir uns erträumt hatten bei Amtsantritt. Aber was das gesamte Team inklusive dem Funktionsteam dieses Jahr abgerufen hat, ist mit Worten nicht zu beschreiben. Ich ziehe den Hut vor diesem 38-köpfigen Team und bin stolz, mit diesen Jungs im 100-jährigen Jubiläum des Vereins den Aufstieg in die Oberliga erreicht zu haben.“

Ganze 20 Jahre nach dem damaligen Rückzug ist der TSV wieder in der höchsten Liga des Landes. „Allein diese Tatsache verursacht Gänsehaut“, so Thomsen, der dazu abschließend ergänzt: „Wir hätten diesen Triumph natürlich gerne sportlich auf dem Platz gefeiert, haben aber Verständnis, dass die aktuelle Situation dies nicht zulässt. Ich denke, wer, wie wir, nach Zweidrittel der Saison ununterbrochen souverän an der Tabellenspitze steht, der kann sich berechtigt Meister und Aufsteiger nennen. Sobald man uns von der Landesregierung dafür das Go gibt, werden wir in Pansdorf alles ,abreißen’ was nicht einbetoniert ist und ein paar Tage durchfeiern.“


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
„Wenn die Musik nicht wäre“: Die Musicalgala mit Valerie Koning und Thomas B. Franz wird am Pfingstsonntag live aus der Trinkkurhalle Timmendorfer Strand ins Internet übertragen.

„Wenn die Musik nicht wäre“ als Live-Stream: Musicalgala mit Valerie Koning und Thomas B. Franz live aus der Trinkkurhalle

29.05.2020
Timmendorfer Strand. Ein lauer Frühlingsabend. Der Mai neigt sich dem Juni entgegen. In der Luft liegt ein Hauch von Sommer und im sanften Rauschen der Wellen summt das Meer ein paar leise Töne in Vorahnung und Freude auf die…
Polizeibericht

Staatsschutz und Polizei ermitteln: Fahrzeugbrand in Niendorf/Ostsee - Pkw gehört einem Mitglied des Kreistags

28.05.2020
Niendorf/Ostsee. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (28. Mai 2020) ist in Niendorf/Ostsee (Gemeinde Timmendorfer Strand) ein Hyundai Kona vollständig ausgebrannt. Die Staatsanwaltschaft Lübeck…
Am Samstag öffnet das Seebadmuseum in Travemünde wieder seine Pforten.

Seebadmuseum Travemünde öffnet wieder

28.05.2020
Travemünde. Am Samstag, dem 30. Mai, um 11 Uhr, öffnen sich in der Torstraße 1 in Travemünde nach elfwöchiger Schließung aufgrund der Corona-Pandemie wieder die Tore zum Erleben von über 200 Jahren einzigartiger Seebadgeschichte des einst mondänen Travemünde.…
Stephanie Hönig (m.) vom Küchengarten Schloss Eutin erklärt einer Gruppe Vorschulkinder des Ev.-Luth. Kindergartens „Kleine Raupe“ in Pansdorf anhand verschiedener Kartoffelsorten, wie ein Küchengarten bewirtschaftet werden kann. Auch die Erzieherinnen Doris Gramkow (l.) und Katja Doll hören interessiert zu.

In Ostholsteins Kindergärten: Der Küchengarten geht auf Tour

28.05.2020
Ostholstein/Pansdorf. Die Stiftungen der Sparkasse Holstein nehmen Corona zum Anlass, um das naturpädagogische Programm des Erlebnis Küchengarten Schloss Eutin in die Gärten der Kindergärten Ostholsteins zu bringen.Die Idee: Wenn die Kinder der Region momentan wegen…
So jung wie die Gemeinde Timmendorfer Strand: Hilde Pomplun (75) mit ihrem Lebensgefährten Volker Westphal in ihrem Haus in der Hauptstraße.

75 Jahre Gemeinde Timmendorfer Strand: Hilde Pomplun ist so alt wie ihr Geburtsort

28.05.2020
Timmendorfer Strand. „Alles Gute zum Jubiläum! Wenn ich Deine Jugendbilder aus den 50ern anschaue, dann muss ich sagen: Wow, Du bist Dir erstaunlich treu geblieben. Denn das ist in Deiner Lage keine Selbstverständlichkeit. Hast Deinen Stil, Deinen Charme stets behütet…

UNTERNEHMEN DER REGION